Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Sabine Gusbeth

  • Handelsblatt
  • China Korrespondentin

Reiste 1998 zum ersten Mal nach China. Beobachtet seither die Entwicklung der Volksrepublik aus nah und fern. Studierte Journalistik, VWL und Internationale Politik in München und Montréal. Lernte Mandarin in Peking. Wurde an der Deutschen Journalistenschule in München zur Redakteurin ausgebildet. Schrieb mehr als 13 Jahre für Euro, Euro am Sonntag und Börse Online, zuletzt als Chefreporterin. Berichtet seit Juli 2021 als China-Korrespondentin für das Handelsblatt.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Kapitalmärkte: China-Aktien: Welche Indizes Anleger kennen sollten

    Kapitalmärkte

    China-Aktien: Welche Indizes Anleger kennen sollten

    China-Papiere in Schanghai, Shenzhen, Hongkong und den USA entwickeln sich häufig sehr unterschiedlich. Das Handelsblatt erklärt, worin die Unterschiede bestehen und welche Risiken es gibt.

    Von Sabine Gusbeth, Cornelia Zoglauer

    Kapitalmärkte: Fast 20 Prozent im Plus seit Ende April: Wozu Experten jetzt bei chinesischen Aktien raten

    Kapitalmärkte

    Fast 20 Prozent im Plus seit Ende April: Wozu Experten jetzt bei chinesischen Aktien raten

    An Chinas Aktienmärkten ging es zuletzt aufwärts. Manche Investoren haben deshalb Angst, etwas zu verpassen. Doch Experten bleiben skeptisch.

    Von Sabine Gusbeth, Anke Rezmer

    Energiewende: China startet Aufholjagd bei grünem Wasserstoff – und könnte Europa vom Markt verdrängen

    Energiewende

    China startet Aufholjagd bei grünem Wasserstoff – und könnte Europa vom Markt verdrängen

    Experten warnen bei der Wasserstoff-Technologie vor einem Verdrängungswettbewerb wie in der Solarindustrie. Dabei beteiligen sich europäische Hersteller sogar an Chinas Aufschwung.

    Von Sabine Gusbeth

    Luftfahrt: „Ein Reisebericht des Grauens“: Chaos in der Luftfahrt zermürbt die Passagiere

    Luftfahrt

    Flugchaos zermürbt die Passagiere – „Ein Reisebericht des Grauens“

    Mit Beginn der Ferien gerät die Lage im Luftverkehr außer Kontrolle. Betroffene schildern teils unglaubliche Situationen.

    Von Jens Koenen, Philipp Alvares de Souza Soares, Sebastian Matthes, Sabine Gusbeth

    Aktien: Geldpolitik, Bewertung, Wirtschaftspolitik: Warum Strategen wieder stärker auf China setzen

    Aktien

    Geldpolitik, Bewertung, Wirtschaftspolitik: Warum Strategen wieder stärker auf China setzen

    Nach jähem Absturz erholen sich die Aktienkurse in der zweiwichtigsten Volkswirtschaft der Welt. Die Verbraucher jedoch trauen der Erholung nicht.

    Von Sabine Gusbeth, Anke Rezmer

    Immobilienkonzern: Evergrande droht nach Konkursantrag die Abwicklung – doch der Konzern wehrt sich

    Immobilienkonzern

    Evergrande droht nach Konkursantrag die Abwicklung – doch der Konzern wehrt sich

    Der überschuldete Immobilienkonzern sieht den Konkursantrag eines Gläubigers als unbegründet. Allerdings gefährdet dieser Antrag die geplante Restrukturierung.

    Von Sabine Gusbeth

    Autobauer: Größte Investition in China: BMW eröffnet drittes Werk in Shenyang

    Autobauer

    Größte Investition in China: BMW eröffnet drittes Werk in Shenyang

    Künftig können an dem Standort mehr als 800.000 Fahrzeuge produziert werden. Doch die Debatte über die wachsende Abhängigkeit von China trifft auch BMW.

    Von Sabine Gusbeth

    China: 83 Milliarden Euro sind nicht genug: Katerstimmung nach dem Mega-Shopping-Event

    China

    83 Milliarden Euro sind nicht genug: Katerstimmung nach dem Mega-Shopping-Event

    Chinas Handels-Giganten ziehen nach dem Rabatt-Festival „618“ ernüchtert Bilanz. Das Shopping-Festival gilt als wichtiger Test für die Konjunktur in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.

    Von Sabine Gusbeth

    Start-ups: Corona-Sorgen lassen Unternehmensgründungen in China einbrechen

    Start-ups

    Corona-Sorgen lassen Unternehmensgründungen in China einbrechen

    Besonders stark betroffen ist Schanghai mit 50 Prozent weniger Gründungen, zeigen exklusive Daten. Auch die Finanzierungslage der Firmen verschlechtert sich deutlich.

    Von Sabine Gusbeth

    Konjunktur: Chinas Verbraucher trauen der Erholung nicht – Konsum und Immobilienverkäufe brechen ein

    Konjunktur

    Chinas Verbraucher trauen der Erholung nicht – Konsum und Immobilienverkäufe brechen ein

    Experten gehen von einer Stabilisierung der chinesischen Wirtschaft aus. Konsumenten bleiben angesichts der anhaltenden Unsicherheit aber zurückhaltend. 

    Von Sabine Gusbeth

    Autoindustrie: BMW will China-Mini auf den US-Markt bringen

    Autoindustrie

    BMW will China-Mini auf den US-Markt bringen

    Die Partnerschaft zwischen BMW und dem chinesischen Autobauer Great Wall weitet sich aus. Die Pläne sind wegen der wachsenden Kritik an China heikel.

    Von Markus Fasse, Sabine Gusbeth

    Null-Covid-Strategie: Schanghai ordnet Tests für 15 Millionen Menschen an – Panikkäufe aus Sorge vor neuem Lockdown

    Null-Covid-Strategie

    Schanghai ordnet Tests für 15 Millionen Menschen an – Panikkäufe aus Sorge vor neuem Lockdown

    Nur wenige Tage nach dem Ende der knapp neunwöchigen Abriegelung verhängt die Stadt erneut Ausgangssperren. Die Verunsicherung in Bevölkerung und Wirtschaft wächst.

    Von Sabine Gusbeth

    Null-Covid-Politik: Warum Chinas Ruf als Innovationsstandort massiv leidet

    Null-Covid-Politik

    Warum Chinas Ruf als Innovationsstandort massiv leidet

    Europäische Firmen nutzen den chinesischen Markt, um Produkte für die Welt zu entwickeln – doch das könnte sich ändern. Auch Forschung und Entwicklung sind in Gefahr.

    Von Sabine Gusbeth

    Möglicher Gas-Boykott: Pipelines fehlen, LNG-Projekte stocken: Wieso Russland sein Gas nicht einfach nach Asien umleiten kann

    Möglicher Gas-Boykott

    Pipelines fehlen, LNG-Projekte stocken: Wieso Russland sein Gas nicht einfach nach Asien umleiten kann

    Europa ist beim Gas von Russland abhängig. Doch das gilt auch umgekehrt. Für die riesigen Mengen, die bisher in den Westen fließen, kann Moskau kaum neue Abnehmer finden.

    Von Bert Fröndhoff, Sabine Gusbeth, Kathrin Witsch

    Asia Techonomics: Stagnierender Umsatz, Frust bei den Chefs: Die Nebenwirkungen von Chinas Tech-Regulierung

    Asia Techonomics

    Stagnierender Umsatz, Frust bei den Chefs: Die Nebenwirkungen von Chinas Tech-Regulierung

    Chinas Internetplattformen expandieren in neue Geschäftsbereiche. Dazu brauchen sie die Gewinne aus ihrem Kerngeschäft – aber das leidet unter den staatlichen Eingriffen.

    Von Sabine Gusbeth

    Wirtschaftskrise: Lockdowns belasten Chinas Wirtschaft auch im Mai - doch erste Hoffnung kommt auf

    Wirtschaftskrise

    Lockdowns belasten Chinas Wirtschaft auch im Mai - doch erste Hoffnung kommt auf

    Die rigiden Corona-Einschränkungen haben die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt schwer erschüttert. Jetzt aber fallen viele Beschränkungen, etwa in Schanghai. Das lässt die Firmen hoffen.

    Von Sabine Gusbeth

    Zukunft der Globalisierung: Der perfekte Sturm – Wie schlimm wird die Krise für die Weltwirtschaft?

    Zukunft der Globalisierung

    Der perfekte Sturm – Wie schlimm wird die Krise für die Weltwirtschaft?

    Krieg, Inflation und Rezessionsangst: Die Weltwirtschaft ist so fragil wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Das sind die sieben größten Risiken – und was jetzt getan werden kann.

    Tech-Regulierung: Investoren des Taxi-Dienstes Didi stimmen für Rückzug von der New Yorker Börse

    Tech-Regulierung

    Investoren des Taxi-Dienstes Didi stimmen für Rückzug von der New Yorker Börse

    Anleger hoffen, dass ein Delisting in den USA den Weg für einen Börsengang in Hongkong eröffnet. Gelingt dies, könnten auch andere chinesische Tech-Werte in den USA davon profitieren.

    Von Sabine Gusbeth

    Staatskapitalismus: Aktienabsturz, Wachstumseinbruch, Lockdown-Wahn: Der China-Crash

    Staatskapitalismus

    Aktienabsturz, Wachstumseinbruch, Lockdown-Wahn: Der China-Crash

    Für seine Null-Covid-Ideologie riskiert Peking die wirtschaftliche Zukunft des Landes – mit Folgen für den Rest der Welt. Das chinesische Modell stößt an seine Grenzen.

    Von Dana Heide, Sabine Gusbeth

    Großbanken : Zwischen den geopolitischen Fronten: Aufspaltung der HSBC gefordert

    Großbanken

    Zwischen den geopolitischen Fronten: Aufspaltung der HSBC gefordert

    Die Lage zwischen China und dem Westen ist angespannt. Der größte HSBC-Aktionär, ein chinesischer Versicherer, forciert nun wohl die Aufspaltung der britischen Großbank.

    Von Torsten Riecke, Sabine Gusbeth

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×