Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2022

10:07

Neuanfang

Bis zu 6000 Euro Willkommensgeld: So holen Sie beim Umzug für den Job das meiste für sich raus

Von: Anja Reumschüssel

Die Stadt für den Job wechseln – das macht doch keiner mehr? Stimmt nicht, denn Umzüge sind Karriereschritte. Mit diesen Tipps sparen Sie dabei auch noch Geld.

Umziehen für den Arbeitsplatz: Das können Sie finanziell rausholen dpa

Mietwohnungen in Frankfurt

Manchmal lohnt sich auch ein Blick ins Umland.

Düsseldorf Ja, es stimmt: Für den Job umziehen, das ist in Pandemiezeiten unbeliebter geworden. Laut dem Managerbarometer der Personalberatung Odgers Berndtson waren 2021 nur 46 Prozent aller Führungskräfte dazu bereit, in den beiden Jahren davor lag der Wert noch bei 52 Prozent. Den Wohnort uneingeschränkt global zu verlagern käme lediglich für rund 30 Prozent infrage. Zwei Tiefstwerte.

Dabei kann sich ein Ortswechsel als großer Karriereschritt entpuppen. Oft sind Arbeitgeber für die gezeigte Flexibilität bereit, beim Gehalt ein paar Prozentpunkte draufzulegen. Außerdem gehen Umzüge in große Städte oder ins Ausland in der Regel mit spannenden inhaltlichen Aufgaben im Job einher.

Und: Wer umzieht, kann eine zusätzliche finanzielle Unterstützung rausschlagen. Mit diesen vier Tipps lassen Sie sich den Umzug weniger kosten:

1. Tipp: Zuschüsse verhandeln

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×