MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2022

12:00

Medizinisches Start-up

Expansion mit digitalen Arztpraxen – Avi Medical sammelt 50 Millionen Euro ein

Von: Britta Rybicki

Die Hausarztpraxis soll digital werden. Mit einem eigenen Konzept will Avi Medical weitere Praxen übernehmen und umbauen. Dafür erhalten die Gründer nun frisches Kapital.

Julian Kley und Vlad Lata (Foto: Unternehmen)

Die Gründer und Geschäftsführer von Avi Medical

Julian Kley und Vlad Lata (Foto: Unternehmen)

München Der Eingangsbereich der Praxis von Avi Medical in München Lehel erinnert an einen Hotelempfang. Neben einer Sitzecke, die mit Pflanzen dekoriert ist, wurde ein Empfang für die Patienten eingerichtet. Zwei medizinische Fachangestellte erfassen ihre Daten in Notebooks, die vor ihnen aufgeklappt sind. Das Telefon ist still und das Wartezimmer leer. Auf ihrer weißen Dienstkleidung steht ein A für Avi Medical.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×