Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2021

10:30

Handelsblatt Karrierecoach

„Ich habe mein Gehalt schlecht verhandelt. Ist eine Beförderung der Ausweg?“

Von: Claudia Kimich

Eine Datenexpertin hat die Chance, Führungsverantwortung zu übernehmen. Doch sie hadert mit der eigenen Motivation. Was Coach Claudia Kimich ihr rät.

Gehalt nachverhandeln: Karrierecoach Claudia Kimich gibt 4 Tipps Matthew Henry on unsplash

Nachdenkliche Frau

Wer sein Gehalt beim aktuellen Arbeitgeber schlecht verhandelt hat, fühlt sich oft wie in einer Zwickmühle.

Regelmäßig präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle eine Frage zu Job, Gehalt oder Karriere – mit einer Antwort eines unserer renommierten Experten. Wenn Sie auch eine Frage an den Handelsblatt-Karrierecoach haben, schicken Sie uns eine Mail an [email protected] – wir leiten Ihre Frage anonymisiert an unsere Experten weiter. 

Das Problem diese Woche:

Saskia N. (Name geändert) hat ihr Gehalt bei ihrem jetzigen Arbeitgeber aus ihrer Sicht schlecht verhandelt. Die Datenexpertin hat mehrere Jahre Berufserfahrung und liegt bei 60.000 Euro brutto Jahresgehalt. Um mehr zu bekommen, hat sie in Feedbackgesprächen regelmäßig signalisiert, dass sie eine Position mit mehr Verantwortung haben möchte.

Ihr Arbeitgeber hat ihr nun eine Teamleiter-Stelle auf Probe angeboten. Sie ist jedoch unsicher, ob sich der Aufwand lohnt. Fragen nach ihrem zukünftigen Gehalt ist der Chef bisher ausgewichen. Soll sie die Führungsposition weiterhin anstreben, um ihr Wunschgehalt zu bekommen? Was sind Alternativen?

Karrierecoach Claudia Kimich antwortet:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×