Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Kevin Knitterscheidt

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Kevin Knitterscheidt ist als Redakteur im Ressort Unternehmen und Märkte für die Branchen Stahl, Maschinenbau und Bau zuständig. Bisheriger Werdegang: Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft in München und Düsseldorf, journalistische Stationen bei der Welt-Gruppe in München und Düsseldorf, bei der Süddeutschen Zeitung (Feuilleton) sowie der Westfälischen Rundschau (Lokalredaktion Ennepe-Ruhr-Kreis). Absolvent der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten.

Weitere Artikel dieses Autors

Energiekrise: Boniverbot bei Staatshilfe? Unternehmen fürchten Nachteile im Wettstreit um Fachkräfte

Energiekrise

Premium Boniverbot bei Staatshilfe? Unternehmen fürchten Nachteile im Wettstreit um Fachkräfte

Die Debatte über ein Verbot von Dividenden und Boni bei den geplanten Energiepreisbremsen alarmiert vor allem Mittelständler. Sie fürchten deutliche Wettbewerbsnachteile.

Von Bert Fröndhoff, Kevin Knitterscheidt, Anja Müller

Umstrittener Financier: Er kaufte die zweitgrößte Airline von Indien, doch Milliardär soll er nur auf dem Papier gewesen sein

Umstrittener Financier

Premium Er kaufte die zweitgrößte Airline von Indien, doch Milliardär soll er nur auf dem Papier gewesen sein

Die indische Jet Airways war mal eine stolze Fluggesellschaft und geriet in Schieflage. Dann kam Florian Fritsch und präsentierte sich als reicher Retter. Nun droht die Sanierung zu platzen.

Von Jakob Blume, Kevin Knitterscheidt, Lars-Marten Nagel

Das Unternehmergespräch: Hans-Joachim Ziems über Krisen und die "Selbstreinigungskräfte des Marktes"

Das Unternehmergespräch

Premium Sanierungsexperte Hans-Joachim Ziems: „Wir werden die Selbstreinigungskräfte des Marktes sehen“

Der bekannte Restrukturierungsberater sieht 2023 eine Pleitewelle auf die deutsche Wirtschaft zurollen. Manager warnt er vor zu viel Optimismus.

Von Peter Brors, Jürgen Flauger, Kevin Knitterscheidt

Schwerindustrie: Drohende Rezession könnte in der Stahlbranche das Projekt Dekarbonisierung verzögern

Schwerindustrie

Drohende Rezession könnte in der Stahlbranche das Projekt Dekarbonisierung verzögern

Nach einem Rekordjahr steht die Branche vor dem Abschwung. Bei Unternehmen wie Thyssen-Krupp oder Salzgitter droht das laut Experten negative Folgen für den Wandel zur klimaneutralen Produktion haben.

Von Kevin Knitterscheidt

Industriekonzern: Ende einer Ära: Großinvestor Cevian trennt sich von Thyssen-Krupp-Aktien – Kurs reagiert deutlich

Industriekonzern

Ende einer Ära: Großinvestor Cevian trennt sich von Thyssen-Krupp-Aktien – Kurs reagiert deutlich

Der Finanzinvestor Cevian verringert seinen Anteil an Thyssen-Krupp auf weniger als ein Prozent. Zwei andere Fonds gewinnen dadurch an Bedeutung.

Von Kevin Knitterscheidt

Industriekonzern: Thyssen-Krupp-Chefin Martina Merz: „Wir können Restrukturierungsphase hinter uns lassen“

Industriekonzern

Thyssen-Krupp-Chefin Martina Merz: „Wir können Restrukturierungsphase hinter uns lassen“

Der Ruhrkonzern zeigt sich in der Krise bilanziell widerstandsfähig und traut sich erstmals seit vier Jahren wieder eine Dividende zu. Doch die Aussichten sind düster.

Von Kevin Knitterscheidt

Rezension: Greta Thunberg rechnet im „Klima-Buch“ mit den Eliten ab

Rezension

Premium Das „Klima-Buch“ von Greta Thunberg: Eine Wahrheit, die täglich unbequemer wird

Das neue Buch der Klimaaktivistin kommt als eine Sammlung wissenschaftlicher Aufsätze daher. In Wahrheit ist es eine harte Abrechnung mit den globalen Eliten – und das völlig zu Recht.

Von Kevin Knitterscheidt

Umstrittener Financier: Razzien bei Investor Florian Fritsch in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz

Umstrittener Financier

Razzien bei Investor Florian Fritsch in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz

Behörden in mehreren Ländern haben mehrere Liegenschaften des Start-up-Investors durchsucht. Ihm werden Betrug und Geldwäsche vorgeworfen.

Von Jakob Blume, Kevin Knitterscheidt, Lars-Marten Nagel

Ranking: Rheinmetall, dm, Eon, Rossmann – so glaubwürdig sind deutsche Firmen

Ranking

Premium Rheinmetall, dm, Eon, Rossmann – so glaubwürdig sind deutsche Firmen

Vielen Unternehmen reicht Geld verdienen nicht mehr, sie wollen einen Daseinszweck. Eine Rangliste zeigt, dass es nur wenigen gelingt, ihre Werte glaubwürdig zu vertreten.

Von Kevin Knitterscheidt

Kommentar: Purpose ist für Firmen nicht bloß ein Trendthema

Kommentar

Purpose ist für Firmen nicht bloß ein Trendthema

Der Druck auf Unternehmen, einem höheren Zweck als dem bloßen Profit zu dienen, nimmt in Krisenzeiten zu – in moralischer, aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

Von Kevin Knitterscheidt

Handelsblatt-Tagung Dekarbonisierung: Industrie will Klimaschutz auch in der Energiekrise vorantreiben

Handelsblatt-Tagung Dekarbonisierung

Industrie will Klimaschutz auch in der Energiekrise vorantreiben

Die hohen Energiekosten bedrohen die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Zurück zu fossilen Brennstoffen also? Die Industrie macht klar, dass dies nicht die Lösung sein kann.

Von Bert Fröndhoff, Kevin Knitterscheidt

Kriegsdienst: Russische Behörden fordern deutsche Unternehmen zur Mitwirkung bei Teilmobilmachung auf

Kriegsdienst

Premium Teilmobilmachung: Deutsche Unternehmen in Russland sollen wehrpflichtige Mitarbeiter melden

Um Wehrpflichtige einzuziehen, fordern russische Behörden deutsche Firmen mit russischem Standort zur Mithilfe auf. Die wehren sich zumeist – soweit es geht.

Von Kevin Knitterscheidt, Catiana Krapp, Martin Murphy

Energiekrise: Warum die Umstellung für Unternehmen so schwierig ist

Energiekrise

So schwer wird es Unternehmen gemacht, auf Gas-Alternativen umzustellen

Aus Angst vor einem Gas-Lieferstopp rüsten viele Unternehmen um. Doch bürokratische Hürden, Materialknappheit und lange Lieferzeiten machen den Umbau zum Geduldsspiel.

Von Kevin Knitterscheidt, Anja Müller, Michael Scheppe, Katrin Terpitz

China-Risiko: Das Problem der deutschen Industrie mit China

China-Risiko

Premium „Wer zur Spitze gehören will, muss in China dabei sein“ – Deutsche Konzerne halten an dem Markt fest

Trotz schwerer Risiken scheuen deutsche Unternehmen den Rückzug aus China. Welche Dax-Konzerne ihre Präsenz sogar ausbauen - und wie sie die Bundesregierung unter Druck setzen.

Branchentreffen in Berlin: Gipfeltreffen mit Kanzler: Maschinenbau erwartet wegen Preissteigerungen Produktionseinbruch für 2023

Branchentreffen in Berlin

Premium Gipfeltreffen mit Kanzler: Maschinenbau erwartet wegen Preissteigerungen Produktionseinbruch für 2023

Beim Branchentreffen klagt der Maschinenbau der Politik sein Leid, auch Olaf Scholz ist zu Gast. Der Tenor: Noch geht es der Branche im Industrievergleich nicht schlecht – aber womöglich bald.

Von Kevin Knitterscheidt

Kommentar: Es gibt eine Lösung gegen die existenzgefährdenden Energiekosten: Freihandel

Kommentar

Es gibt eine Lösung gegen die existenzgefährdenden Energiekosten: Freihandel

Unternehmen, die unter hohen Energiekosten leiden, haben derzeit das Nachsehen. Doch die Gaskrise darf nicht zum Grund für Protektionismus werden.

Von Kevin Knitterscheidt

Cybersicherheit: Teamviewer, Eon, Vattenfall – Mehrere Mitgliedsunternehmen rücken von umstrittenem Cyber-Sicherheitsrat-Verein ab

Cybersicherheit

Premium Teamviewer, Eon, Vattenfall – Mehrere Mitgliedsunternehmen rücken von umstrittenem Cyber-Sicherheitsrat-Verein ab

Der „Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e. V.“ steht im Verdacht, mit russischen Geheimdienstkreisen Kontakte zu pflegen. Der Verein weist das zurück. Doch erste Mitglieder ziehen Konsequenzen.

Maschinenbau: Gefahr der schleichenden Deindustrialisierung: Deutsche Industrie bestellt weniger Maschinen

Maschinenbau

Premium Gefahr der schleichenden Deindustrialisierung: Deutsche Industrie bestellt weniger Maschinen

Während die Auslandsnachfrage im Maschinenbau kräftig zulegt, fallen die Inlandsbestellungen zurück. Experten werten das als möglichen Beginn einer schleichenden Deindustrialisierung.

Von Kevin Knitterscheidt

RWE, VW, Siemens: Katar: Wie ein kleines Emirat seinen Einfluss auf die deutsche Wirtschaft ausbaut

RWE, VW, Siemens

Premium Katar: Wie ein kleines Emirat seinen Einfluss auf die deutsche Wirtschaft ausbaut

Katar dürfte bald größter Aktionär bei RWE sein. Auch an anderen deutschen Großkonzernen ist das Herrscherhaus beteiligt – meist mit unklaren Motiven.

Von Mathias Brüggmann, Axel Höpner, Kevin Knitterscheidt

Kreislaufwirtschaft: Wie sich westliche Industrien unabhängiger von Rohstoffimporten machen können

Kreislaufwirtschaft

Premium Wie sich westliche Industrien unabhängiger von Rohstoffimporten machen können

In Zeiten globaler Krisen kann Recycling ein Schlüssel für Unternehmen sein, resilientere Lieferketten aufzubauen. Die Elektroautobranche zeigt, wie es geht.

Von Kevin Knitterscheidt

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×