MenüZurück
Wird geladen.

16.11.2022

21:23

Patienten-Check-in

Kabine für die digitale Patientenaufnahme

Von: Britta Rybicki

Das Modell wurde von einem interdisziplinären Konsortium aus Medizinern, Ingenieuren und Softwareentwicklern entworfen und bei einer Studie an der Universitätsmedizin Mannheim getestet.

Patienten nehmen bei TEDIAS  auf einem Stuhl Platz und der Avatar eines Arztes fragt über einen Bildschirm Informationen ab. IMAGO/YAY Images

Patientin im Krankenhaus

Patienten nehmen bei TEDIAS auf einem Stuhl Platz und der Avatar eines Arztes fragt über einen Bildschirm Informationen ab.

Düsseldorf „Schönen guten Tag, ich bin Vadian, der digitale Assistent, der mit Ihnen den Routineteil der Anamnese durchführen möchte.“ So sprach der Avatar eines Arztes über einen großen Bildschirm einen Mitarbeiter des Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) an. Der Mitarbeiter präsentierte das System TEDIAS auf der europäischen Medizintechnikmesse am 16.November in Düsseldorf. Dafür nahm er auf einem grünen Sessel Platz, in dem eine Waage, Sensoren, Blutdruck- und Handkraftmessgerät integriert sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×