MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2022

06:15

EU-Taxonomie

Berlin Hyp erhöht die Anforderungen an grüne Immobiliendarlehen

Von: Nicolas Katzung

Der Immobilienfinanzierer setzt ein neues Rahmenwerk und greift damit einer EU-Initiative vor. Günstige Kredite erhalten künftig nur noch Immobilien, die nach der EU-Taxonomie als grün definiert werden.

Der Immobilienfinanzierer Berlin Hyp will künftig nur noch „echten“ grünen Darlehen einen Margenvorteil gewähren. Bislang wurden Kredite für energieeffiziente Gebäude mit einem Nachlass von zehn Basispunkten subventioniert. In Zukunft sollen ausschließlich Immobilien, die nach den Kriterien der EU-Taxonomie als grün definiert werden, mit günstigeren Kreditkonditionen bedacht werden. Das kündigte Bodo Winkler-Viti, Leiter Funding und Investor Relations, im Gespräch mit Handelsblatt Inside Real Estate an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×