MenüZurück
Wird geladen.
Klaus Stratmann berichtet als Korrespondent aus Berlin.

Klaus Stratmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Seit 2005 in Berlin, einer der inhaltlichen Schwerpunkte dort ist die Energiepolitik. Zuvor in der Düsseldorfer Handelsblatt-Zentrale.
Vorher Redakteur bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), davor Volontariat, Jurastudium und Banklehre.

Weitere Artikel dieses Autors

Handelsstreit: EU droht USA mit rascher Reaktion auf Autozölle

Handelsstreit

EU droht USA mit rascher Reaktion auf Autozölle

Die Regierung Trump kündigt aus dem Nichts Strafzölle an – das sorgt für einen aggressiven Tonfall in Brüssel. Man werde „schnell und angemessen“ reagieren.

Vorstoß von Svenja Schulze: Die Union lässt das Klimaschutzgesetz leise sterben

Vorstoß von Svenja Schulze

Die Union lässt das Klimaschutzgesetz leise sterben

CDU und CSU gehen die Pläne von Umweltministerin Svenja Schulze zu weit. Nun ziehen sie die Reißleine. Die Sozialdemokraten sind empört.

Von Daniel Delhaes, Silke Kersting, Klaus Stratmann

Riesenjet: Der A380 war eine Fehlentscheidung – für Airbus und Europa

Riesenjet

Der A380 war eine Fehlentscheidung – für Airbus und Europa

Airbus stellt die Fertigung des Super-Jumbos ein. Das Ende des A380 ist auch ein Beleg dafür, dass die europäische Industriepolitik Grenzen hat.

Von Thomas Hanke, Jens Koenen, Klaus Stratmann

Bundesfamilienministerin im Interview: „Wir müssen dahin, wo es weh tut“ – So will Giffey Frauen in Führungsjobs bringen

Bundesfamilienministerin im Interview

„Wir müssen dahin, wo es weh tut“ – So will Giffey Frauen in Führungsjobs bringen

Die Familienministerin spricht im Interview über verbindliche Quoten für Frauen in leitenden Positionen, den neuen Reformeifer der SPD und Zweifel an ihrer Doktorarbeit.

Von Heike Anger, Klaus Stratmann

Gas-Pipeline: Die EU beschließt neue Hürden für Nord Stream 2

Gas-Pipeline

Die EU beschließt neue Hürden für Nord Stream 2

Für die Pipeline sollen künftig EU-Regelungen gelten – Ausnahmen vorbehalten. Der Bundesnetzagentur könnte dabei eine Schlüsselrolle zukommen.

Von Till Hoppe, Klaus Stratmann, Moritz Koch

Iran- und Russland-Geschäfte: Deutsche Firmen leiden unter US-Sanktionen – Amerikanische Konkurrenten werden geschont

Iran- und Russland-Geschäfte

Deutsche Firmen leiden unter US-Sanktionen – Amerikanische Konkurrenten werden geschont

Der Leitsatz des US-Präsidenten – America first – gilt offenbar auch bei der Durchsetzung von Handelssanktionen: Bei Unternehmen aus dem eigenen Land ist man deutlich nachsichtiger als bei europäischen.

Von Klaus Stratmann, Moritz Koch, Mathias Brüggmann

Gasmarkt: LNG-Terminal in Brunsbüttel „könnte Ende 2022 in Betrieb gehen“

Gasmarkt

LNG-Terminal in Brunsbüttel „könnte Ende 2022 in Betrieb gehen“

Brunsbüttel bewirbt sich als einer von drei Kandidaten für das erste deutsche Terminal für verflüssigtes Erdgas. Im Interview sprechen die Gesellschafter über Fördergelder und Proteste.

Von Klaus Stratmann

Gasversorgung: LNG-Terminal in Sicht – Bewerber Brunsbüttel findet neuen Kunden

Gasversorgung

LNG-Terminal in Sicht – Bewerber Brunsbüttel findet neuen Kunden

Mit politischem Rückenwind versuchen drei Standorte, das Rennen um ein LNG-Terminal für sich zu entscheiden. Beim Netzanschluss ist die Bundesregierung gefordert.

Von Klaus Stratmann

Sozialdemokraten: Für SPD-Parteichefin Nahles wird die Luft dünn

Sozialdemokraten

Für SPD-Parteichefin Nahles wird die Luft dünn

Die SPD-Parteichefin betont ihre Eignung für eine Kanzlerkandidatur. Doch in den eigenen Reihen wachsen die Zweifel. Führende Genossen wittern ihre Chance.

Von Klaus Stratmann, Martin Greive

Wettbewerbsökonom Justus Haucap: „Altmaiers Strategie ist gut gemeint, aber kein industriepolitisches Konzept“

Wettbewerbsökonom Justus Haucap

„Altmaiers Strategie ist gut gemeint, aber kein industriepolitisches Konzept“

Der Düsseldorfer Wettbewerbsökonom bewertet die von Bundeswirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Industriestrategie kritisch – und warnt vor einer Lockerung der Fusionskontrolle.

Von Klaus Stratmann

Wirtschaftspolitik: Das ist die neue industriepolitische Strategie von Wirtschaftsminister Altmaier

Wirtschaftspolitik

Das ist die neue industriepolitische Strategie von Wirtschaftsminister Altmaier

Niedrige Kartellschwellen, klare Übernahmeregeln: Wirtschaftsminister Altmaier hat neue Vorschläge für die Wirtschaft vorgelegt. Die Opposition fürchtet um den Wettbewerb.

Von Dana Heide, Klaus Stratmann

Industriepolitik: Altmaiers Schutzwall für die Wirtschaft

Industriepolitik

Altmaiers Schutzwall für die Wirtschaft

Der Bundeswirtschaftsminister legt eine nationale Industriestrategie vor. Ökonomen begrüßen den Vorstoß – doch einige Maßnahmen werden heftig kritisiert.

Von Dana Heide, Till Hoppe, Klaus Stratmann

Interview mit Grünen-Fraktionschef: Hofreiter kritisiert Macrons Steuerpolitik: „Das ist ein Beispiel, wie man es nicht machen sollte“

Interview mit Grünen-Fraktionschef

Hofreiter kritisiert Macrons Steuerpolitik: „Das ist ein Beispiel, wie man es nicht machen sollte“

Anton Hofreiter kritisiert die Steuerpolitik des französischen Präsidenten Macron. Eine Lehre, die die Grünen aus den Gelbwesten-Protesten ziehen, lenkt den Blick in die Schweiz.

Von Silke Kersting, Klaus Stratmann

Energiekonzerne: Katalog mit 228 Fragen – EU-Kommission überprüft Fusion von Eon und Innogy

Energiekonzerne

Katalog mit 228 Fragen – EU-Kommission überprüft Fusion von Eon und Innogy

Die Brüsseler Wettbewerbshüter prüfen die Folgen einer Übernahme von Innogy durch den Konkurrenten Eon. Gegner des Zusammenschlusses fühlen sich bestätigt.

Von Klaus Stratmann

Manon van Beek im Interview: „Keine Zeit für Dispute“ – Tennet-Chefin fordert schnelleren Ausbau der Stromnetze

Manon van Beek im Interview

„Keine Zeit für Dispute“ – Tennet-Chefin fordert schnelleren Ausbau der Stromnetze

Der Netzbetreiber müsse „erheblichen Aufwand“ betreiben, um das Stromnetz zu stabilisieren, sagt Manon van Beek. Sie wirbt um Unterstützung, nicht nur in der Politik.

Von Klaus Stratmann

Elektromobilität: Erste deutsche Batteriezellenfabrik könnte nach NRW kommen

Elektromobilität

Erste deutsche Batteriezellenfabrik könnte nach NRW kommen

Pläne für die erste deutsche Zellfabrik nehmen Gestalt an – und ein Standort ist auch schon in Sicht: Nordrhein-Westfalen. VW und Ford bestätigten, dass es Gespräche über eine mögliche Kooperation gebe.

Von Kathrin Witsch, Klaus Stratmann, Martin-W. Buchenau, Stefan Menzel, Jürgen Flauger

Finanzminister im Interview: Scholz verteidigt seinen Vorstoß für höheren Spitzensteuersatz

Finanzminister im Interview

Scholz verteidigt seinen Vorstoß für höheren Spitzensteuersatz

Nicht wie derzeit 42, sondern 45 Prozent Steuern soll zahlen, wer ein „sehr hohes Einkommen“ hat, fordert Finanzminister Scholz. Der Soli soll dafür ganz abgeschafft werden.

Von Martin Greive, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Mineralölbranche: Ölriese Rosneft geht in Deutschland auf Kundenfang

Mineralölbranche

Ölriese Rosneft geht in Deutschland auf Kundenfang

Rosneft will als Händler in Deutschland stärker in Erscheinung treten und wirbt um Kunden. Branchenexperten begrüßen den Vorstoß des Ölkonzerns.

Von Klaus Stratmann

Energiewende: Strukturhilfen für Kohleausstieg: Länder sollen 40 Milliarden Euro erhalten

Energiewende

Strukturhilfen für Kohleausstieg: Länder sollen 40 Milliarden Euro erhalten

Mit Milliardenhilfen soll der Strukturwandel in den Braunkohleländern gelingen. Doch der üppige Vorschlaf der Kohlekommission ist unverbindlich.

Von Klaus Stratmann

Brief an Mitarbeiter: RWE Power rechnet nach Kohlekompromiss mit dem Abbau Tausender Jobs

Brief an Mitarbeiter

RWE Power rechnet nach Kohlekompromiss mit dem Abbau Tausender Jobs

Für die Energiebranche droht der Plan zum Kohleausstieg ein Kraftakt zu werden. Der RWE-Power-Vorstand bereitet seine Mitarbeiter auf harte Einschnitte vor.

Von Jürgen Flauger, Klaus Stratmann

Kohlekommission: Der Ausstieg aus der Kohle wird für Unternehmen und Steuerzahler teuer

Kohlekommission

Der Ausstieg aus der Kohle wird für Unternehmen und Steuerzahler teuer

Das letzte Braunkohlekraftwerk in Deutschland soll 2038 abgeschaltet werden. Die Industrie fürchtet steigende Strompreise und kritisiert den zu frühen Ausstieg.

Von Silke Kersting, Klaus Stratmann

Hans Joachim Schellnhuber: „Empfehlungen der Kohlekommission müssen vollumfänglich umgesetzt werden“

Hans Joachim Schellnhuber

„Empfehlungen der Kohlekommission müssen vollumfänglich umgesetzt werden“

Schellnhuber kritisiert als Mitglied der Kommission die zu einseitige Ausrichtung auf wirtschaftliche Interessen. Die Bundesregierung habe sich vor ihrer Verantwortung gedrückt.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Beim Kohleausstieg beginnt die eigentliche Arbeit erst jetzt

Kommentar

Beim Kohleausstieg beginnt die eigentliche Arbeit erst jetzt

Die Kohlekommission hat die Debatte um den Kohleausstieg ein deutliches Stück vorangebracht. Als Gewinner dürfen sich die Kohleländer fühlen.

Von Klaus Stratmann

Neue Arbeitsplätze: Neue Wind- und Solaranlagen: Energiekonzerne machen Braunkohle-Revieren Hoffnung

Neue Arbeitsplätze

Neue Wind- und Solaranlagen: Energiekonzerne machen Braunkohle-Revieren Hoffnung

Vattenfall und Baywa wollen nachhaltig Arbeitsplätze sichern. In vom Kohleausstieg betroffenen Regionen sollen Wind- und Solaranlagen entstehen.

Von Klaus Stratmann

Eric Schweitzer: DIHK-Präsident warnt vor Kosten für Kohleausstieg von bis zu 170 Milliarden Euro

Eric Schweitzer

DIHK-Präsident warnt vor Kosten für Kohleausstieg von bis zu 170 Milliarden Euro

DIHK-Präsident Eric Schweitzer schlägt Alarm: Er warnt vor Gesamtkosten eines beschleunigten Kohleausstiegs in dreistelliger Milliardenhöhe.

Von Klaus Stratmann

Kohlekommission: Versorgungssicherheit und Klimaschutz bleiben zentrale Diskussionselemente

Kohlekommission

Versorgungssicherheit und Klimaschutz bleiben zentrale Diskussionselemente

Bei der Kohlekommission bleiben bisher viele Fragen offen, vor allem im Punkto Klimaschutz. Im Fokus ist auch die Frage nach der Versorgungssicherheit.

Von Silke Kersting, Klaus Stratmann

Umstrittene Ostsee-pipeline: In Brüssel wächst der Druck auf das Projekt Nord Stream 2

Umstrittene Ostsee-pipeline

In Brüssel wächst der Druck auf das Projekt Nord Stream 2

Der Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 stößt auf immer größere Widerstände – nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Europa.

Von Klaus Stratmann, Till Hoppe

Studie zur Elektromobilität: Rund 20.000 Euro in der Oberklasse – So groß ist der finanzielle Vorteil von E-Autos

Studie zur Elektromobilität

Rund 20.000 Euro in der Oberklasse – So groß ist der finanzielle Vorteil von E-Autos

Der Bund fördert mit dem „Umweltbonus“ elektrische Fahrzeuge – doch der Preisvorteil fällt langfristig deutlich höher aus. Die Mineralölbranche fürchtet Wettbewerbsnachteile.

Von Klaus Stratmann

Handelsblatt Energie-Gipfel: Der Kampf um den Zeitpunkt des Kohleausstiegs

Handelsblatt Energie-Gipfel

Der Kampf um den Zeitpunkt des Kohleausstiegs

Die Wirtschaft warnt vor einem übereilten Kohleausstieg. Bundeswirtschaftsminister Altmaier stellt neue Entlastungen bei den Stromkosten in Aussicht.

Von Jürgen Flauger, Dana Heide, Silke Kersting, Klaus Stratmann, Kathrin Witsch

Katherina Reiche: „Kraftwerksbetreiber müssen angemessen entschädigt werden“

Katherina Reiche

„Kraftwerksbetreiber müssen angemessen entschädigt werden“

Katherina Reiche, Mitglied der Kohlekommission, fordert von Finanzminister Scholz klare Aussagen zum Kohleausstieg. Vor allem müssten neue Jobs geschaffen werden.

Von Klaus Stratmann

Kohlekommission: Kohleländer erhalten „langfristige Finanzzusage“ – doch es gibt Streit ums Geld

Kohlekommission

Kohleländer erhalten „langfristige Finanzzusage“ – doch es gibt Streit ums Geld

Ein Treffen mit der Kanzlerin hat die Kohleländer optimistisch gestimmt. Trotzdem herrscht über die Finanzierung der Strukturhilfen noch Unklarheit.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Beim Kohleausstieg heilt das Geld alle Wunden

Kommentar

Beim Kohleausstieg heilt das Geld alle Wunden

Die Kanzlerin ist offenbar bereit, für den Kohleausstieg tief in die Tasche zu greifen. Die Abkehr von der Kohle wird ein teures Stück Klimaschutz.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Treffen mit Merkel bringt Kohleländern mehr Gewissheit – und mehr Geld

Kommentar

Treffen mit Merkel bringt Kohleländern mehr Gewissheit – und mehr Geld

Die Kanzlerin ist offenbar bereit, den von einem Kohleausstieg betroffenen Ländern mehr Geld zu geben. Dass der Ausstieg teuer wird, hat auch mit der AfD zu tun.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Im Streit um Nord Stream 2 spielen die USA mit gezinkten Karten

Kommentar

Im Streit um Nord Stream 2 spielen die USA mit gezinkten Karten

In der Debatte über Nord Stream 2 suggerieren die USA, sie wollten Russland die Stirn bieten. In Wahrheit wollen sie Geld verdienen.

Von Klaus Stratmann

Wirtschaftsminister im Interview: „Jetzt ist die Zeit, um Wachstum anzureizen“ – Altmaier verspricht Steuererleichterungen

Wirtschaftsminister im Interview

„Jetzt ist die Zeit, um Wachstum anzureizen“ – Altmaier verspricht Steuererleichterungen

Der Wirtschaftsminister verspricht steuerliche Entlastungen für Unternehmen – und beklagt die Versäumnisse in der deutschen Automobilindustrie.

Von Dana Heide, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Andreas Feicht: Chef der Wuppertaler Stadtwerke wird Altmaiers Energie-Staatssekretär

Andreas Feicht

Chef der Wuppertaler Stadtwerke wird Altmaiers Energie-Staatssekretär

Peter Altmeier hat Andreas Feicht zum Staatssekretär für den Bereich Energie berufen. Zuvor hatte sich der Wirtschaftsminister einige Absagen eingehandelt.

Von Klaus Stratmann

Bundesregierung: Mühsamer Neustart – Die GroKo startet erschöpft ins zweite Regierungsjahr

Bundesregierung

Mühsamer Neustart – Die GroKo startet erschöpft ins zweite Regierungsjahr

In der politischen Wirklichkeit der Großen Koalition ist der Wille, es künftig besser zu machen, noch nicht angekommen. Auf dem Kabinettsplan stehen nur wenige Vorhaben.

Von Daniel Delhaes, Martin Greive, Silke Kersting, Klaus Stratmann, Frank Specht, Gregor Waschinski

Ostseepipeline: USA attackieren Spezialfirmen von Nord Stream 2 – Bundesregierung ist alarmiert

Ostseepipeline

USA attackieren Spezialfirmen von Nord Stream 2 – Bundesregierung ist alarmiert

Immer unverhohlener drohen die USA mit Sanktionen – und zielen auf einen neuralgischen Punkt des Projekts. Berlin versucht, auf die Trump-Regierung einzuwirken.

Von Moritz Koch, Torsten Riecke, Klaus Stratmann

Ausblick 2019 – Politik Deutschland: Diese Frauen und Männer werden die Politik 2019 gestalten

Ausblick 2019 – Politik Deutschland

Diese Frauen und Männer werden die Politik 2019 gestalten

Die kommenden Landtagswahlen sind auch eine Zerreißprobe für die Große Koalition. Einige Politiker stehen dabei besonders im Blick der Öffentlichkeit.

Von Jan Hildebrand, Klaus Stratmann, Silke Kersting, Dana Heide

Strompreise: Warum die Energie-Industrie zum Jahreswechsel Strom verschenkt

Strompreise

Warum die Energie-Industrie zum Jahreswechsel Strom verschenkt

Eine Baustelle der Energiewende: 2018 gab es wieder Dutzende Stunden mit einem negativen Strompreis. Experten beurteilen diese Entwicklung kontrovers.

Von Klaus Stratmann

Interview: Diese vier Maßnahmen zur Steuerentlastung fordert DIHK-Präsident Schweitzer

Interview

Diese vier Maßnahmen zur Steuerentlastung fordert DIHK-Präsident Schweitzer

Eric Schweitzer ruft Finanzminister Olaf Scholz zum Handeln auf. Der DIHK-Präsident fordert von der Großen Koalition vier Maßnahmen, um die Steuerlast zu senken.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Die Bilanz der erneuerbaren Energien trügt

Kommentar

Die Bilanz der erneuerbaren Energien trügt

Der Strom aus erneuerbaren Quellen wird wichtiger, aber nicht verlässlicher. Ohne Kohle, Gas und Atomkraft wäre die Versorgung zusammengebrochen.

Von Klaus Stratmann

Klimaschutz: Altmaier warnt vor Überforderung der Autoindustrie durch neue Grenzwerte

Klimaschutz

Altmaier warnt vor Überforderung der Autoindustrie durch neue Grenzwerte

Die EU zwingt die Autobauer zu ambitionierteren CO2-Zielen. Der Wirtschaftsminister fürchtet Schäden für den Standort – und steht damit nicht allein.

Von Thomas Sigmund, Stefan Menzel, Dietmar Neuerer, Klaus Stratmann

Kommentar: Soll Nord Stream 2 gebaut werden? Ein Pro und Contra

Kommentar

Soll Nord Stream 2 gebaut werden? Ein Pro und Contra

Die Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland spaltet Europa. Auch in Berlin wächst der Widerstand. Was für das Projekt spricht – und was dagegen.

Von Klaus Stratmann, Moritz Koch

Stromtrassen: Netzausbaugesetz soll neuen Schub für die Energiewende bringen

Stromtrassen

Netzausbaugesetz soll neuen Schub für die Energiewende bringen

Wirtschaftsminister Peter Altmaier erhofft sich vom neuen Gesetz leistungsstärkere Stromnetze. Die Energiebranche ist nur verhalten optimistisch.

Von Klaus Stratmann

Ostseepipeline: Nord Stream 2 spaltet Europa – Jetzt wächst auch in Berlin der Widerstand

Ostseepipeline

Nord Stream 2 spaltet Europa – Jetzt wächst auch in Berlin der Widerstand

Die Pipeline spaltet Europa und erzürnt die USA. Auch Berliner Politiker üben zunehmend Kritik an dem Wirtschaftsprojekt – ein Desaster für die Bundesregierung.

Von Klaus Stratmann, Moritz Koch, Eva Fischer

Klimapolitik: Die Klimaschutzpläne der EU bereiten der deutschen Industrie große Sorgen

Klimapolitik

Die Klimaschutzpläne der EU bereiten der deutschen Industrie große Sorgen

Die Pläne für ein klimaneutrales Europa stellen energieintensive Branchen vor hohe Hürden. Der BDI-Chef findet die Aussagen des Energiekommissars „beunruhigend“.

Von Klaus Stratmann

Klimavorgaben: Darum finden EU-Parlament und Mitgliedsstaaten bei CO2-Vorgaben für Autoindustrie keine Einigung

Klimavorgaben

Darum finden EU-Parlament und Mitgliedsstaaten bei CO2-Vorgaben für Autoindustrie keine Einigung

Die Autoindustrie muss weiter auf neue Klimavorgaben warten: EU-Parlament und EU-Staaten finden keinen Kompromiss. Der Druck auf die Unterhändler steigt von Woche zu Woche.

Von Till Hoppe, Klaus Stratmann

Kommentar: Kohlekommission darf die Unternehmen nicht vergessen

Kommentar

Kohlekommission darf die Unternehmen nicht vergessen

In der Debatte über den Kohleausstieg spielt die Versorgungssicherheit eine zu geringe Rolle. Ein Weckruf in Richtung Kohlekommission.

Von Klaus Stratmann

Weltklimakonferenz: Warum ein Ende der fossilen Brennstoffe so schwer fällt

Weltklimakonferenz

Warum ein Ende der fossilen Brennstoffe so schwer fällt

Die Welt ist weit entfernt vom Ausstieg aus der Kohleenergie. Werden alle geplanten Kraftwerke gebaut, sind die Ziele des Klimaabkommens unerreichbar.

Von Silke Kersting, Klaus Stratmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×