GRAFIK
Erkunden Sie die Grafik des Tages,indem Sie nun nach unten scrollenbzw. nach oben wischen.
Mehr als 2,1 Milliarden Überstunden haben dieDeutschen 2017 geleistet –so viele wie seit 10 Jahren nichtmehr. Auch pro Arbeitnehmerhat dieser Wert wiederzugenommen.Dabei wird nicht einmaldie Hälfte der Mehrarbeitbezahlt – für viele Arbeit-nehmer eine Belastung undder Hauptkündigungsgrund.
Zahl der Überstundenauf RekordniveauMehrarbeitÜberstunden der Arbeitnehmer in Deutschland pro JahrBezahltUnbezahltBezahltUnbezahltDeutschlandgesamt’05’1720042017Pro KopfInstitut für Arbeitsmarkt- und BerufsforschungQuelle(n):
15 000 Überstunden im ArbeitslebenMehrarbeitKumulierte Überstunden im Karriereverlauf in Deutschland nach AlterFachkräfteBis 20 Jahre20 bis 25 Jahre25 bis 30 Jahre30 bis 35 Jahre35 bis 40 Jahre40 bis 45 Jahre45 bis 50 Jahre50 bis 55 Jahre55 bis 60 Jahre60 bis 65 JahreFührungskräfteBasis: 226 452 Vergütungsdaten von Fach- und Führungskräften aus den vergangenen 12 Monaten Stand: Juni 2018Compensation PartnerQuelle(n):
Kolumbianer arbeiten am längstenMehrarbeitDurchschnittliche Wochenarbeitszeit von Vollzeit-Angestellten in ausgewählten Ländern 2017, in Stunden pro WocheKolumbienTürkeiCosta RicaMexikoSüdkoreaChileSüdafrikaGriechenlandIsrael...DeutschlandOECDQuelle(n):
Fleißige UnternehmensberaterMehrarbeitDurchschnittliche Überstunden nach Branchenin Stunden pro WocheUnternehmensberatungKonsum-/GebrauchsgüterLogistik, Transport, VerkehrHotel und GaststättenBauMessebetreiberLebensmittel/Nahrung/GenussComputer/HardwarePharmaAnlagenbauWerbung/PRBasis: 226 452 Vergütungsdaten von Fach- und Führungskräften aus den vergangenen 12 MonatenStand: Juni 2018Compensation PartnerQuelle(n):
Mehrarbeit steigt mit dem JahresgehaltMehrarbeitZahl durchschnittlicher Überstunden pro Wochenach GehaltsgruppenBasis: 226 452 Vergütungsdaten von Fach- und Führungskräften aus den vergangenen 12 MonatenStand: Juni 2018Compensation PartnerQuelle(n):
HauptkündigungsgrundMehrarbeitUmfrage: Warum würden Sie Ihren Job kündigen?Antworten in Prozent der BefragtenKein Ausgleich für ÜberstundenKollegiales Umfeld stimmt nichtZu viel StressKeine konstruktive Feedback-KulturKeine LeistungsanreizeSchwerfälliges Arbeitsumfeld/Starre HierarchienKein HandlungsspielraumKeine Förderung durch VorgesetzteSchlechte Reputation des ArbeitgebersKeine Flexibilität%%%%%%%%%%RundstedtQuelle(n):Basis: 1 020 befragte Onlinenutzer,bevölkerungsrepräsentativ gewertetApril 2018
Zu viel Arbeit, zu wenig ZeitMehrarbeitHauptgründe für Überstunden* 2017Spaß an der ArbeitBetrieblicheVorgabenArbeit nicht zuschaffenSonstigebetrieblicheGründePrivateGründe(Zuverdienst)15 %14 %33 %32 %5 %Befragt: 4 579 ErwerbstätigeMehr als 2 Überstunden pro WocheBAuAQuelle(n):
GRAFIKIdeen für neue Infografiken? Gerne an: infogr[email protected]att.comAlle Infografiken unter: handelsblatt.com/infografik