MenüZurück
Wird geladen.

26.02.2021

18:32

Fachgesellschaft

„Deutsche Gesellschaft für Digitale Medizin“ gründet sich

Von: Julian Olk

Die neue Fachgesellschaft will interdisziplinär die digitale Medizin fördern und steht daher nicht nur Medizinern offen.

Der Mediziner ist Gründungsvorsitzender der Fachgesellschaft. DGDM

Filippo Martino

Der Mediziner ist Gründungsvorsitzender der Fachgesellschaft.

Düsseldorf Schnell wird es emotional, wenn es um das Thema digitale Medizin geht. Das sieht auch Filippo Martino so. Der promovierte Mediziner sieht sich deshalb in der Pflicht, dagegen etwas zu tun. „Wir möchten dem mit Evidenz und Wissenschaft begegnen“, sagt er.

Gelingen soll das mit der neu gegründeten „Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin“ (DGDM), dessen erster Vorsitzender Martino ist. Seit vergangenem Donnerstag nimmt die gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Berlin Mitglieder auf. Erste Anträge seien schon eingegangen, berichtet der Vorsitzende. Die Eintragung in das Vereinsregister steht noch aus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×