Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Klaus Stratmann berichtet als Korrespondent aus Berlin.

Klaus Stratmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Seit 2005 in Berlin, einer der inhaltlichen Schwerpunkte dort ist die Energiepolitik. Zuvor in der Düsseldorfer Handelsblatt-Zentrale.
Vorher Redakteur bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), davor Volontariat, Jurastudium und Banklehre.

Weitere Artikel dieses Autors

Energiekrise: Wird die Stromversorgung kritisch? Neue Gaskraftwerke dringend gesucht

Energiekrise

Wird die Stromversorgung kritisch? Neue Gaskraftwerke dringend gesucht

Mit dem raschen Ausstieg aus der Kohle wächst der Druck auf die Energieunternehmen, neue Gaskraftwerke zu bauen. Die Politik wird dabei helfen müssen.

Von Klaus Stratmann, Kathrin Witsch

Energie: Welche Kohlekraftwerke im Oktober wieder ans Netz gehen

Energie

Premium Notfallretter Kohle: Diese Kraftwerke liefern ab Oktober zusätzlichen Strom

Ab Anfang Oktober sollen alte Braun- und Steinkohlekraftwerke wieder ans Netz geholt werden. Wie viele Kraftwerke jetzt zurückkehren und was das bringt.

Von Kathrin Witsch, Klaus Stratmann

Energieversorgungskrise: Deutschland und Frankreich wollen europäischen Gaseinkauf bündeln

Energieversorgungskrise

Premium Deutschland und Frankreich wollen europäischen Gaseinkauf bündeln

Die Regierungen Frankreichs und Deutschlands drängen darauf, die Verhandlungsmacht der Europäer beim Gaseinkauf zu stärken. Eine Einkaufsplattform soll dabei helfen.

Von Klaus Stratmann, Carsten Volkery

Energiepreiskrise: Regierung plant „Abwehrschirm“ von bis zu 200 Milliarden Euro gegen hohe Energiepreise

Energiepreiskrise

Premium Regierung spannt „Abwehrschirm“ gegen hohe Energiepreise auf – Umfang von bis zu 200 Milliarden Euro

Die Gaspreisbremse kommt. Die Bundesregierung will einen dreistelligen Milliardenbetrag zur Verfügung stellen. Es gibt eine Finanzierungslösung.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand, Julian Olk, Klaus Stratmann

Energiekrise: Für die Wirtschaft ist der Abwehrschirm der Bundesregierung eine „starke Ansage“

Energiekrise

Für die Wirtschaft ist der Abwehrschirm der Bundesregierung eine „starke Ansage“

Die Reaktionen der Wirtschaft auf den Abwehrschirm gegen die Energiekrise fallen überwiegend positiv aus. Allerdings wird eine rasche und entschiedene Umsetzung angemahnt.

Von Klaus Stratmann

Energiekrise: Netzagentur-Chef kritisiert Gasverbrauch als viel zu hoch

Energiekrise

Netzagentur schlägt Alarm: Private Haushalte und Gewerbe verbrauchen mehr statt weniger Gas

Der Gasverbrauch von Haushalten und Gewerbe lag in der vergangenen Woche um 14,5 Prozent höher als in den Vorjahren. Netzagentur-Präsident Klaus Müller nennt die Zahlen „sehr ernüchternd“.

Von Klaus Stratmann

Energiekrise: Energieversorger fürchten „volkswirtschaftliche Kernschmelze“ – So sähe ihre Lösung aus

Energiekrise

Premium Versorger fürchten „volkswirtschaftliche Kernschmelze“ – So sähe ihre Lösung aus

Stadtwerke und Energieunternehmen appellieren an die Politik, die Preise für Strom und Gas möglichst rasch zu senken. Dabei soll Schnelligkeit vor Genauigkeit gehen.

Von Klaus Stratmann

Energieversorgungskrise: Deutschland hadert, die Niederlande bohren – Investitionsentscheidung für Nordsee-Gasfeld steht

Energieversorgungskrise

Premium Deutschland hadert, die Niederlande bohren – Investitionsentscheidung für Nordsee-Gasfeld steht

Ein niederländisches Unternehmen wird ein Gasfeld in der Nordsee erschließen, das bis nach Deutschland hineinreicht. In zwei Jahren soll das erste Gas strömen.

Von Klaus Stratmann

Energiepreise: So will der Staat Unternehmen im Kampf gegen die hohen Strom- und Gaspreise helfen

Energiepreise

Premium So will der Staat Unternehmen im Kampf gegen die hohen Strom- und Gaspreise helfen

Die Unternehmen in Deutschland leiden unter den hohen Energiepreisen. Der Staat versucht mit Programmen zu unterstützen – doch bislang sind die Nutzen begrenzt.

Von Klaus Stratmann, Jan Hildebrand, Martin Greive

Energiekrise: Strompreis könnte auf 500 Euro pro Megawattstunde steigen

Energiekrise

Premium Prognose: 2023 könnte Strompreis auf 500 Euro je Megawattstunde steigen

Das Strompreisniveau könnte laut einer Untersuchung im kommenden Jahr deutlich steigen. Auch in den Jahren darauf ist mit keiner durchgreifenden Änderung zu rechnen.

Von Klaus Stratmann

Krisenbekämpfung: Welche Maßnahmen jetzt gegen die drohende Rezession helfen

Krisenbekämpfung

Premium Deutschlands Wirtschaft steht vor der Rezession: Welche Maßnahmen jetzt helfen

Gasumlage, Verstaatlichung, Direktzahlungen: Was prominente Ökonomen der Politik raten, um Energiekrise und Konjunkturabschwung möglichst gut zu überstehen.

Von Martin Greive, Klaus Stratmann

Kommentar: Uniper ist nur der Anfang – zwei weitere Verstaatlichungen wären keine Überraschung

Kommentar

Uniper ist nur der Anfang – zwei weitere Verstaatlichungen wären keine Überraschung

Die Bundesregierung musste im Fall des Gasimporteurs so handeln, um Schaden von der Volkswirtschaft abzuwenden. Die Gasumlage wird dadurch nicht obsolet – aber sie sollte reformiert werden.

Von Klaus Stratmann

Energiekrise: „Der Staat belastet uns“ – Wirtschaft pocht auf Abschaffung der Gasumlage

Energiekrise

„Der Staat belastet uns“ – Wirtschaft pocht auf Abschaffung der Gasumlage

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will an der Gasumlage festhalten. Aus Sicht der Wirtschaft ist das ein Fehler. Unternehmen befürchten immense Kosten.

Von Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Energiekrise: Acht-Milliarden-Euro-Stütze: Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden

Energiekrise

Premium Acht-Milliarden-Euro-Stütze: Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden

Gasimporteur Uniper steht vor der Komplettübernahme durch den Bund. Im Raum steht eine Finanzspritze von acht Milliarden Euro. Im Gegenzug könnte die Gasumlage kippen.

Von Martin Greive, Arno Schütze, Klaus Stratmann

Energiekrise: „Wir stellen uns auf Unterbrechungen der Gasversorgung ein“ – Industrie hofft auf zusätzliche Kohlekraftwerke

Energiekrise

Premium „Wir stellen uns auf Unterbrechungen der Gasversorgung ein“ – Industrie hofft auf zusätzliche Kohlekraftwerke

Der Einsatz von Kohlekraftwerken soll helfen, Gas einzusparen. Doch die Hürden sind hoch und in der Wirtschaft wächst der Unmut. Weitere Probleme kommen hinzu.

Von Klaus Stratmann

Energiekosten: Unternehmen pochen auf Industriestrompreis

Energiekosten

Unternehmen pochen auf Industriestrompreis

Die große Mehrheit der Unternehmen fordert einer Umfrage zufolge eine europäische Lösung, zur Not aber auch einen nationalen Alleingang.

Von Klaus Stratmann

Energiekrise: Der Raffinerie Schwedt droht ein Öl-Mangel: Pipeline-Kapazitäten reichen nicht aus

Energiekrise

Der Raffinerie Schwedt droht ein Öl-Mangel: Pipeline-Kapazitäten reichen nicht aus

Der Bund will die Raffinerie PCK Schwedt um jeden Preis retten. Doch die Versorgung mit Erdöl wird zur Herausforderung. Hinzu kommt die Gefahr, dass Russland die Öllieferung einstellt.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Die Energiewende ist jenseits der Realitäten

Kommentar

Premium Es klafft eine riesige Lücke: Die Energiewende ist jenseits aller Realitäten

Nie waren die Ziele der Energiewende schwerer erreichbar. Ohne AKW-Streckbetrieb und längere Kohleförderung geht es nicht. Die Ampelkoalition verweigert sich dieser Erkenntnis. Das wird sich rächen.

Von Klaus Stratmann

Ölversorgung: Bund stellt Rosneft unter Treuhandverwaltung – Rettung von Raffinerie Schwedt weiter offen

Ölversorgung

Premium Bund stellt Rosneft unter Treuhandverwaltung – Rettung von Raffinerie Schwedt weiter offen

Der Bund stellt Rosneft Deutschland, den Mehrheitseigner der Raffinerie PCK Schwedt, unter Treuhandverwaltung. Doch der Weiterbetrieb wird zur großen Herausforderung.

Von Klaus Stratmann

Klimaneutralität: Erste Wasserstofflieferung aus Abu Dhabi erreicht Hamburg

Klimaneutralität

Erste Wasserstofflieferung aus Abu Dhabi erreicht Hamburg

Die erste Testlieferung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hatte Wirtschaftsminister Habeck im März vereinbart. Sie soll den Auftakt einer umfassenden Kooperation markieren.

Von Klaus Stratmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×