Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Der Autor ist Redakteur im Ressort Unternehmen.

Franz Hubik

  • Handelsblatt
  • Redakteur

In Physik war ich nie wirklich gut. Dass das Handelsblatt im Frühsommer 2015 auf die Idee kam, mich ausgerechnet über Energie schreiben zu lassen, war daher ein gewisses Wagnis. Es hat sich aber für beide Seiten ausgezahlt. Fast drei Jahre lang reiste ich zwischen Windparks, Ölbohrplattformen und Strommasten umher. Ich berichtete über Subventionsritter, die Solarmafia, den Ölpreisverfall, die Aufspaltung der großen Stromkonzerne und das boomende Geschäft mit Windmühlen. Die Absurditäten der Energiewende wurden zu meinem Leib- und Magenthema. Bis meine Chefs wieder eine Idee hatten.

Seit April 2018 schreibe ich über die Autoindustrie und das Nahverhältnis der heimischen Hersteller mit der Berliner Politik. Wenn zwischen Berichten über Abgasaffäre und Absatzrekorde noch Zeit bleibt, suche ich nach Antworten auf die epochale Frage, wie wir uns in Zukunft fortbewegen? Und welche Rolle Daimler, BMW und Volkswagen dabei noch spielen werden? Gebürtig komme ich aus Wien. In Österreichs Hauptstadt habe ich Journalismus und Medienmanagement studiert. Das praktische Handwerk lernte ich anschließend in Düsseldorf an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten bei Handelsblatt und WirtschaftsWoche.

Weitere Artikel dieses Autors

Luxusstrategie: Mercedes streicht die A-Klasse: Eine Zäsur, die Kritik auslöst

Luxusstrategie

Mercedes streicht die A-Klasse – eine Zäsur, die Kritik auslöst

Sie ist eines der meistverkauften Modelle, trotzdem wird die A-Klasse 2025 aus dem Angebot von Mercedes verschwinden. Nicht das einzige Modell, das gestrichen wird.

Von Franz Hubik

Kommentar: Mercedes war noch nie eine Marke für die Massen

Kommentar

Mercedes war nie eine Marke für die Massen

Modekonzerne können mit cleverem Marketing überteuerte Accessoires verkaufen. Ein Autohersteller wie Mercedes muss seinen Luxusanspruch mit technischer Exzellenz untermauern.

Von Franz Hubik

Nutzfahrzeuge: Lkw von Daimler Truck sind ausverkauft – Kunden zahlen höhere Preise

Nutzfahrzeuge

Lkw von Daimler Truck sind ausverkauft – Kunden zahlen höhere Preise

Der weltgrößte Lastwagenbauer erlebt eine ungebrochen hohe Nachfrage. Weder der Ukrainekrieg noch die Inflation trüben die Geschäfte – dank einer Sondersituation.

Von Franz Hubik

Paul Gao : Mercedes holt chinesischen McKinsey-Manager als Chief Strategy Officer

Paul Gao

Premium Mercedes holt chinesischen McKinsey-Manager als Chief Strategy Officer

Der Autobauer schafft eine neue Funktion für den Top-Berater. Die Personalie dürfte auch eine Reaktion auf das schwieriger werdende Chinageschäft sein.

Von Franz Hubik

Autohersteller: So überfordert die Software-Entwicklung Deutschlands Autohersteller

Autohersteller

Wie die Software-Entwicklung Deutschlands Autobauer überfordert

Nicht nur Volkswagen fällt die Tech-Transformation schwer. Auch Mercedes und BMW hadern. Die unterschiedlichen Software-Strategien in der Analyse.

Von Franz Hubik, Stefan Menzel, Roman Tyborski

Elektromobilität: Ist das Ende von Plug-in-Hybriden absehbar?

Elektromobilität

Der absehbare Tod von Plug-in-Hybriden

Das Wachstum teilelektrischer Modelle ebbt ab, die Förderung wackelt. Experten sehen die Technik bereits nahe ihrem Zenit. Mercedes reagiert radikal.

Von Franz Hubik

Autoindustrie: Kein zweites Kuka: Kretschmann und Källenius schließen chinesische Mercedes-Übernahme aus

Autoindustrie

Kein zweites Kuka: Kretschmann und Källenius schließen chinesische Mercedes-Übernahme aus

Der Ministerpräsident und der Konzernchef spannen einen Schutzschirm für den Autobauer. Ein Fehler „wie bei Kuka“ soll sich nicht wiederholen.

Von Martin-W. Buchenau, Franz Hubik

Betriebssystem MB.OS: „Insourcing ist für mich ein zentrales Thema“ – Warum Mercedes Tausende Software-Ingenieure einstellen will

Betriebssystem MB.OS

„Insourcing ist für mich ein zentrales Thema“ – Warum Mercedes Tausende Software-Ingenieure einstellen will

Fast 3000 Programmierer hat der Autobauer bereits rekrutiert. Betriebsratschef Lümali stellt nun weitere Jobs in Aussicht – und fordert ein Chip-Bündnis.

Von Franz Hubik

Elektromobilität: Daimler Truck steigt bei Manz ein – Aktie des Batteriespezialisten legt bis zu 20 Prozent zu

Elektromobilität

Daimler Truck steigt bei Manz ein – Aktie des Batteriespezialisten legt bis zu 20 Prozent zu

Der weltgrößte Lastwagenbauer kauft zehn Prozent der Anteile des Maschinenbauers. Zusammen wollen die Firmen in Mannheim Batteriezellen und Akkus fertigen.

Von Franz Hubik, Martin-W. Buchenau

Autobauer: Neue Luxus-Strategie: Mercedes streicht drei Kompaktwagen aus dem Portfolio

Autobauer

Neue Luxus-Strategie: Mercedes streicht drei Kompaktwagen und erhöht Margenziel auf 14 Prozent

Der Autobauer richtet sein Portfolio neu aus und will mit ultraluxuriösen Modellen um 60 Prozent wachsen. In China startet eine neue Fahrzeugklasse.

Von Franz Hubik

Silizium-Hochleistungszellen: Mercedes-Benz: Elektrische G-Klasse mit neuer Batterietechnik

Silizium-Hochleistungszellen

Mercedes motzt seine elektrische G-Klasse mit neuester Batterietechnik auf

Der Geländewagen kommt mit einer neuen Zellchemie der Firma Sila. Vorteil: Eine um bis zu 40 Prozent höhere Energiedichte.

Von Franz Hubik

Lkw-Hersteller: Daimler Truck erhöht Prognose – Lastwagenbauer profitiert von steigenden Preisen

Lkw-Hersteller

Daimler Truck erhöht Prognose – Lastwagenbauer profitiert von steigenden Preisen

Der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller legt starke Quartalszahlen vor und rechnet für 2022 mit mehr Umsatz und Gewinn. Die Marge bleibt ein Problem.

Von Franz Hubik

Hauptversammlung: „Blackberry der Automobilindustrie“: BMW-Investoren fordern Enddatum für Verbrenner

Hauptversammlung

„Blackberry der Automobilindustrie“: BMW-Investoren fordern Enddatum für Verbrenner

BMW agiert zu zögerlich bei der Antriebswende, monieren Aktionäre. CEO Zipse widerspricht vehement. Sein Weg sei zwar nicht Mainstream, aber wirksam.

Von Franz Hubik

Stellantis: Opel bekommt erneut einen neuen Chef

Stellantis

Opel bekommt erneut einen neuen Chef

Der bisherige Vertriebsleiter Florian Huettl folgt auf Uwe Hochgeschurtz, der im Stellantis-Konzern zum CTO in Europa aufsteigt. Ein überraschender Schritt.

Von Franz Hubik

Autonomes Fahren: Mercedes nennt erstmals Preise für autonomes Fahrsystem

Autonomes Fahren

Mercedes nennt erstmals Preise für autonomes Fahrsystem

Der Dax-Konzern rüstet S-Klasse und EQS weltweit erstmals mit einem Level-3-System aus. Das kostet ab 5000 Euro – nicht nur preislich eine Kampfansage an Tesla.

Von Franz Hubik, Felix Holtermann

Share Now: Abschied vom Carsharing: Warum BMW und Mercedes Share Now an Stellantis verkaufen

Share Now

Abschied vom Carsharing: Warum BMW und Mercedes Share Now an Stellantis verkaufen

Mit dem Verkauf der Carsharing-Tochter stutzen Mercedes und BMW ihre Mobilitätsdienste zurecht. Opel-Mutter Stellantis übernimmt und will einen globalen Riesen formen.

Von Franz Hubik

Autoindustrie: „Bedrohung für den Hochlauf der Elektromobilität“ – Batteriehersteller warnen vor hohen Rohstoffpreisen

Autoindustrie

„Bedrohung für den Hochlauf der Elektromobilität“ – Batteriehersteller warnen vor hohen Rohstoffpreisen

Elektroautos könnten teurer als Verbrenner werden, fürchtet der Batteriespezialist ACC. Grund sind die hohen Preise für Lithium, Nickel und Kobalt.

Von Jakob Blume, Franz Hubik

Hauptversammlung: „Die Klimabilanz enttäuscht“: Investoren rügen Mercedes für schlechte CO2-Werte

Hauptversammlung

„Die Klimabilanz enttäuscht“: Investoren rügen Mercedes für schlechte CO2-Werte

Die Aktionäre des Autobauers freuen sich über hohe Gewinne. Zugleich monieren sie die teils hohen Flottenemissionen und fürchten ein Imagedesaster.

Von Franz Hubik

Autoindustrie: „Trotz heftigen Gegenwinds“: Mercedes erzielt Rekordmarge von 15 Prozent

Autoindustrie

„Trotz heftigen Gegenwinds“: Mercedes erzielt Rekordmarge von 15 Prozent

Mercedes-Benz verdient mehr Geld als je zuvor. Dabei schrumpften die Verkäufe, und in Russland müssen mehr als 700 Millionen Euro abgeschrieben werden.

Von Franz Hubik

Bilanzcheck: Hochprofitabel, aber enorm abhängig – Mercedes steckt im China-Dilemma

Bilanzcheck

Hochprofitabel, aber enorm abhängig – Mercedes steckt im China-Dilemma

Mercedes glänzt mit Rekorden bei Rendite und Dividende. Doch durch die Abspaltung des Lkw-Geschäfts wird der Hersteller immer chinesischer – ein riskanter Kurs.

Von Franz Hubik

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×