Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Jan Hildebrand

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Nach dem Studium der Volkswirtschaft und der Ausbildung an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft startete Jan Hildebrand seine journalistische Laufbahn bei der „Frankfurter Rundschau“. Von 2007 bis 2012 arbeitete er für die „Welt“ und „Welt am Sonntag“, zunächst als Korrespondent im Münchner Büro. Im Herbst 2010 wechselte er in das Politikressort in Berlin, um über die Finanz- und Wirtschaftspolitik zu berichten. Seit Januar 2013 ist er Korrespondent im Hauptstadtbüro des Handelsblatts mit Schwerpunkt Finanzpolitik, seit September 2014 stellvertretender Büroleiter.

Er wurde für seine Arbeiten mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Journalistenpreis djp und dem Ernst-Schneider-Preis.

Weitere Artikel dieses Autors

Steuerentlastung: FDP will Große Koalition mit Steuerreform unter Druck setzen

Steuerentlastung

FDP will Große Koalition mit Steuerreform unter Druck setzen

Am Donnerstag wird im Bundestag ein Gesetzentwurf der FDP zur Entlastung mittlerer Einkommen debattiert. Der Vorstoß soll die Groko an ihre Versprechen erinnern.

Von Jan Hildebrand

Solidaritätszuschlag: Mittelständler klagen gegen das Soli-Gesetz

Solidaritätszuschlag

Mittelständler klagen gegen das Soli-Gesetz

Der Verband mittelständische Wirtschaft hat eine Verfassungsbeschwerde gegen das Projekt vorbereitet. Begründung: Der Soli müsste für alle wegfallen.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Bundeshaushalt: Bundesrechnungshof übt scharfe Kritik an Scholz’ Haushaltspolitik

Bundeshaushalt

Bundesrechnungshof übt scharfe Kritik an Scholz’ Haushaltspolitik

Ständig neue Ausgaben, zu geringe Investitionen und zunehmende Intransparenz: Der Rechnungshof fordert, Risiken in der Finanzplanung zu verringern.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Lautenschläger-Nachfolge: Bundesregierung schlägt Isabel Schnabel für EZB-Direktorium vor

Lautenschläger-Nachfolge

Bundesregierung schlägt Isabel Schnabel für EZB-Direktorium vor

Die Wirtschaftsweise soll die Spitze der europäischen Notenbank ergänzen. Schnabel sticht damit wohl Bundesbank-Vizin Claudia Buch aus.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar: Die GroKo ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt

Kommentar

Die GroKo ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt

In einer wirtschaftlich unruhigen Zeit kreist die schwarz-rote Koalition um ihre offenen Führungsfragen. Sie sollte sich mehr um Politik kümmern.

Von Jan Hildebrand

CSU: Wandlungskünstler: Der überraschende Erfolg von Markus Söder

CSU

Wandlungskünstler: Der überraschende Erfolg von Markus Söder

Auf dem CSU-Parteitag kann sich Markus Söder feiern lassen. Er hat sich als fürsorglicher Landesvater neu erfunden – und gilt manch einem in der Union gar als potenzieller Kanzlerkandidat.

Von Jan Hildebrand

Kommentar: Markus Söder: Vom polternden Politiker zum fürsorglichen Landesvater

Kommentar

Markus Söder: Vom polternden Politiker zum fürsorglichen Landesvater

Der CSU-Vorsitzende macht derzeit strategisch vieles richtig und strebt eine Reform seiner Partei an. Auf dem Parteitag dürfte er mit gutem Ergebnis wiedergewählt werden.

Von Jan Hildebrand

Haushaltspolitik: Euro-Staaten wollen nicht mehr sparen

Haushaltspolitik

Euro-Staaten wollen nicht mehr sparen

Die Zeit des Sparens ist vorbei. Fast alle Euro-Staaten wollen 2020 die Ausgaben erhöhen, um dem drohenden Abschwung zu begegnen – trotz teils hoher Schuldenberge.

Von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Halbzeitbilanz: Steuer-Zeugnis für die GroKo: Nur acht von 28 Maßnahmen durchgesetzt

Halbzeitbilanz

Steuer-Zeugnis für die GroKo: Nur acht von 28 Maßnahmen durchgesetzt

Der Streit um die Grundsteuer ist zwar gelöst, doch Union und SPD beharken sich weiter. Die Halbzeitbilanz in der Steuerpolitik fällt ernüchternd aus.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar: Der Grundsteuerkompromiss ist eine Pflichtlösung – keine Kür

Kommentar

Der Grundsteuerkompromiss ist eine Pflichtlösung – keine Kür

Die Reform ist eine von Karlsruhe erzwungene Reparaturmaßnahme – noch dazu unter schwierigen Bedingungen. Für die Regierung ist sie kein Ruhmesblatt.

Von Jan Hildebrand

Halbzeitbilanz: „Noch viel zu tun“: So bewertet der Steuerzahlerbund die Arbeit der GroKo

Halbzeitbilanz

„Noch viel zu tun“: So bewertet der Steuerzahlerbund die Arbeit der GroKo

Der Steuerzahlerbund hat sich angeschaut, wie gut Union und SPD ihre steuerpolitischen Maßnahmen abarbeitet. Die Halbzeitbilanz fällt skeptisch aus.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar: Wer wird Kanzlerkandidat? – Die CDU hat die Qual der Wahl

Kommentar

Wer wird Kanzlerkandidat? – Die CDU hat die Qual der Wahl

Die Junge Union will die Basis über die nächste Kanzlerkandidatur befragen. Das bringt Unruhe. Aber es zeigt auch: Immerhin gibt es gute Kandidaten.

Von Jan Hildebrand

Bruno Le Maire im Interview: Ruf nach neuen Schulden – Frankreichs Finanzminister fordert mehr Investitionen von Deutschland

Bruno Le Maire im Interview

Ruf nach neuen Schulden – Frankreichs Finanzminister fordert mehr Investitionen von Deutschland

Frankreichs Finanzminister spricht über Deutschlands Reformpolitik und darüber, warum sie nicht mehr ausreicht, damit Europa im Systemwettbewerb besteht.

Von Donata Riedel, Jan Hildebrand

Schuldenabbau: Das wertlose Tilgungsversprechen der Bundesregierung bei Investitionsfonds

Schuldenabbau

Das wertlose Tilgungsversprechen der Bundesregierung bei Investitionsfonds

Die Idee, Investitionen über einen Fonds zu finanzieren, ist attraktiv, aber nicht ohne Risiko. Aus vorherigen Fonds türmen sich Verbindlichkeiten.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive

Steuerpolitik: SPD-Wirtschaftsflügel stößt neue Steuerdebatte an – „Reichen-Steuersatz“ soll früher gelten

Steuerpolitik

SPD-Wirtschaftsflügel stößt neue Steuerdebatte an – „Reichen-Steuersatz“ soll früher gelten

Nach der CDU legt auch der Seeheimer Kreis ein Steuerkonzept vor: Der Soli soll für alle fallen, dafür aber der Spitzensteuersatz steigen.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive

Klimapaket: Ein Ergänzungshaushalt fürs gute Klima

Klimapaket

Ein Ergänzungshaushalt fürs gute Klima

Die Finanzierung des Klimapakets summiert sich auf 54 Milliarden Euro bis 2023. Neuen Förderprogrammen stehen höhere Abgaben und Steuern gegenüber.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand, Silke Kersting

Leitantrag: CDU will Steuern senken und das EEG abschaffen

Leitantrag

CDU will Steuern senken und das EEG abschaffen

Die Union steht eisern zur Einhaltung der schwarzen Null. In einem Leitantrag zum Parteitag bekräftigt sie auch das Ziel, den Soli komplett abzuschaffen.

Von Jan Hildebrand, Klaus Stratmann

Annegret Kramp-Karrenbauer: CDU-Chefin in Not – Merkels Schatten wird für AKK zum Problem

Annegret Kramp-Karrenbauer

CDU-Chefin in Not – Merkels Schatten wird für AKK zum Problem

Annegret Kramp-Karrenbauer durchlebt schwere Monate. Die erhoffte Profilierung ist gescheitert, ihre Partei im Umfragetief und das Verhältnis zur Kanzlerin abgekühlt.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Rainer Dulger im Interview: Gesamtmetall-Chef: „Mich schockiert der Feldzug gegen Autos“

Rainer Dulger im Interview

Gesamtmetall-Chef: „Mich schockiert der Feldzug gegen Autos“

Der Unternehmer warnt angesichts der Konjunktureintrübung vor neuen Belastungen für die Wirtschaft – und einer Kamikazeaktion beim Brexit.

Von Jan Hildebrand, Gregor Waschinski

Industriepolitik: Sofortprogramm gefordert: Union will Unternehmen entlasten

Industriepolitik

Sofortprogramm gefordert: Union will Unternehmen entlasten

Die Unionsfraktion hat ein Konzept für eine Industriepolitik erarbeitet. Die Skepsis gegenüber staatlichen Eingriffen ist größer als bei Wirtschaftsminister Altmaier.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand, Klaus Stratmann

Jahresbericht zur Einheit: Ostdeutsche fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse"

Jahresbericht zur Einheit

Ostdeutsche fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse"

Seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren hat Ostdeutschland wirtschaftlich stark aufgeholt. Doch die Bundesregierung sorgt sich um die Stimmung im Osten.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Interview: Söder sorgt sich um Autoindustrie: „Wir verbrennen gerade den Ast, auf dem dieses Land sitzt“

Interview

Söder sorgt sich um Autoindustrie: „Wir verbrennen gerade den Ast, auf dem dieses Land sitzt“

Markus Söder spricht im Interview über die drei Kernelemente des Klimapakets, seine Sorge um die deutsche Autoindustrie und mögliche Neuwahlen bei einem Bruch der GroKo.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Geldpolitik: Unionspolitiker warnen Draghi: Druck vor der EZB-Sitzung wächst

Geldpolitik

Unionspolitiker warnen Draghi: Druck vor der EZB-Sitzung wächst

Die Bundesregierung fürchtet politischen und ökonomischen Schaden durch eine weitere Lockerung der Geldpolitik. EZB-Präsident Draghi ärgert sich über Berlins Untätigkeit.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive, Michael Maisch, Jan Mallien, Frank Wiebe

Konjunktur: Bundesregierung will mehr für den Klimaschutz tun – trotz Rezession

Konjunktur

Bundesregierung will mehr für den Klimaschutz tun – trotz Rezession

Die Kanzlerin kündigt einen klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft an – dabei drohen konjunkturell harte Zeiten: Das belegen die Herbstprognosen der Ökonomen.

Von Donata Riedel, Jan Hildebrand

Bundestagsdebatte: Angela Merkel wird wieder zur Klimakanzlerin

Bundestagsdebatte

Angela Merkel wird wieder zur Klimakanzlerin

In der Haushaltsdebatte bereitet Angela Merkel dem Klimapaket der GroKo den Boden. Klimaschutz werde etwas kosten – aber Nichtstun sei teurer.

Von Jan Hildebrand

Bundeshaushalt: Steuereinnahmen fallen 2020 und 2021 spürbar geringer aus als geplant

Bundeshaushalt

Steuereinnahmen fallen 2020 und 2021 spürbar geringer aus als geplant

Schlechte Nachrichten für Finanzminister Scholz zum Start der Haushaltsberatungen: Er muss mit sinkenden Steuereinnahmen rechnen. Dabei wird Geld für mehr Klimaschutz benötigt.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Fiskalregeln: Reform: EU-Stabilitätspakt soll einfacher und wirksamer werden

Fiskalregeln

Reform: EU-Stabilitätspakt soll einfacher und wirksamer werden

Der Stabilitätspakt soll verhindern, dass die Staatsverschuldung der Euro-Staaten aus dem Ruder laufen. Er kann bislang aber kaum Erfolge verzeichnen.

Von Ruth Berschens, Martin Greive, Jan Hildebrand

Tom Krebs: Der Professor im Finanzministerium

Tom Krebs

Der Professor im Finanzministerium

Das Bundesfinanzministerium hat ein Professoren-Programm eingerichtet. Der Chefvolkswirt wird künftig von Tom Krebs unterstützt.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive

SPD: Wie links ist Olaf Scholz?

SPD

Wie links ist Olaf Scholz?

Im Rennen um den SPD-Vorsitz streichelt der Finanzminister die Parteiseele mit linken Projekten. Das ist nicht nur Taktik, sondern auch Überzeugung.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

CO2-Emissionen: Die Union öffnet sich für mehr Klimaschutz

CO2-Emissionen

Die Union öffnet sich für mehr Klimaschutz

Die CSU will einen nationalen Emissionshandel im Verkehrs- und Gebäudesektor. Am 20. September stellt sie Beschlüsse mit den Klimazielen bis 2030 vor.

Von Jan Hildebrand, Silke Kersting

Paul Ziemiak im Interview: „Mir geht es um die Zukunft des Industriestandorts Deutschland“

Paul Ziemiak im Interview

„Mir geht es um die Zukunft des Industriestandorts Deutschland“

CDU-Generalsekretär Ziemiak erläutert im Interview das neue Wirtschaftsprofil seiner Partei. Ein Kernelement sieht er in einer „echten Unternehmensteuerreform“.

Von Thomas Sigmund, Jan Hildebrand

Landtagswahlen: „Massives Problem in ganz Deutschland“ – Wie die CDU den AfD-Schock verarbeitet

Landtagswahlen

„Massives Problem in ganz Deutschland“ – Wie die CDU den AfD-Schock verarbeitet

Die Führungsebene der CDU ist sich einig: Eine Koalition mit der AfD darf es nicht geben. Eine Strategie, wie man die Wähler zurückgewinnt, ist nicht erkennbar.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Interview: Ministerpräsident Günther: „Die CDU braucht keinen Kurswechsel“

Interview

Ministerpräsident Günther: „Die CDU braucht keinen Kurswechsel“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident fordert, dass die CDU auf das starke Abschneiden der AfD bei den Landtagswahlen im Osten reagiert. Allerdings nicht mit einem Kurswechsel.

Von Jan Hildebrand

Interview: Ministerpräsident Haseloff: „Für die Revierregionen muss es eine besondere Förderung geben“

Interview

Ministerpräsident Haseloff: „Für die Revierregionen muss es eine besondere Förderung geben“

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt plädiert für eine bessere Strategie, um AfD-Wähler zurückzugewinnen. Dabei sieht er vor allem die GroKo in der Pflicht.

Von Thomas Sigmund, Jan Hildebrand

Landtagswahlen: Warum die AfD-Erfolge ein Standortrisiko für Ostdeutschland sind

Landtagswahlen

Warum die AfD-Erfolge ein Standortrisiko für Ostdeutschland sind

Die AfD konnte bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen deutlich zulegen. Ökonomen fürchten einen größeren Fachkräftemangel und Investorenabschreckung.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive, Julian Olk

Große Koalition: Wahlschock im Osten – und doch sind CDU und SPD erleichtert

Große Koalition

Wahlschock im Osten – und doch sind CDU und SPD erleichtert

Während die AfD in Brandenburg und Sachsen hinzugewinnt, fahren die Volksparteien historisch schwache Ergebnisse ein. Einziger Trost: Es ist nicht so schlimm gekommen wie befürchtet.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund, Frank Specht

Große Koalition: Soli, Förderkonzepte, Steuern: Wie die Politik die Wirtschaft enttäuscht

Große Koalition

Soli, Förderkonzepte, Steuern: Wie die Politik die Wirtschaft enttäuscht

Wirtschaftsminister Altmaier will mit der Forderung nach niedrigeren Steuern beim Mittelstand punkten. Doch die SPD macht da nicht mit. Leidtragende ist die Wirtschaft.

Wertpapiere: Scholz plant Vorstoß gegen Verlustabschreibungen – und greift Anlegern in die Tasche

Wertpapiere

Scholz plant Vorstoß gegen Verlustabschreibungen – und greift Anlegern in die Tasche

Der Finanzminister will die Verlustabschreibung auf Wertpapiere bei Unternehmensinsolvenzen beschränken. Aktionärsschützer drohen bereits mit Klagen.

Von Anke Rezmer, Jan Hildebrand

Steuerpolitik: Unternehmer sehen durch Vermögensteuer-Pläne Investitionen und Arbeitsplätze gefährdet

Steuerpolitik

Unternehmer sehen durch Vermögensteuer-Pläne Investitionen und Arbeitsplätze gefährdet

Die SPD hat ihre Pläne für die Vermögensteuer konkretisiert. Für Familienunternehmer könnte das teuer werden. Bei ihnen stoßen die Pläne auf Unverständnis.

Von Martin Greive, Markus Fasse, Jan Hildebrand, Anja Müller, Katrin Terpitz

IW-Studie: Firmen werden künftig einen Großteil der Soli-Last tragen

IW-Studie

Firmen werden künftig einen Großteil der Soli-Last tragen

Früher wurde der Solidaritätszuschlag von den Arbeitnehmern geschultert. Durch Scholz’ Reform ändert sich das – zuungunsten von Unternehmen.

Von Jan Hildebrand, Martin Greive

Steuerpolitik: SPD-Pläne für eine Vermögensteuer schrecken die Wirtschaft auf

Steuerpolitik

SPD-Pläne für eine Vermögensteuer schrecken die Wirtschaft auf

Die SPD diskutiert über die Wiedereinführung der Vermögensteuer. Auch Finanzminister Scholz signalisiert Unterstützung. Die Wirtschaft schlägt Alarm.

Von Jan Hildebrand, Klaus Stratmann

Bundesregierung: Die GroKo-Notbremse: So steuert die SPD auf einen Ausstieg aus der Regierung zu

Bundesregierung

Die GroKo-Notbremse: So steuert die SPD auf einen Ausstieg aus der Regierung zu

Die SPD-Mitglieder entscheiden über ihre neuen Vorsitzenden – und indirekt über die Zukunft der Regierung. Denn die meisten Kandidaten wollen raus aus der GroKo.

Von Heike Anger, Jan Hildebrand, Martin Greive, Klaus Stratmann

Pro und Contra: Negativzinsen: Krieg gegen den Sparer oder purer Populismus?

Pro und Contra

Negativzinsen: Krieg gegen den Sparer oder purer Populismus?

Die Politik prüft ein Verbot von Strafzinsen für Kleinsparer. Thomas Sigmund fordert den Schutz, der Sparer werde kalt enteignet. Jan Hildebrand hält die Debatte für populistisch.

Banken: Scholz will Sparer vor Strafzinsen schützen: „Am besten wäre es, wenn die Banken das einfach lassen“

Banken

Scholz will Sparer vor Strafzinsen schützen: „Am besten wäre es, wenn die Banken das einfach lassen“

Finanzminister Olaf Scholz will Negativzinsen verbieten. Die Branche kritisiert den Vorstoß, Verbraucherschützer halten ihn für eine Scheinlösung.

Von Jan Hildebrand, Elisabeth Atzler, Yasmin Osman

Solidaritätszuschlag: Steuerzahler klagen gegen Soli-Gesetz – und haben dabei unerwartete Unterstützung

Solidaritätszuschlag

Steuerzahler klagen gegen Soli-Gesetz – und haben dabei unerwartete Unterstützung

Ausgerechnet ein Ex-Abteilungsleiter des Finanzministeriums will den Soli zu Fall bringen. Er klagt mit dem Steuerzahlerbund gegen das Gesetz von Olaf Scholz.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar: Mit dem Soli-Gesetz stellt die Groko ihre Unfähigkeit zur Schau

Kommentar

Mit dem Soli-Gesetz stellt die Groko ihre Unfähigkeit zur Schau

Die Große Koalition ist selbst nicht überzeugt vom eigenen Soli-Gesetz. Einige halten es sogar für verfassungswidrig. Insbesondere der Wirtschaftsminister steht schlecht da.

Von Jan Hildebrand

Solidaritätszuschlag: Kabinett beschließt Scholz' Pläne für Soli-Teilabschaffung

Solidaritätszuschlag

Kabinett beschließt Scholz' Pläne für Soli-Teilabschaffung

Grünes Licht für die teilweise Soli-Abschaffung. Die Bundesregierung will 90 Prozent der Zahler entlasten. Nur noch Top-Verdiener sollen ab 2021 den Beitrag wie bisher zahlen.

Union und SPD: Zweifel an AKK und Scholz: Die GroKo lähmt sich selbst

Union und SPD

Zweifel an AKK und Scholz: Die GroKo lähmt sich selbst

Vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg hadert die GroKo mit neuen Projekten. Bei der CDU werden die Zweifel an Annegret Kramp-Karrenbauer immer größer.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Erfolgsmodell: Besser als ihr Ruf: Die KfW lobt die Soziale Marktwirtschaft

Erfolgsmodell

Besser als ihr Ruf: Die KfW lobt die Soziale Marktwirtschaft

Ungleichheit und zu hohe Steuern: 70 Jahre nach ihrer Einführung ist die Soziale Marktwirtschaft in die Kritik geraten – laut einer KfW-Studie zu Unrecht.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Parteivorsitz: Die (Selbst-)Rettung – Olaf Scholz will nun doch SPD-Chef werden

Parteivorsitz

Die (Selbst-)Rettung – Olaf Scholz will nun doch SPD-Chef werden

Noch fehlt dem Vizekanzler eine Partnerin fürs geforderte Führungsduo. Zeitlich ist der Bewerbungsprozess enorm anspruchsvoll. Warum er trotzdem kandidieren will.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×