Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2022

12:19

Gründerszene

Von der Erbin zur Ermöglicherin: Wie Susanne Klatten die Start-up-Szene erobert

Von: Larissa Holzki, Hans-Jürgen Jakobs

Susanne Klatten wollte immer mehr sein als nur der Spross der Quandt-Dynastie. Die Rolle ihres Lebens hat sie in der Unterstützung der Münchener Start-up-Szene gefunden. Ihr nächstes Ziel: Europa.

Susanne Klatten Dirk Bruniecki/laif

Susanne Klatten

Mit ihrem Gründerzentrum UnternehmerTUM ist Susanne Klatten in der Start-up-Szene in München erfolgreich.

München Das Flugobjekt, das die Mobilität der Zukunft bringen soll, erinnert an ein Insekt. Mit gezackten Flügeln und schmalen schwarzen Augen hockt es auf der kleinen Landebahn im andalusischen Villacarrillo. Noch ist es still an diesem Julimorgen zwischen den Olivenplantagen.

Der Himmel ist wolkenlos. Dann geht es los. Ein lautes Rauschen ertönt über den Platz. Und dann sieht es aus, als würde das Objekt sich vom Boden abdrücken. Nach wenigen Sekunden und auf etwa 80 Metern Höhe macht es einen Satz nach vorne und fliegt auf die Olivenbäume zu. Das Rauschen wird leiser. Bald klingt es wie eine entfernt liegende Autobahn.

Etwa 50 Meter entfernt vom Startplatz steht Daniel Wiegand auf der Dachterrasse des Atlas-Flugtestcenters. Ein junger Mann in blauen Shorts, blauem Poloshirt mit Firmenlogo und hellen Leinen-Turnschuhen. Er hält sein Smartphone in beiden Händen und filmt. Seine Augen verfolgen den Flieger. Seinen Flieger. Das Lilium-Flugtaxi.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×