Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Jens Koenen leitet das Büro Unternehmen & Märkte in Frankfurt.

Jens Koenen

  • Handelsblatt
  • Leiter Büro Frankfurt

Die Welt der Unternehmen ist seit jeher mein Faible. Das liegt vermutlich daran, dass ich meine Ausbildung nach dem Studium der Publizistik, Politikwissenschaft und Germanistik in Münster anders als viele meiner Kollegen bei einem Konzern startete, nicht bei einer Zeitung. Zwei Jahre dauerte die Ausbildung in der Kommunikationsabteilung des Chemie-Unternehmens BASF – eine Zeit und eine Erfahrung, die bis heute nicht missen möchte. Sie hilft mir  bei der Einordnung aktueller Entwicklungen  in der Unternehmens-Welt. Vor allem das Thema Digitalisierung  treibt mich um, schließlich schreibe ich seit Jahren über die IT-Industrie. Daneben fasziniert mich die Luftfahrt, eine Branche, an der das Thema Strukturwandel so gut wie in kaum einer anderen Industrie gezeigt werden kann. Da die Bits und Bytes zuweilen doch recht „virtuell“ sind, schraube ich in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne an meinem Veteranen in der Garage. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Und auch wenn so mancher das vielleicht nicht nachvollziehen kann  - ich fühle mich  in Frankfurt pudelwohl – eine Stadt, die enorm viele Gesichter hat.

Weitere Artikel dieses Autors

Luftfahrt: Warum es bald mehr Platz im Flugzeug gibt

Luftfahrt

Premium Beinfreiheit für alle? Warum es bald mehr Platz im Flugzeug gibt

Mehr Beinfreiheit und Komfort – Airlines investieren in die Kabinenausstattung. Wohl auch, weil die Fluggesellschaften ein lukratives Zusatzgeschäft wittern.

Von Jens Koenen

Synthetische Treibstoffe: E-Fuels für Flugzeuge und Schiffe: Bund fördert Projekt in Frankfurt

Synthetische Treibstoffe

E-Fuels für Flugzeuge und Schiffe: Bund fördert Projekt in Frankfurt

Die Luftfahrt braucht künftig synthetischen Treibstoff. 2024 soll in Frankfurt eine erste industrielle Anlage in Betrieb gehen, unterstützt von der Politik.

Von Jens Koenen

Konsolidierung: Die Luftfahrt steht vor einer neuen Übernahmewelle

Konsolidierung

Die Luftfahrt steht vor einer neuen Übernahmewelle

In der Luftfahrtbranche wird über neue Übernahmen spekuliert – auch von Easyjet. Mehrere Faktoren begünstigen eine Konsolidierung im Markt.

Von Jens Koenen

Deutsche Bahn: Codewort „Infra-Go“: Streit um die Führung beim Mammutprojekt der Bahn

Deutsche Bahn

Premium Codewort „Infra-Go“: Streit um die Führung beim Mammutprojekt der Bahn

Bund und Bahn verhandeln über die Struktur des Staatskonzerns. Es geht auch darum, wer künftig das Sagen hat: der Eigentümer oder die Gremien der AG.

Von Daniel Delhaes, Jens Koenen

Geschäftsreise: Länger und mehr Komfort – wie sich die Dienstreise verändert

Geschäftsreise

Premium Länger und mehr Komfort – wie sich die Dienstreise verändert

Trotz unsicherer Wirtschaftslage und Klimaauflagen schicken Firmen ihre Belegschaft wieder auf Geschäftsreisen. Doch der Kurztrip ist passé – und es gibt mehr Luxus.

Von Jens Koenen

Mobilitätsdienstleister Flix: Flixbus-Konzern will endlich in die Gewinnzone – und Teil des 49-Euro-Tickets werden

Mobilitätsdienstleister Flix

Premium Flixbus-Konzern will endlich in die Gewinnzone – und Teil des 49-Euro-Tickets werden

Das starke Wachstum des Mobilitätsanbieters Flix macht sich langsam positiv in der Bilanz bemerkbar. Doch das Investment in eigene Busse und Züge besorgt die Investoren.

Von Jens Koenen, Arno Schütze

Airlines: ITA-Übernahme: Warum es für die Lufthansa dieses Mal klappen könnte

Airlines

ITA-Übernahme: Warum es für die Lufthansa dieses Mal klappen könnte

Enormer Zeitdruck, kaum Alternativen: Die deutsche Airline hat beste Chancen, doch noch den Zuschlag für den italienischen Markt zu kriegen.

Von Jens Koenen

Kommentar: Beim WM-Sponsoring ist das richtige Maß an Mut gefragt

Kommentar

Beim WM-Sponsoring ist das richtige Maß an Mut gefragt

Rewe kündigt die Partnerschaft mit dem DFB. Das zeigt: Sponsoren müssen sich fragen, wie sie mit Großereignissen umgehen, die immer politischer werden.

Von Jens Koenen

Wolfram Simon-Schröter: Käufer von Adler Mode und Leysieffer: Zeitfracht-Chef kündigt Umsatzrückgang an

Wolfram Simon-Schröter

Käufer von Adler Mode und Leysieffer: Zeitfracht-Chef kündigt Umsatzrückgang an

Wolfram Simon-Schröter überrascht immer wieder mit seinen Übernahmen. Nun bekommt die Zeitfracht Gruppe aber die veränderte Konsumlaune zu spüren.

Von Jens Koenen

Luftfahrt: Hohe Nachfrage: Ferienflieger Condor will Staatshilfe bald tilgen

Luftfahrt

Hohe Nachfrage: Ferienflieger Condor will Staatshilfe bald tilgen

Teurere Tickets, moderne Flotte, aber auch gute Geschäfte – der Condor-Chef sieht auch ohne die Hilfen gute Geschäftschancen seiner Airline. Und scheut auf manchen Strecken nicht die Konkurrenz mit Lufthansa.

Von Jens Koenen

Serie: Grüner Umbruch: Was der autonome Kleinbus zur Verkehrswende beitragen kann

Serie: Grüner Umbruch

Was der autonome Kleinbus zur Verkehrswende beitragen kann

In Hamburg fahren elektrische Kleinbusse durch die Stadt, doch ihr Anteil am Verkehr ist noch verschwindend gering. Die VW-Tochter Moia will das ändern.

Von Jens Koenen, Stefan Menzel

Luftfahrt: Lufthansa führt erste Gespräche für Teilverkauf

Luftfahrt

Premium Lufthansa führt erste Gespräche für Teilverkauf

Die Lufthansa hofft auf einen Milliardenerlös durch den Anteilsverkauf. Potenzielle Investoren will der Konzern mit Rekordzahlen überzeugen.

Von Jens Koenen, Arno Schütze

Einzelhandel: Bangen um Galeria Karstadt Kaufhof – die wichtigsten Fragen zur Schutzschirm-Insolvenz

Einzelhandel

Bangen um Galeria Karstadt Kaufhof – die wichtigsten Fragen zur Schutzschirm-Insolvenz

Der Warenhauskonzern flüchtet erneut unter den Schutzschirm. Wie läuft ein solches Verfahren ab? Und was passiert, wenn der Rettungsversuch fehlschlägt?

Von Martin Greive, Jens Koenen, Franziska Telser

Fußball-WM 2022: Welche Firmen vom Turnier in Katar profitieren – und welche nicht

Fußball-WM 2022

WM ohne Wirkung: Welche Firmen vom Turnier in Katar profitieren – und welche nicht

Unpassender Zeitpunkt, falscher Gastgeber, schlechtes Konjunkturumfeld: Die Fußball-WM 2022 in Katar produziert wohl reihenweise wirtschaftliche Verlierer – und nur zwei Gewinner.

Von Axel Höpner, Jens Koenen, Florian Kolf, Michael Scheppe, Katrin Terpitz

Flugzeugbau: MTU erhöht seine Prognose – Luftfahrtindustrie sucht dringend Personal

Flugzeugbau

MTU erhöht seine Prognose – Luftfahrtindustrie sucht dringend Personal

Die Zahlen des Triebwerksspezialisten MTU zeigen: Das Tief in der Luftfahrt ist endgültig vorbei. Doch nun plagen Personalprobleme die Industrie.

Von Jens Koenen

Luftfahrt: Lufthansa spürt noch keine Rezession – und denkt über Zukäufe nach

Luftfahrt

Lufthansa spürt noch keine Rezession – und denkt über Zukäufe nach

Mit guten Zahlen im Rücken dürfte bei Europas größtem Airline-Konzern der Appetit auf Zukäufe wachsen. Ein erstes Ziel könnte die portugiesische TAP sein.

Von Jens Koenen

Luftfahrt: Was hat Großaktionär Kühne mit Lufthansa vor? Die Unsicherheit befeuert die Spekulationen

Luftfahrt

Was hat Großaktionär Kühne mit Lufthansa vor? Die Unsicherheit befeuert die Spekulationen

Der Logistikunternehmer hat seine Anteile am MDax-Konzern aufgestockt. Kühnes Einfluss könnte sich beim geplanten Umbau der Kernmarke Lufthansa zeigen.

Von Jens Koenen

Pilot-Gehalt: Wie hoch ist das Gehalt der Eurowings-Kapitäne?

Pilot-Gehalt

Premium Wie hoch ist das Gehalt der Eurowings-Kapitäne?

Ein Vergleich zeigt, wie weit das Piloten-Gehalt bei Lufthansa und Eurowings auseinanderliegt. Lufthansa-Piloten genießen neben höheren Gehältern auch mehr Privilegien.

Von Lazar Backovic, Jens Koenen

Lufthansa, Ryanair, Easyjet: Gute Zahlen, hohe Reiselust: Warum Anleger bei Luftfahrt-Aktien dennoch skeptisch sind

Lufthansa, Ryanair, Easyjet

Premium Gute Zahlen, hohe Reiselust: Warum Anleger bei Luftfahrt-Aktien dennoch skeptisch sind

Die Airline-Manager sind so optimistisch wie lange nicht mehr. Doch die Aktienkurse folgen ihrer Zuversicht nicht. Wie passt das zusammen?

Von Jens Koenen

Kommentar: Lufthansa muss sich stärker für Externe öffnen

Kommentar

Lufthansa muss sich stärker für Externe öffnen

Management und Aufsichtsrat haben den Konzern gut durch die Krise gebracht. Aber es ist gut, dass neue Köpfe in das Kontrollgremium kommen, die andere Fragen stellen.

Von Jens Koenen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×