GRAFIK
Erkunden Sie die Grafik des Tages,indem Sie nun nach unten scrollenbzw. nach oben wischen.
Bis 2020 ist ein Drittel desEU-Haushalts für die Landwirt-schaft vorgesehen.Noch immer gilt: Je mehr Landbewirtschaftet wird, desto mehrZuschüsse gibt es auch. EinUmstand, der vielfach kritisiertwird, denn die Bedeutung desAgrarsektors an der gesamtenWirtschaftsleistung istverschwindendgering.
Die zwei Säulen derLandwirtschaftEU-Förderung der LandwirtschaftDie Förderung erfolgt aus zwei EU-Agrarfonds: dem Europäischen Garantiefonds für Landwirtschaft(EGFL) und dem Europäischen Landwirtschaftsfondsfür die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Höhe richtet sich nach der Größe der Anbaufläche,ist aber auch an umweltfreundliche Bewirtschaftungs-methoden gebunden. Außerdem werden Investitionenund Neugründungen besonders unterstützt.Eigene RechercheQuelle(n):
Die Kleinen bekommenam wenigsten, ...Empfängerländer 2016EU-Agrarsubventionenin Mio. EuroLandwirtschaftlicheNutzfläche in Mio. Hektar Estland Slowenien Lettland Slowakei Belgien Litauen Niederlande Schweden Finnland Bulgarien Dänemark Tschechien 2592793725665967218729579791 0131 0471 210Ohne Malta (14 Mio. € Agrarsubvention) und Zypern(78 Mio. €)EU-KommissionQuelle(n):
... die Großen am meistenEmpfängerländer 2016EU-Agrarsubventionenin Mio. EuroLandwirtschaftlicheNutzfläche in Mio. Hektar Österreich Portugal Irland Ungarn Rumänien Griechenland Großbritannien Polen Italien Spanien Deutschland Frankreich1 3641 4251 6341 6672 7582 9403 8324 7425 1096 2766 3077 353Stand: 2013EU-KommissionQuelle(n):
Löwenanteil LandwirtschaftEU-HaushaltEU-Finanzrahmen von 2014 bis 2020Anteile in ProzentGesamt1 146 Mrd. €Landwirtschaft33,7 %Regionalförderung32,8 %Beschäftigung/Soziales7,7 %Forschung/InnovationAußenpolitikVerwaltungSonstiges7,0 %6,1 %5,5 %7,2 %Europäische KommissionQuelle(n):
Viele Zuschüsse –für eine kleine BrancheLandwirtschaftEU: Wertschöpfung der Landwirtschaft2016201Mrd. Euro64Mrd. EuroEU-Subventionen für die Landwirtschaft2016EU: Bedeutung der Landwirtschaft 20161,5 %4,5 %6,6 %Anteil an derWertschöpfungAnteil an derBeschäftigungExport in Länder außerhalb der EUEurostat, Eigene BerechnungenQuelle(n):Anteil am Export*
Deutschland größterNettozahlerEU-GesamthaushaltEU-Gesamthaushalt: Operative Haushaltssalden 2016 in Mrd. EuroPolenRumänienGriechenlandUngarnTschechien...BelgienItalienGroßbritannienFrankreichDeutschlandEuropäische KommissionQuelle(n):
Viele Polen arbeiten im Agrarsektor Arbeitsplätze in der LandwirtschaftDirekt Beschäftigte* in der Landwirtschaft2016PolenRumänienItalienSpanienFrankreichDeutschlandGriechenlandUngarnPortugalGroßbritannienJahresarbeitszeitEuropäische KommissionQuelle(n):
Handelsüberschüsse seit fünf JahrenHandel mit AgrarproduktenEU: Außenhandel* mit Agrarproduktenin Mrd. Euro20172002121,7Mrd. €112,0Mrd. €ExporteImporteHandel mit Ländern außerhalb der EUEurostatQuelle(n):
Frankreich mit den meisten TierenViehbestandLandwirtschaftliche Betriebe mit Viehbestand 2016in Millionen GroßvieheinheitenFrankreichDeutschlandSpanienGroßbritannienPolenItalien*NiederlandeIrlandRumänienDänemark!Eine Großvieheinheit ist einUmrechnungsschlüssel zumVergleich verschiedener Nutz-tiere aufgrund ihres Lebend-gewichts. Eine Einheit ent-spricht etwa 500 Kilogramm,was einem ausgewachsenenRind entspricht.Ein Mastschwein kommt auf0,12 Großvieheinheiten.Stand: 2013EurostatQuelle(n):
Rumänien mit vielenKleinstbetriebenBetriebe und NutzflächenAusgewählte Länder 20163 422 03041012251306257901 410 7001 010 330945 02026 530445 240264 810185 060PolenRumänienItalien*SpanienTschechienFrankreichDeutschlandGroßbritannienZahl landwirtschaftlicher BetriebeNutzfläche je Betrieb in HektarStand: 2013EurostatQuelle(n):
GRAFIKIdeen für neue Infografiken? Gerne an: infografik@handelsblatt.comAlle Infografiken unter: handelsblatt.com/infografik