MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2022

06:15

Gutachterausschüsse

Die Preisrallye setzt sich 2021 fort

Von: Nicolas Katzung

Die Entwicklung von Umsätzen und Preise am Immobilienmarkt dürfte 2021 nichts von ihrer Dynamik verlieren. Wohnimmobilien bleiben dominierendes Segment.

Der Immobilienmarkt eilt trotz Pandemie von Rekord zu Rekord. Nachdem 2020 laut amtlicher Statistik Immobilien im Wert von 310 Milliarden Euro gehandelt wurden, dürfte die Rekordmarke 2021 erneut fallen. „2021 ist genauso weitergegangen, wie 2020 aufgehört hat“, sagt Peter Ache, Redaktionsleiter für den Immobilienmarktbericht Deutschland der Gutachterausschüsse und Leiter des Arbeitskreises Immobilienwertermittlung des DVW. „Alle Informationen, die wir haben, weisen darauf hin, dass es 2021 keinen Rückgang bei den Preisen und Umsätzen gegeben hat, das Gegenteil ist der Fall“, ergänzt Ache.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×