MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2022

08:16

Medizinische Versorgung

Telemedizin-Nachhilfe für Pflegeheimbewohner

Von: Andreas Schulte

Telemedizinische Angebote könnten die Versorgung in der stationären Pflege verbessern. Aber die Digitalkompetenz vieler Heimbewohner ist gering.

Die Bewohner haben oft Probleme mit der Technik. dpa

Telemedizin im Pflegeheim

Die Bewohner haben oft Probleme mit der Technik.

Zunächst kommt die Telemedizin nicht über die Datenleitung, sondern mit dem Auto. Rund 20-mal pro Jahr besuchen Mitarbeiter des Seniorendienstes Granny Vision Alten- und Pflegeheime. Die Mission: Das Münchener Unternehmen will die Älteren in zwei bis vierstündigen Kursen fit machen für die digitalen Herausforderungen des Alltags – unter anderem für E-Health und Telemedizin. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

„Die meisten Senioren wollen lieber lernen, wie sie etwa per Skype mit ihren Angehörigen kommunizieren können“, sagt Gründer Daniel Bendlin. „Die Vorteile von Telemedizin sind ihnen nicht klar. Das interessiert sie kaum.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×