Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Julia Rotenberger

Julia Rotenberger, Jahrgang 1990, hat Volkswirtschaftslehre und Politik and der Universität Köln und später Ethik an der Ruhr-Universität Bochum studiert. Das journalistische Handwerk lernte sie an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft (Jahrgang 2010). Ausbildungsstationen waren unter anderem: die Bremer Taz, der Tagesspiegel, die russische Wirtschaftszeitung Kommersant und natürlich das Handelsblatt. Seit 2012 schreibt sie frei für die Handelsblatt-Webseite zum Thema Geldanlage. Seit Januar 2018 ist sie als Redakteurin für den Auftritt der Handelsblatt-App mitverantwortlich.

Sie twittert unter: https://twitter.com/Juliarot

    Weitere Artikel dieses Autors

    Italien: Salvini will alle Roma zählen lassen – und entfacht Rassismus-Debatte

    Italien

    Salvini will alle Roma zählen lassen – und entfacht Rassismus-Debatte

    Der italienische Innenminister will die Roma zählen lassen – und jene ohne gültigen Aufenthaltsstatus ausweisen. Europapolitiker und Menschenrechtler schlagen Alarm.

    von Julia Rotenberger

    Zu hohe Kosten, zu wenig Profit: Deutsche Banken und Finanzdienstleister planen Einsparungen von 57 Milliarden Euro

    Zu hohe Kosten, zu wenig Profit

    Deutsche Banken und Finanzdienstleister planen Einsparungen von 57 Milliarden Euro

    Die deutschen Banken sind im internationalen Vergleich wenig profitabel. Nun sind Einsparungen von insgesamt 57 Milliarden Euro geplant.

    Wissenschaft: Neues Forschungsbündnis soll künstliche Intelligenz in Europa voranbringen

    Wissenschaft

    Neues Forschungsbündnis soll künstliche Intelligenz in Europa voranbringen

    Europa hängt beim Thema künstliche Intelligenz den USA und China hinterher. Das Forschungsbündnis „Claire“ soll nun Abhilfe schaffen.

    von Dana Heide, Julia Rotenberger

    Gehaltsstudie: Start-up-Mitarbeiter arbeiten länger und bekommen weniger Geld

    Gehaltsstudie

    Start-up-Mitarbeiter arbeiten länger und bekommen weniger Geld

    Wer bei einem Start-up als Geschäftsführer anheuert, bekommt weniger Gehalt als ein Angestellter in einer alteingesessenen Firma, zeigt eine Studie.

    von Julia Rotenberger

    Insolvenzen: Die Angst vor Zombiefirmen wächst – 4 Gründe, warum sie gefährlich sind

    Insolvenzen

    Die Angst vor Zombiefirmen wächst – 4 Gründe, warum sie gefährlich sind

    Billige Kredite halten Firmen am Leben, die längst hätten insolvent sein müssen. Eine Studie zeigt, was sie für Europas Wirtschaft so gefährlich macht.

    von Julia Rotenberger

    Crash-Warnung: Starinvestor Soros ist besorgt – „Die nächste große Finanzkrise braut sich zusammen“

    Crash-Warnung

    Starinvestor Soros ist besorgt – „Die nächste große Finanzkrise braut sich zusammen“

    Ein neuer Crash drohe Europa, glaubt der Devisen-Guru. Seine Warnung kommt an einem Tag, an dem Sorgen wegen eines Italexits an den Nerven der Anleger zerren.

    von Julia Rotenberger

    Euro, Anleihen, Börse: Stürmische Zeiten für Europas Märkte – Angst vor „Italexit“ wächst

    Euro, Anleihen, Börse

    Stürmische Zeiten für Europas Märkte – Angst vor „Italexit“ wächst

    Renditen italienischer Anleihen steigen, Börsenkurse fallen, der Euro rutscht ab, und Anleger fragen sich: Hält die Euro-Zone einen Italexit aus?

    von Julia Rotenberger, Felix Holtermann

    Italien-Krise: Di Maio will einen Präsidenten, den nicht „Ratingagenturen, Banken oder die Deutschen“ wählen

    Italien-Krise

    Di Maio will einen Präsidenten, den nicht „Ratingagenturen, Banken oder die Deutschen“ wählen

    Nach dem Scheitern der eurokritischen Koalition übt Sterne-Chef Di Maio scharfe Kritik an Staatspräsident Mattarella – und ruft zu einer Großdemo auf.

    Bitcoin, Ripple, Ether: Schottische Suchtklinik gibt Tipps im Umgang mit Kryptowährungen

    Bitcoin, Ripple, Ether

    Schottische Suchtklinik gibt Tipps im Umgang mit Kryptowährungen

    Das Castle Craig Hospital ist eigentlich auf Drogensüchtige spezialisiert. Nun hat es eine neue Zielgruppe: Bitcoin-Junkies.

    von Julia Rotenberger

    Italien-Wahl: „Radikale werden noch lauter“ – Ökonomen zu Italiens Regierungskrise

    Italien-Wahl

    „Radikale werden noch lauter“ – Ökonomen zu Italiens Regierungskrise

    Die Märkten haben Italiens gescheiterte Regierungsbildung erleichtert aufgenommen. Ökonomen sind weniger optimistisch. Ihre Einschätzungen im Überblick.

    Italien-Wahl: Was auf das Scheitern der Populisten-Koalition folgt – 5 Fakten zu Italien

    Italien-Wahl

    Was auf das Scheitern der Populisten-Koalition folgt – 5 Fakten zu Italien

    Die Regierungsbildung in Italien ist gescheitert. Staatspräsident Mattarella muss das Land nun aus der Krise navigieren. Fünf Fakten zur aktuellen Lage.

    von Julia Rotenberger

    Chinas Sozialpunktesystem: China verwehrt Bürgern mehr als 11 Millionen Flüge – wegen schlechten Benehmens

    Chinas Sozialpunktesystem

    China verwehrt Bürgern mehr als 11 Millionen Flüge – wegen schlechten Benehmens

    Der chinesische Staat hat die Reisefreiheit von Millionen seiner Bürger eingeschränkt. Vor allem Schuldner dürften betroffen sein.

    von Julia Rotenberger

    Kanada: Mehrere Menschen bei einer Bombenexplosion in Toronto verletzt

    Kanada

    Mehrere Menschen bei einer Bombenexplosion in Toronto verletzt

    Bei einer Explosion im kanadischen Toronto wurden mehrere Menschen schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar

    Nach US-Sanktionen: Russischer Oligarch Deripaska verlässt den Aufsichtsrat von Rusal – Aktie steigt

    Nach US-Sanktionen

    Russischer Oligarch Deripaska verlässt den Aufsichtsrat von Rusal – Aktie steigt

    Oleg Deripaska verlässt wegen der US-Sanktionen den Aufsichtsrat des russischen Aluminiumkonzerns Rusal. Zudem reduziert er seinen Anteil an Rusal-Aktien.

    Auswirkungen der Einigung mit Toll Collect: Daimler muss wegen Maut-Einigung 600 Millionen Euro zurückstellen

    Auswirkungen der Einigung mit Toll Collect

    Daimler muss wegen Maut-Einigung 600 Millionen Euro zurückstellen

    Die Einigung des Bundes mit Toll Collect wirkt sich auf die Bilanz von Daimler aus. Der Konzern wird eine 600 Millionen Euro schwere Einmalbelastung verbuchen.

    Integrationsdebatte: Siemens-Chef Kaeser reagiert auf AfD-Politikerin Weidel – „Lieber Kopftuch-Mädel als Bund Deutscher Mädel“

    Integrationsdebatte

    Siemens-Chef Kaeser reagiert auf AfD-Politikerin Weidel – „Lieber Kopftuch-Mädel als Bund Deutscher Mädel“

    Joe Kaeser zeigt sich wieder einmal von seiner politischen Seite: Auf Twitter reagiert er auf Alice Weidels verbale Entgleisung im Bundestag.

    von Axel Höpner, Julia Rotenberger

    Fusion von Zugkonzernen: Sigmar Gabriel ist als Verwaltungsrat von Siemens Alstom nominiert

    Fusion von Zugkonzernen

    Sigmar Gabriel ist als Verwaltungsrat von Siemens Alstom nominiert

    Sigmar Gabriel soll künftig die Geschäfte des geplanten Zugriesen beaufsichtigen. Siemens-Vorstand Roland Busch soll Verwaltungsratsvorsitzender werden.

    Umstrittenes Bauprojekt: Putin eröffnet Krim-Brücke – „Ihr seid die besten Menschen und die besten Bauarbeiter“

    Umstrittenes Bauprojekt

    Putin eröffnet Krim-Brücke – „Ihr seid die besten Menschen und die besten Bauarbeiter“

    Putin hat eine Brücke eröffnet, die die Halbinsel mit dem Festland verbindet – ein Prestigeprojekt, das der ukrainische Präsident als „illegal“ kritisiert.

    Kunstmarkt: Frau von Bill Gross ersetzt Picasso durch eigenes Bild – und täuscht den Star-Investor

    Kunstmarkt

    Frau von Bill Gross ersetzt Picasso durch eigenes Bild – und täuscht den Star-Investor

    Picassos „Le Repos“ wird bei Sotheby's versteigert. Darauf zu sehen ist ein Motiv der Liebe. Doch das Bild ist auch Zeugnis eines erbitterten Scheidungskriegs.

    von Julia Rotenberger

    Zusammenfassung: Blutiger Montag im Gaza-Streifen – die 3 wichtigsten Fakten zur Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

    Zusammenfassung

    Blutiger Montag im Gaza-Streifen – die 3 wichtigsten Fakten zur Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

    Die US-Botschaft in Jerusalem ist nun offiziell eröffnet. Trump löst damit ein Wahlversprechen ein. Doch der Preis dafür ist hoch.

    E-Autobauer: Tesla-Chef Elon Musk will Management umbauen

    E-Autobauer

    Tesla-Chef Elon Musk will Management umbauen

    Elon Musk stimmt seine Mitarbeiter auf einen Umbau der Führungsebene ein. Der Tesla-Chef will flachere Hierarchien einführen.

    USA: Nordkorea lässt drei US-Geiseln frei

    USA

    Nordkorea lässt drei US-Geiseln frei

    US-Außenminister Mike Pompeo kehrt aus Nordkorea in die USA zurück. Mit an Bord: drei freigelassene US-Geiseln.

    Affäre um Stormy Daniels: Russischer Oligarch soll 500.000 Dollar an Trump-Anwalt gezahlt haben

    Affäre um Stormy Daniels

    Russischer Oligarch soll 500.000 Dollar an Trump-Anwalt gezahlt haben

    Trumps Anwalt soll Geld aus Russland erhalten und davon das Schweigegeld in der Pornoaffäre gezahlt haben – das behauptet zumindest Stormy Daniels' Anwalt.

    von Julia Rotenberger

    „Dumme, langweilige Fragen“: So rechtfertigt Tesla-Chef Musk seine Entgleisung während der Analystenkonferenz

    „Dumme, langweilige Fragen“

    So rechtfertigt Tesla-Chef Musk seine Entgleisung während der Analystenkonferenz

    Elon Musk hat bei der Vorstellung der Tesla-Quartalszahlen die Fragen von Analysten ignoriert. Nun rechtfertigt er sein Verhalten.

    von Julia Rotenberger

    VW-Dieselskandal: Was Sie über die Anklage gegen Martin Winterkorn wissen müssen

    VW-Dieselskandal

    Was Sie über die Anklage gegen Martin Winterkorn wissen müssen

    Martin Winterkorn soll sich für die VW-Dieselaffäre vor einem US-Gericht verantworten. Die wichtigsten Fakten zur Anklage im Überblick.

    Discounter: Bügeleisen für die Mutti – für Lidl wird der Muttertag zum PR-Desaster

    Discounter

    Bügeleisen für die Mutti – für Lidl wird der Muttertag zum PR-Desaster

    Vater bohrt, Mutti bügelt – mit seinen Muttertagsangeboten vermittelt Lidl ein Rollenbild aus dem Jahr 1950. Nutzer reagieren empört.

    von Julia Rotenberger

    Mark Parker: Nike-Chef entschuldigt sich bei Mitarbeitern für „Männerclub“-Kultur

    Mark Parker

    Nike-Chef entschuldigt sich bei Mitarbeitern für „Männerclub“-Kultur

    Frauen bei Nike haben es offenbar schwerer als ihre männlichen Kollegen. Nun hat sich der Chef persönlich dafür entschuldigt.

    Tesla-Quartalszahlen: Elon Musk lästert über Daimler-Chef Zetsche – „hat keine Ahnung von Physik“

    Tesla-Quartalszahlen

    Elon Musk lästert über Daimler-Chef Zetsche – „hat keine Ahnung von Physik“

    Bei der Vorlage der Quartalszahlen wollte der Tesla-Chef keine „dummen, langweiligen“ Analystenfragen beantworten. Viel Zeit widmete er einem Fan.

    von Julia Rotenberger

    Nach Inflationsdaten: Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief zum Dollar

    Nach Inflationsdaten

    Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief zum Dollar

    Nach der Herabstufung der Türkei durch eine Ratingagentur muss die Währung des Landes einen weiteren Schlag verkraften: die gestiegene Inflation.

    von Julia Rotenberger

    Streit um E-Lastwagen: Start-up verklagt Tesla auf zwei Milliarden Dollar wegen Missachtung von Patenten

    Streit um E-Lastwagen

    Start-up verklagt Tesla auf zwei Milliarden Dollar wegen Missachtung von Patenten

    Tesla habe viele Design-Details seines E-Lastwagens „Semi“ abgekupfert, behauptet das Start-up Nikola Motor. Tesla streitet ab. Nun soll ein Gericht entscheiden.

    Supermarkt-Fusion: Sainsbury’s-Chef protzt mit Reichtum vor laufender Kamera – und muss sich entschuldigen

    Supermarkt-Fusion

    Sainsbury’s-Chef protzt mit Reichtum vor laufender Kamera – und muss sich entschuldigen

    Weil er ein Lied während eines Videointerviews sang, zog Sainsbury’s-Chef Mike Coupe den Zorn der Gewerkschaften auf sich. Nun bittet er um Entschuldigung.

    Handelsstreit mit den USA: Die EU hat 3 Optionen, um auf Trumps Strafzölle zu reagieren

    Handelsstreit mit den USA

    Die EU hat 3 Optionen, um auf Trumps Strafzölle zu reagieren

    Trump verschiebt seine Entscheidung zu Strafzöllen und will nun am 1. Juni bekanntgeben, ob die EU davon verschont bleibt. Die Fakten im Überblick.

    von Julia Rotenberger

    Ken Moelis: Der Banker, den Trump beim Münzwurf austrickste – und der jetzt Milliardär ist

    Ken Moelis

    Der Banker, den Trump beim Münzwurf austrickste – und der jetzt Milliardär ist

    Ken Moelis ist als dritter Banker überhaupt zum Milliardär geworden – unter anderem mit Kunden, die niemand wollte. Und sein größter Coup steht erst bevor.

    Blue Origin „New Shepard“: Amazon-Chef Bezos' Rakete startet erfolgreich

    Blue Origin „New Shepard“

    Amazon-Chef Bezos' Rakete startet erfolgreich

    Die private Raumfahrtfirma von Jeff Bezos hat die Raumkapsel Blue Shepard erfolgreich ins All geschickt. Die Rakete flog 107 Kilometer hoch.

    Börse Frankfurt: Dax schließt über 12.600 Punkten – T-Aktie im Fokus

    Börse Frankfurt

    Dax schließt über 12.600 Punkten – T-Aktie im Fokus

    Nach der Ankündigung der Sprint-Übernahme schauen die Anleger auf die Telekom. Die T-Aktie kann ihre Kursgewinne im Handelsverlauf jedoch nicht halten.

    Konfrontationen: Wo Russland und die USA schon militärisch aufeinandergetroffen sind

    Konfrontationen

    Wo Russland und die USA schon militärisch aufeinandergetroffen sind

    In Syrien besteht die Gefahr eines Stellvertreterkriegs zwischen Russland und den USA. Es wäre bei weitem nicht die erste Konfrontation der Großmächte.

    von Julian Heißler, Adriane Palka, Julia Rotenberger

    Russlands Präsident: Das Gehalt von Kreml-Chef Wladimir Putin hat sich 2017 verdoppelt

    Russlands Präsident

    Das Gehalt von Kreml-Chef Wladimir Putin hat sich 2017 verdoppelt

    Knapp 19 Millionen Rubel hat Putin laut Kreml 2017 verdient. Dazu besitzt er eine Wohnung und zwei Oldtimer. Ob das tatsächlich alles ist, ist aber fraglich.

    von Julia Rotenberger

    Angriffsdrohung gegen Syrien: Trumps irrer Tweet könnte Folge eines Übersetzungsfehlers sein

    Angriffsdrohung gegen Syrien

    Trumps irrer Tweet könnte Folge eines Übersetzungsfehlers sein

    Der US-Präsident bläst per Twitter zum Angriff auf Syrien. Doch alles könnte ein Missverständnis sein, glaubt ein russischer Wissenschaftler.

    von Julia Rotenberger

    WHO zum Giftgaseinsatz in Syrien: „Wir sind alarmiert“

    WHO zum Giftgaseinsatz in Syrien

    „Wir sind alarmiert“

    Die WHO fordert die Konfliktparteien in Syrien auf, keine Krankenhäuser anzugreifen. Kliniken in Duma hätten am Samstag 500 Personen mit Vergiftungserscheinungen versorgt.

    Syrien-Konflikt: Donald Trump kündigt via Twitter US-Raketenangriff an

    Syrien-Konflikt

    Donald Trump kündigt via Twitter US-Raketenangriff an

    Trump will Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma. Der Ankündigung folgt Kritik auch aus Deutschland. Großbritannien soll indes U-Boote in Stellung bringen.

    Angst vor Preiserhöhungen: Russen kaufen wegen des Rubel-Verfalls verstärkt Kühlschränke, Waschmaschinen und Fernseher

    Angst vor Preiserhöhungen

    Russen kaufen wegen des Rubel-Verfalls verstärkt Kühlschränke, Waschmaschinen und Fernseher

    Ein Euro kostet in Russland derzeit 80 Rubel – der Höchststand seit 2016. Firmen kündigen Preiserhöhungen an. Verbraucher kaufen auf Vorrat.

    von Julia Rotenberger

    Flüge über Mittelmeerraum: Flugsicherung warnt Airlines wegen möglicher Luftangriffe in Syrien

    Flüge über Mittelmeerraum

    Flugsicherung warnt Airlines wegen möglicher Luftangriffe in Syrien

    Eurocontrol rechnet mit Luftangriffen auf Syrien – und warnt Flugzeugbetreiber. Es könne zu Störungen der Flugzeug-Navigationssysteme kommen.

    Rusal, En+, Gaz: Deutsche-Börse-Tochter Clearstream will keine Deals mit Deripaska-Aktien abwickeln

    Rusal, En+, Gaz

    Deutsche-Börse-Tochter Clearstream will keine Deals mit Deripaska-Aktien abwickeln

    Die Deutsche-Börse-Tochter will nicht länger Geschäfte mit den von den US-Sanktionen betroffenen Firmen unterstützen. Es geht um drei Firmen.

    von Julia Rotenberger

    Deripaska, Vekselberg, Kerimow: Nach US-Sanktionen und Kurssturz – Kreml will zwei Steueroasen für seine Oligarchen schaffen

    Deripaska, Vekselberg, Kerimow

    Nach US-Sanktionen und Kurssturz – Kreml will zwei Steueroasen für seine Oligarchen schaffen

    Weil die USA Sanktionen verhängen, will Russlands Regierung Firmen wie Rusal zurück in die Heimat locken. Gleich zwei Inseln könnten zu Steueroasen werden.

    von Julia Rotenberger

    BMW, Daimler, VW: Rede von Chinas Staatschef Xi beflügelt die deutsche Autoindustrie

    BMW, Daimler, VW

    Rede von Chinas Staatschef Xi beflügelt die deutsche Autoindustrie

    China will den Markt für ausländische Autofirmen weiter öffnen. Vor allem die Hersteller von Luxuswagen profitieren.

    Kurssturz: Schwarzer Montag an der Moskauer Börse

    Kurssturz

    Schwarzer Montag an der Moskauer Börse

    An der Moskauer Börse kommt es zum Ausverkauf. Die Anleger fürchten die Auswirkungen der US-Sanktionen und Eskalation im Syrien-Konflikt.

    Nach US-Sanktionen: Russland will notleidende Oligarchen unterstützen

    Nach US-Sanktionen

    Russland will notleidende Oligarchen unterstützen

    Neue US-Sanktionen drücken die Aktien von Firmen russischer Milliardäre. Nun wollen Politiker den Oligarchen unter die Arme greifen.

    von Julia Rotenberger

    UC Rusal, En+: Russischem Alu-Riesen droht der Zahlungsausfall – Aktie bricht um 50 Prozent ein

    UC Rusal, En+

    Russischem Alu-Riesen droht der Zahlungsausfall – Aktie bricht um 50 Prozent ein

    US-Sanktionen bringen Firmen des russischen Milliardärs Deripaska in Bedrängnis. Rusal warnt die Investoren. En+-Aktien werden in London vom Handel ausgesetzt.

    von Julia Rotenberger, André Ballin, Jürgen Röder

    Apple, Google, Amazon: US-Tech-Giganten stellen sich gegen Trumps Zölle

    Apple, Google, Amazon

    US-Tech-Giganten stellen sich gegen Trumps Zölle

    Führende US-Tech-Firmen haben sich in einem Brief an US-Wirtschaftsminister Mnuchin gegen US-Zölle gewandt. Die USA sollten auf die WTO setzen.

    Bitcoin: Milliardär Soros will mit Kryptowährungen handeln

    Bitcoin

    Milliardär Soros will mit Kryptowährungen handeln

    Noch bis vor Kurzem galt er als Bitcoin-Skeptiker. Nun hat George Soros seine Meinung offenbar geändert – und steigt ins Krypto-Geschäft ein.

    von Julia Rotenberger

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×