Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2022

08:10

Employer Branding

Viele Unternehmen suchen dringend nach Employer-Branding-Managern – dieses Gehalt ist drin

Von: Franziska Telser

Wer sich mit dem Aufpolieren der Reputation von Unternehmen auskennt, ist zurzeit gefragter denn je. Die Einstiegschancen sind ideal – auch für Umsteiger.

Fachkräfte, die den Fachkräftemangel bekämpfen sollen: Employer-Branding-Manager sind gerade sehr gefragt. Unsplash

Jobinterview

Fachkräfte, die den Fachkräftemangel bekämpfen sollen: Employer-Branding-Manager sind gerade sehr gefragt.

Berlin Die Deutsche Post sucht gerade einen, ebenso die Baumarktkette Obi: Employer-Branding-Manager sind heiß begehrt. Sie sollen die Arbeitgebermarke eines Unternehmens stärken und dafür sorgen, dass sich sowohl Bewerber als auch Mitarbeiter mit dem Unternehmen verbunden fühlen.

Fachkräfte also, die gegen den Fachkräftemangel ankämpfen. Eine wichtige Position in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, gute Mitarbeiter zu rekrutieren und zu halten.

Eine Auswertung der Personalberatung Hays, die dem Handelsblatt exklusiv vorliegt, zeigt: Die Anzahl der Stellenausschreibungen für Employer-Branding-Experten hat sich in den vergangenen zweieinhalb Coronajahren um knapp 180 Prozent erhöht. Das Handelsblatt hat mit Experten gesprochen und zeigt, worauf es in diesem Job ankommt, wie der Einstieg auch als Quereinsteiger gelingt und welches Gehalt Bewerber erwarten können.

Ein Job im Employer Branding ist aktuell vielversprechend

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×