Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Stefan Kobel

  • Freier Mitarbeiter

Stefan Kobel ist einer der erfahrensten deutschen Kunstmarkt-Journalisten, er nennt Namen, Zahlen und Fakten und schreibt gegen die Intransparenz im Kunstmarkt an. Er erhielt unter anderem den ART COLOGNE Preis für Kunstkritik 2015.

Weitere Artikel dieses Autors

Vienna Contemporary: Die osteuropäischen Galerien sind zurück

Vienna Contemporary

Die osteuropäischen Galerien sind zurück

Wer sich für Kunst im Osten Europas interessiert, hat in Wien einen Pflichttermin. Ein Besuch auf der Kunstmesse Vienna Contemporary.

Von Stefan Kobel

Expo im Mittleren Westen: Auf der Kunstmesse Chicago regiert die Gediegenheit

Expo im Mittleren Westen

Auf der Kunstmesse Chicago regiert die Gediegenheit

Die Kunstmesse Expo Chicago setzt auf Sammler und kauffreudige Institutionen im Mittleren Westen der USA. Experimente findet man eher am Rande.

Von Stefan Kobel

DC Open: Düsseldorf und Köln machen im Namen der Kunst gemeinsame Sache

DC Open

Düsseldorf und Köln machen im Namen der Kunst gemeinsame Sache

Langes Galerien-Wochenende in Düsseldorf und Köln: Die einst zerstrittenen Metropolen kooperieren und zeigen Werke junger und etablierter Künstlern.

Von Stefan Kobel

Neue Messe : Sammler-Spielwiese: Kunst aus Papier kann ein Schnäppchen sein

Neue Messe

Sammler-Spielwiese: Kunst aus Papier kann ein Schnäppchen sein

Die Galerieszene in Frankfurt wird attraktiver. Dafür sorgt auch die Messeneugründung „Paper Positions“. Sie ist auf Kunst aus Papier spezialisiert.

Von Stefan Kobel

Buchtipp: „Alle Zeit der Welt“: Warum wir alle zu wenig Zeit haben – und wie wir sie besser nutzen können

Buchtipp: „Alle Zeit der Welt“

Warum wir alle zu wenig Zeit haben – und wie wir sie besser nutzen können

Dem kostbaren Gut Zeit spürt Thomas Girst in seinem Buch nach. Ideale Lektüre für die Hängematte oder die nächste Flugreise.

Von Stefan Kobel

Art Basel Satelliten: Innovationsfreude macht Off-Messen stark

Art Basel Satelliten

Innovationsfreude macht Off-Messen stark

Auf den Nebenmessen rund um die Art Basel bekommen junge Kunst und neue Galerien eine Chance. Schon etablierten Veranstaltungen wie der Liste wurden alte Zöpfe abgeschnitten.

Von Stefan Kobel

Geldanlage: Wer in Kunstaktien investiert, braucht einen langen Atem

Geldanlage

Wer in Kunstaktien investiert, braucht einen langen Atem

Wer das Geschäft mit der Kunst nicht durchschaut, aber von ihm profitieren möchte, wählt Aktien. Doch die Auswahl ist klein. Ein Vergleich.

Von Stefan Kobel

Cologne Fine Art: Eine Antiquitätenmesse wird überholt

Cologne Fine Art

Eine Antiquitätenmesse wird überholt

Messemacher Daniel Hug will der Cologne Fine Art ein schärferes Profil und eine Richtung geben. Ein Schwerpunkt soll zukünftig auf dem Design des 20. Jahrhunderts liegen.

Von Stefan Kobel

Kunstmarkt: Hongkong wird zum Hotspot für internationale Großgalerien

Kunstmarkt

Hongkong wird zum Hotspot für internationale Großgalerien

Hongkong hat Peking als Brückenkopf für westliche Galerien abgelöst. Asiatischen Sammlern öffnen sie den Blick auf die westliche Kunstszene.

Von Stefan Kobel

Art Brussels: Plattform für neue Galerie-Konzepte

Art Brussels

Plattform für neue Galerie-Konzepte

Brüssels traditionsreiche Messe für zeitgenössische Kunst steht in hartem Wettbewerb und leistet sich Experimente. Gesucht werden alternative Geschäftsmodelle für die Zukunft.

Von Stefan Kobel

Kunstmarkt: Die Art Basel Hongkong zeigt sich dynamisch – trotz Konjunkturdelle in China

Kunstmarkt

Die Art Basel Hongkong zeigt sich dynamisch – trotz Konjunkturdelle in China

Der Kunstmarkt ist gereift – nicht zuletzt wegen der Art Basel Hongkong. Trotz verlangsamten Wachstums zeigt man sich dort offen für westliche Kunst.

Von Stefan Kobel

Chinese Art Market Report: Westliche Kunst rückt in den Fokus junger Chinesen

Chinese Art Market Report

Westliche Kunst rückt in den Fokus junger Chinesen

Die jüngste Studie der Antiquitätenmesse Tefaf versucht zu ergründen, wie Chinas Sammler ticken. Chinesische Künstler stehen nicht im Vordergrund.

Von Stefan Kobel

Daniel Hug: Direktor der Art Cologne übernimmt auch die Leitung der Cologne Fine Art

Daniel Hug

Direktor der Art Cologne übernimmt auch die Leitung der Cologne Fine Art

Die bisherige Leiterin der Cofa Cornelia Zinken geht in Elternzeit. Für die nächsten zwei Jahre übernimmt Daniel Hug ihre Position.

Von Stefan Kobel

Auktion bei Van Ham: Westfälischer Textilunternehmer lässt über 4.000 Kunstwerke versteigern

Auktion bei Van Ham

Westfälischer Textilunternehmer lässt über 4.000 Kunstwerke versteigern

Das Textilunternehmen SØR Rusche verkauft seine von vier Generationen aufgebaute Sammlung. Bei Van Ham in Köln kommt die zeitgenössische Kunst zum Aufruf.

Von Stefan Kobel

Maastrichter Kunstmesse: Wie sich die Antiquitätenmesse Tefaf verjüngen will

Maastrichter Kunstmesse

Wie sich die Antiquitätenmesse Tefaf verjüngen will

Die Königin aller Kunstmessen sucht den Anschluss an die Jetztzeit. Sie profitiert von neuen Ausstellern, strengeren Teilnahmebedingungen und einer neutralen Jury.

Von Stefan Kobel

Art Basel & UBS Report: Dem Kunsthandel stehen harte Zeiten bevor

Art Basel & UBS Report

Dem Kunsthandel stehen harte Zeiten bevor

Im Jahr 2018 haben die weltweiten Umsätze mit Kunst noch einmal zugelegt. Es profitieren jedoch nur die Unternehmen, die ganz oben mitspielen. Die Kleineren schrumpfen um bis zu 18 Prozent.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse: Arco: Madrid schlägt die Brücke nach Lateinamerika

Kunstmesse

Arco: Madrid schlägt die Brücke nach Lateinamerika

Spaniens führende Messe für zeitgenössische Kunst setzt auf peruanische Künstler. Für den obligatorischen Skandal der Arco sorgt jedoch der Spanier Santiago Sierra.

Von Stefan Kobel

Antiquariatsmessen: Auf den Spuren von Verschwörungstheorien vergangener Zeiten

Antiquariatsmessen

Auf den Spuren von Verschwörungstheorien vergangener Zeiten

Die „Antiquaria“ in Ludwigsburg und die „Stuttgarter Antiquariatsmesse“ bieten einen Einblick in die obskure Sammlerstücke der Kunstgeschichte.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse: Art Cologne lässt nur noch 180 Aussteller zu

Kunstmesse

Art Cologne lässt nur noch 180 Aussteller zu

Die Art Cologne will die Zahl ihrer Aussteller verkleinern. um die Besucher nicht zu erschöpfen. Gleichzeitig hebt die Messe die Preise an.

Von Stefan Kobel

Art Düsseldorf und Tefaf: Aufruhr unter den Kunstmessen

Art Düsseldorf und Tefaf

Aufruhr unter den Kunstmessen

Folgenreiche Entscheidungen unter Druck: Die Muttergesellschaft der Art Basel trennt sich von der Art Düsseldorf, und die Antiquitätenmesse Tefaf reformiert ihre Jurierung.

Von Stefan Kobel

Kunsthandel: Viennacontemporary – Kunstmesse mit einmaligem Fokus auf Osteuropa

Kunsthandel

Viennacontemporary – Kunstmesse mit einmaligem Fokus auf Osteuropa

Die Viennacontemporary bietet nicht das Immergleiche anderer Messen, sondern neben Platzhirschen auch Galerien, die ihren Blick nach Osten richten.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse in Düsseldorf: Warum Andreas E. Lohaus die Art Düsseldorf verlässt

Kunstmesse in Düsseldorf

Warum Andreas E. Lohaus die Art Düsseldorf verlässt

Noch vor der zweiten Ausgabe verliert die Art Düsseldorf einen Mitgründer. Andreas E. Lohaus widmet sich nun Projekten außerhalb des Kunstmarkts.

Messe Schweiz: Schnelle Neubesetzung bei der Art-Basel-Mutter

Messe Schweiz

Schnelle Neubesetzung bei der Art-Basel-Mutter

Hans-Kristian Hoejsgaard folgt René Kamm als CEO der MCH Group. Der neue Mann kennt sich mit Luxusmarken aus.

Von Stefan Kobel

Art SG: Coup im Fernen Osten – Singapur bekommt eine neue Kunstmesse

Art SG

Coup im Fernen Osten – Singapur bekommt eine neue Kunstmesse

Die Muttergesellschaft der Art Basel gründet in Singapur eine neue Messe. Dabei gibt es dort bereits die Art Stage.

Von Stefan Kobel

Alte Kunst: Eine neue EU-Verordnung soll Kunstimporte europaweit regeln

Alte Kunst

Eine neue EU-Verordnung soll Kunstimporte europaweit regeln

Die EU will die Einfuhr von Kulturgütern aus Nicht-EU-Staaten stärker kontrollieren. Der Handel ist entsetzt. Die Regelung sei zu streng.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse: Art Brussels – Konkurrenz durch die Art Cologne hat auch Vorteile

Kunstmesse

Art Brussels – Konkurrenz durch die Art Cologne hat auch Vorteile

Eigentlich ist die zeitgleich laufende Kunstmesse in Brüssel eine Konkurrenz zur Art Cologne. Aber für Sammlern macht die Überschneidung Sinn.

Von Stefan Kobel

Malender Lichtbildner: Man-Ray-Ausstellung in Wien – Mit der Kamera unter Surrealisten

Malender Lichtbildner

Man-Ray-Ausstellung in Wien – Mit der Kamera unter Surrealisten

Man kennt ihn als Fotografen. Doch erstmals wird jetzt in Wien die Doppelbegabung von Man Ray gewürdigt, der auch Maler war.

Von Stefan Kobel

Kunstmessen: Art Basel Hongkong – Marktplatz für große Namen

Kunstmessen

Art Basel Hongkong – Marktplatz für große Namen

Auf der Kunstmesse in der ehemaligen Kronkolonie boomt das Geschäft mit der Kunst. Allerdings kommt nicht jeder auf seine Kosten.

Von Stefan Kobel

Maastrichter Kunstmesse: Sanfte Verjüngung für die Tefaf

Maastrichter Kunstmesse

Sanfte Verjüngung für die Tefaf

Die Tefaf verdankt ihren exzellenten Ruf der Alten Kunst. Nun modernisiert sich die Maastrichter Messe Schritt für Schritt.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse Arco: Zensur befeuert das spanische Kunstgeschäft

Kunstmesse Arco

Zensur befeuert das spanische Kunstgeschäft

Der Konflikt mit Katalonien hat den Kunstmarkt erreicht. Die Kunstmesse Arco in Madrid eröffnet ohne Santiago Sierras Fotoserie politischer Gefangener.

Von Stefan Kobel

Paddle8 Lab: Angestaubter Kunstmarkt setzt nun auf Bitcoin

Paddle8 Lab

Angestaubter Kunstmarkt setzt nun auf Bitcoin

„Bidcoin“ heißt die erste Auktion für Kunst und Luxusgüter, bei der mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlt wird. Dahinter steckt ein alter Bekannter.

Von Stefan Kobel

Antiquariatsmessen: Seltene Schätzchen

Antiquariatsmessen

Seltene Schätzchen

An diesem Wochenende reisen Hunderte Sammler wieder nach Stuttgart und Ludwigsburg. Dort können sie gleich zwei Messen nach alten Handschriften, ausgefallenen Büchern und seltenen Graphiken durchforsten.

Von Stefan Kobel

VW und Deutsche Bank: Drei Streifen für Katar

VW und Deutsche Bank

Drei Streifen für Katar

Volkswagen und Deutsche Bank erarbeiten Ausstellungen zu Design und Kunst für Katar. So gut, dass die Schauen auch hierzulande Interesse finden dürften. Auf den Besucher warten einige Überraschungen.

Von Stefan Kobel

Kunst- und Antiquitätenmesse Masterpiece: Ehrgeizige Einverleibung

Kunst- und Antiquitätenmesse Masterpiece

Ehrgeizige Einverleibung

Die Mutter der Art Basel geht auf Einkaufstour in London. Sie übernimmt zwei Drittel Anteile an Londons Masterpiece. Vor der Konkurrenz hat die Schweizer Messegesellschaft keine Angst.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse Viennacontemporary: Ganz nah dran am alten Ostblock

Kunstmesse Viennacontemporary

Ganz nah dran am alten Ostblock

Die Viennacontemporary war ein Messe-Erfolg. Nirgends sonst ist der Sammler so nah dran an der Kunst aus den ehemaligen Ostblocksaaten. Problematisch ist die Überschneidung mit dem Galeriewochenende in Warschau.

Von Stefan Kobel

Kunstkauf im Internet: Die Nische im Netz

Kunstkauf im Internet

Die Nische im Netz

Der Umsatz mit Kunst im Internet wächst. Weniger bei hochpreisigen Bildern oder Skulpturen, eher im Bereich erschwinglicher Editionen. Doch bei der Statistik gibt es Probleme.

Von Stefan Kobel

„Design Miami“, „Liste“, „Volta“: Was die Satellitenmessen der Art Basel zu bieten haben

„Design Miami“, „Liste“, „Volta“

Was die Satellitenmessen der Art Basel zu bieten haben

Die „Design Miami/Basel“ ist zur reinen Verkaufsveranstaltung mutiert. Die „Liste“ ist zwar unabhängig, aber in die Jahre gekommen. Aufgeholt hat die „Photo Basel“. Und Entdeckungen sind auf der „Volta“ zu machen.

Von Stefan Kobel

Art Basel Cities in Buenos Aires: Teures Stadt-Marketing

Art Basel Cities in Buenos Aires

Teures Stadt-Marketing

Art Basel Cities ist ein neues Geschäftsmodell der Art Basel, mit dem die Kunstmesse ihre Reichweite erhöhen will. Erster Partner ist Buenos Aires. Damit entsteht in der argentinischen Hauptstadt neue Konkurrenz.

Von Stefan Kobel

Artnet AG: Familienunternehmen mit Kapitalbedarf

Artnet AG

Familienunternehmen mit Kapitalbedarf

Die Geschäfte des auf Online-Auktionen spezialisierten Internet-Portals Artnet AG stagnieren. Notwendig wäre frisches Kapital für Investitionen. Doch die Firmenstruktur erschwert den Zugang zu Investorengeldern.

Von Stefan Kobel

Kunstmesse Art Brussels: Ein Hot-Spot für Sammler

Kunstmesse Art Brussels

Ein Hot-Spot für Sammler

Die Art Brussels macht den Anfang im eng getakteten Messekalender für zeitgenössische Kunst. Viele Neuzugänge und westeuropäische Galerien, schwerpunktmäßig aus den Benelux-Staaten, setzen die Akzente.

Von Stefan Kobel

Art Cologne übernimmt art berlin contemporary: Ein Befreiungsschlag Köln und Berlin

Art Cologne übernimmt art berlin contemporary

Ein Befreiungsschlag Köln und Berlin

Die Messe Art Cologne steigt bei der art berlin contemporary ein – eine Stärkung der schwächelnden Berliner Veranstaltung und ein Coup gegen die Schweizer Konkurrenz.

Von Stefan Kobel

Madrider Kunstmesse „Arco“: Kunst zum Entdecken

Madrider Kunstmesse „Arco“

Kunst zum Entdecken

Die Kunstmesse „Arco“ in Madrid bringt Sammler aus Europa und Lateinamerika zusammen. In diesem Jahr steht Argentinien als Gastland im Mittelpunkt. Aus Deutschland sind vor allem Berliner Galerien präsent.

Von Stefan Kobel

Art.Fair: Schweizer in Düsseldorf

Art.Fair

Schweizer in Düsseldorf

Die Muttergesellschaft der Art Basel expandiert weiter, jedoch im Regionalen. Wie heute bekannt gegeben wurde, hat die MCH Group in die ehemalige „Art.Fair“ investiert, die jetzt „Art Düsseldorf“ heißt. Standort wird der...

Von Stefan Kobel

Antiquariatsmessen: Schön günstig – Kunst auf Papier

Antiquariatsmessen

Schön günstig – Kunst auf Papier

Die Stunde für Liebhaber von Büchern und Grafiken schlägt regelmäßig im Januar. Dann breiten die Antiquariatsmessen von Stuttgart und Ludwigsburg ihr Angebot aus. Auch für den kleinen Geldbeutel ist wieder etwas dabei.

Von Stefan Kobel

Auctionata Paddle8 insolvent: Schrumpfkur für Online-Auktionshaus

Auctionata Paddle8 insolvent

Schrumpfkur für Online-Auktionshaus

Das kürzlich erst fusionierte Unternehmen Auctionata Paddle8 AG hat Insolvenz angemeldet. Beide Firmen suchen für die Restrukturierung frisches Kapital. Sie wollen in Zukunft getrennte Wege gehen.

Von Stefan Kobel

Freeport Luxemburg: Gesuchte Nähe zur Politik

Freeport Luxemburg

Gesuchte Nähe zur Politik

Das Reich des Yves Bouvier kommt nicht zur Ruhe. Jetzt verliert der Betreiber von auf Kunst spezialisierten Zollfreilagern den Geschäftsführer seines erst im Dezember 2014 eröffneten Luxemburger Freeports.

Von Stefan Kobel

Viennacontemporary: Gelungener Befreiungsschlag

Viennacontemporary

Gelungener Befreiungsschlag

Die Messe Viennacontemporary in der Marx Halle überzeugt – ganz ohne Messegesellschaft. Das zieht auch deutsche Galeristen an.

Von Stefan Kobel

Auctionata: Kunst-Start-up krempelt die Branche um

Auctionata

Kunst-Start-up krempelt die Branche um

Auctionata versteigert Kunst und Luxus live im Internet. Das Online-Auktionshaus steht in Konkurrenz zu etablierten Häusern wie Sotheby‘s und Christie‘s. Nun verpflichten die Berliner einen neuen Chef.

Von Stefan Kobel

Auctionata und Paddle8: Kunst kaufen per Mausklick

Auctionata und Paddle8

Kunst kaufen per Mausklick

Die beiden Internetversteigerer Paddle8 und Auctionata planen eine gemeinsame Zukunft. Wie zwei Start-ups nach ihrer Fusion den Markt aufmischen wollen. Und warum ihr Zusammenschluss nicht unumstritten ist.

Von Stefan Kobel

Art Brussels: Straffer, schlanker, schräger

Art Brussels

Straffer, schlanker, schräger

Die Kunstmesse „Art Brussels“ hat sich mit dem Umzug eine Neuordnung verpasst.

Von Stefan Kobel

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×