Erkunden Sie die Grafik des Tages,indem Sie nun nach unten scrollenbzw. nach oben wischen.
Seit 2013 müssen Krankenkassenihre Versicherten bei der Auf-klärung möglicher Behandlungs-fehler unterstützen.In Orthopädie und Unfallchirurgiegibt es die meisten Beschwerden.Doch in drei Vierteln aller Fällebestätigen Gutachter den Ver-dacht nicht. Am höchsten istdie Anerkennungsquote inder Pflege.
Nur ein Viertelhat Erfolg BehandlungsfehlerZahl der Behandlungsfehlergutachten* desMedizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bundder Krankenkassen (MDS) und Anteil der nichtbestätigten Fälle in ProzentNicht bestätigte Fälle12 7002011201220132014201520162017201814 10075,3 %67,9 %Fehlergutachten12 7002011201220132014201520162017201814 100Quelle(n):Medizinischer Dienst des SpitzenverbandesBund der Krankenkassen (MDS)Werte gerundetMit dem 2013 in Kraftgetretenen Patienten-rechtegesetz habenVersicherte den Anspruchauf Unterstützung beider Aufklärung vonBehandlungsfehlern. DieKrankenkassen sind seit-her verpflichtet, bei derAufklärung von Vor-würfen zu helfen.
Die meisten bestätigtenFehler in der PflegeBehandlungsfehlerZahl der Vorwürfe von Behandlungsfehlern nachausgewählten Facharztgruppen in Deutschland 2018Anteil der festgestellten Fehler14 130Orthopädie, UnfallchirurgieInnere Medizin, Allgemein-medizinAllgemein-, ViszeralchirurgieZahnmedizin*Frauenheilkunde, GeburtshilfePflege29 weitere FachgebieteZahl der VorwürfeOrthopädie, UnfallchirurgieInnere Medizin, Allgemein-medizinAllgemein-, ViszeralchirurgieZahnmedizin*Frauenheilkunde, GeburtshilfePflege29 weitere Fachgebiete