Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2022

11:56

Zeitmanagement

Von Pomodoro-Technik bis Krötentag: Fünf Workhacks, die Zeit sparen und Effizienz fördern

Von: Celine Schäfer

Viele Angestellte wollen den Druck bei der Arbeit reduzieren. Zwei Expertinnen verraten, wie sich die eigene To-do-Liste entspannt, aber effizient bewältigen lässt.

Die meisten scheitern daran, dass sie Methoden wählen, die nicht zur eigenen Arbeitsweise passen. unsplash

Produktivitätssteigerung als guter Vorsatz

Die meisten scheitern daran, dass sie Methoden wählen, die nicht zur eigenen Arbeitsweise passen.

Köln Endlich wieder Herr oder Frau der eigenen To-do-Liste sein – das steht bei vielen Angestellten in diesem Jahr weit oben auf der Agenda. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK wollen alle Altersgruppen im neuen Jahr Stress reduzieren und mehr Zeit mit der Familie verbringen.

Bei den unter 29-Jährigen möchten sogar fast 70 Prozent der Befragten Druck rausnehmen. Das werden sie wohl vor allem im Berufsleben tun. Doch wie geht das, ohne dass die Karriere leidet? Ein Weg ist, effizienter zu werden. Hier verraten zwei Expertinnen ihre besten Workhacks, mit denen Sie Zeit bei der Arbeit sparen können.

1. To-do-Listen an den eigenen Arbeitsmodus anpassen

Ordnung ist das halbe Leben, heißt es so schön. Gerade im Job ist es da naheliegend, den Tag mithilfe von To-do-Listen und Co. komplett durchzustrukturieren. Doch ist das für jeden ratsam? Nein, meint Cordula Nussbaum, Karrierecoachin und Expertin für Zeitmanagement.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×