Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.07.2022

12:52

Arbeitsrecht

Corona im Urlaub: Was Arbeitgeber und Mitarbeiter beachten sollten

Von: Claudia Obmann

PremiumWer im Urlaub krank wird, kann seine Urlaubstage zurückbekommen. Probleme könnte dagegen eine verzögerte Rückkehr bereiten. Die wichtigsten Tipps für Urlauber.

Positiver Corona-Test im Urlaub dpa

Corona im Urlaub

Wer im Urlaub positiv auf Corona getestet und vom Arzt als arbeitsunfähig erklärt wird, bekommt Urlaubstage gutgeschrieben.

Düsseldorf Ob am überfüllten Flughafen oder beim Feiern ohne Hygieneregeln – viele Reisende stecken sich derzeit im Urlaub mit Corona an. Auch Geimpfte sind aktuell nicht so gut wie bei vorherigen Varianten gegen eine Infektion mit der hochansteckenden neuen Omikron-Variante BA.5 geschützt.

Daraus ergeben sich Fragen für die Arbeitswelt. Müssen Mitarbeitende ihren Chef über die Erkrankung im Urlaub informieren? Unter welchen Umständen werden Urlaubstage wieder gutgeschrieben? Tobias Brors, Fachanwalt für Arbeitsrecht von der bundesweit tätigen Kanzlei Pusch Wahlig Workplace Law, beantwortet Angestellten die wichtigsten Fragen:

Corona im Urlaub: Werden die Urlaubstage gutgeschrieben?

Wer krank im Urlaub wird, bekommt alle Krankheitstage grundsätzlich gutgeschrieben. Dafür müssen Angestellte ein entsprechendes Attest beim Arbeitgeber einreichen, ein positiver Coronatest reicht nicht. Wer im Ausland erkrankt, muss sich die Arbeitsunfähigkeit von einem Arzt vor Ort bescheinigen lassen.

Wird Quarantäne ebenfalls gutgeschrieben?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×