MenüZurück
Wird geladen.
Moritz Koch ist USA-Korrespondent.

Moritz Koch

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Moritz Koch, geboren 1978, hat an der Universität Hamburg und der Johns Hopkins University Politik und Wirtschaft studiert. Während seines Studiums schrieb er als freier Mitarbeiter für den Stern und arbeitete für die Denkfabrik Center for Strategic and International Studies in Washington. Nach dem Volontariat und einem Jahr als Wirtschaftsredakteur bei der Süddeutschen Zeitung ging er im September 2008 als Korrespondent nach New York - gerade noch rechtzeitig, um die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers und die Eskalation der Finanzkrise mitzuerleben. Seit Sommer 2017 berichtet er aus Berlin.

Weitere Artikel dieses Autors

Milliardenprojekt: Darum torpedieren Dänemark, die USA und die Osteuropäer die Gaspipeline Nord Stream 2

Milliardenprojekt

Darum torpedieren Dänemark, die USA und die Osteuropäer die Gaspipeline Nord Stream 2

Die Bauarbeiten für die umstrittene Gaspipeline durch die Ostsee laufen auf Hochtouren. Doch plötzlich fehlt eine Genehmigung aus Dänemark.

von Moritz Koch, Hans-Peter Siebenhaar, Klaus Stratmann

Interview mit Philip Murphy: „Russland ist bisher glimpflich davongekommen“ – Ex-US-Botschafter hält neue Sanktionen für möglich

Interview mit Philip Murphy

„Russland ist bisher glimpflich davongekommen“ – Ex-US-Botschafter hält neue Sanktionen für möglich

Philip Murphy, früher US-Botschafter in Berlin, spricht über den Umgang mit der russischen Regierung und Trumps Naivität.

von Moritz Koch

China-USA-Konflikt: Trump entdeckt den IWF als Machtinstrument im Konflikt mit China

China-USA-Konflikt

Trump entdeckt den IWF als Machtinstrument im Konflikt mit China

Lange Zeit hat sich US-Präsident Trump nicht um den IWF gekümmert, doch nun bringt er sich zunehmend ein. Das bringt den Währungsfonds in die Bredouille.

von Moritz Koch, Jan Hildebrand

Kommentar: Dass die Große Koalition nach der Bayernwahl zur Ruhe kommt, ist eine trügerische Hoffnung

Kommentar

Dass die Große Koalition nach der Bayernwahl zur Ruhe kommt, ist eine trügerische Hoffnung

Die Bayernwahl wird eine tief verunsicherte CSU zurücklassen. Die Große Koalition wird dadurch nicht stabiler – ob mit oder ohne Horst Seehofer.

von Moritz Koch

Bayernwahl: Der Herbst des Patriarchen – Wie Horst Seehofer um seine politische Zukunft kämpft

Bayernwahl

Der Herbst des Patriarchen – Wie Horst Seehofer um seine politische Zukunft kämpft

Die CSU wankt auf eine Katastrophe bei der Bayernwahl zu. Parteichef Horst Seehofer kämpft um mehr als seine Macht. Es geht um seine Existenz.

von Moritz Koch

Shortlist: Deutscher Wirtschaftsbuchpreis: Zwischen Heilsversprechen und Weltuntergangsängsten – Warum wir „digitalen Humanismus“ brauchen

Shortlist: Deutscher Wirtschaftsbuchpreis

Zwischen Heilsversprechen und Weltuntergangsängsten – Warum wir „digitalen Humanismus“ brauchen

Julian Nida-Rümelin und seine Frau Nathalie Weidenfeld rufen zur Zuversicht auf. Künstliche Intelligenz und Roboter seien eine Chance, keine Bedrohung.

von Moritz Koch

CSU: Intimfeinde Söder und Seehofer inszenieren sich als beste Freunde

CSU

Intimfeinde Söder und Seehofer inszenieren sich als beste Freunde

Die Machtrivalen stellen sich als Partner dar, um das drohende Wahldebakel der CSU doch noch abzuwenden. Dabei verbindet die beiden Politiker nur eines: tiefe gegenseitige Abneigung.

von Moritz Koch

Deutschlandtag der Jungen Union: Zahme Rede von US-Botschafter Grenell – Union bleibt skeptisch

Deutschlandtag der Jungen Union

Zahme Rede von US-Botschafter Grenell – Union bleibt skeptisch

Nur keinen Ärger: Auf dem Parteitag der Jungen Union gibt sich Donald Trumps Berliner Repräsentant versöhnlich, kann sich aber Spitzen nicht verkneifen.

von Moritz Koch

Währungen: SPD hinterfragt die Dollar-Dominanz im Rohstoffhandel

Währungen

SPD hinterfragt die Dollar-Dominanz im Rohstoffhandel

Weil die USA den Dollar als Waffe einsetzen, will die EU den Euro stärken. In Berlin entdeckt die SPD das Thema für sich – vor allem im Hinblick auf den Rohstoffhandel.

von Moritz Koch, Jan Hildebrand

Maas-Blitzbesuch in Washington: Ein paar Stunden Sachlichkeit – Deutschland und die USA nähern sich an

Maas-Blitzbesuch in Washington

Ein paar Stunden Sachlichkeit – Deutschland und die USA nähern sich an

Iran, Syrien, Russland – die USA und Deutschland bemühen sich, Verbindendes in den Vordergrund zu rücken. Doch eine Sorge bleibt den Deutschen.

von Moritz Koch

USA-Besuch des Außenministers: Die Maas-Mission: Wogen glätten ohne vom eigenen Kurs abzuweichen

USA-Besuch des Außenministers

Die Maas-Mission: Wogen glätten ohne vom eigenen Kurs abzuweichen

Die Anti-Sanktionspolitik der EU verärgert die US-Regierung. Auf seiner Washington-Reise muss Außenminister Maas die Wogen glätten, ohne in der Sache nachzugeben.

von Moritz Koch

Bundesaußenminister in den USA: Maas in Washington – im Streit um die US-Sanktionspolitik legen die Europäer nach

Bundesaußenminister in den USA

Maas in Washington – im Streit um die US-Sanktionspolitik legen die Europäer nach

Die Anti-Sanktionspolitik der EU verärgert die US-Regierung, doch die Europäer setzen noch einen drauf. Sie wollen sogar Exportkredite an den Iran vergeben.

von Moritz Koch

Kommentar: Die hemmungslose Kritik an Erdogans Staatsbesuch nutzt vor allem der AfD

Kommentar

Die hemmungslose Kritik an Erdogans Staatsbesuch nutzt vor allem der AfD

Erdogans Politik ist abstoßend, doch die hemmungslose Kritik an seinem Staatsbesuch ist nicht nur kurzsichtig. Sie ist gefährlich.

von Moritz Koch

Staatsbesuch: Erdogan muss in Berlin ertragen, was er zu Hause unter Strafe stellt: Kritik

Staatsbesuch

Erdogan muss in Berlin ertragen, was er zu Hause unter Strafe stellt: Kritik

Im Vorfeld des Staatsbesuchs von Erdogan hat es viel Kritik an der Art des Empfangs gegeben. Dieser war jedoch frostiger als es dem türkischen Präsidenten lieb sein konnte.

von Moritz Koch

Erdogan in Deutschland: Ein Staatsbesuch gegen den Vertrauensverlust

Erdogan in Deutschland

Ein Staatsbesuch gegen den Vertrauensverlust

Der türkische Präsident will während seines Deutschland-Besuchs um Vertrauen werben. Denn: Die Wirtschaft in der Türkei braucht es mehr denn je.

von Moritz Koch, Ozan Demircan

Diplomatische Krise beendet: Operation Neustart – deutsche Wirtschaft hofft auf neue Aufträge aus Saudi-Arabien

Diplomatische Krise beendet

Operation Neustart – deutsche Wirtschaft hofft auf neue Aufträge aus Saudi-Arabien

Deutschland und Saudi-Arabien wollen ihre Beziehungen normalisieren. In Geheimgesprächen sicherten die Saudis zu, deutsche Waffen nicht im Jemen einzusetzen.

von Mathias Brüggmann, Moritz Koch

Kommission: Politik will ungleiche Lebensverhältnisse in Städten und auf dem Land beseitigen

Kommission

Politik will ungleiche Lebensverhältnisse in Städten und auf dem Land beseitigen

In Städten explodieren Mieten, auf dem Land entstehen Geisterstädte. Der Bund will die Entwicklung aufhalten und dabei insbesondere den Osten fördern.

von Silke Kersting, Moritz Koch, Donata Riedel

Interview: „Das Wahlergebnis muss man akzeptieren“ – Seehofer verteidigt Brinkhaus-Wahl

Interview

„Das Wahlergebnis muss man akzeptieren“ – Seehofer verteidigt Brinkhaus-Wahl

Der Bundesinnenminister spricht über die Abwahl von Unions-Fraktionschef Kauder, den Fall Maaßen, kleinkarierte Politik und den Wahlkampf in Bayern.

von Sven Afhüppe, Silke Kersting, Moritz Koch

Kommentar: Merkels Hauptproblem ist Horst Seehofer

Kommentar

Merkels Hauptproblem ist Horst Seehofer

Die Bundespolitik ist durch eine Pattsituation zwischen Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer geprägt. Es ist ein Gleichgewicht der Schwäche.

von Moritz Koch

Nach Maaßen: Innenminister Seehofer löst Sturm der Entrüstung in der Koalition aus

Nach Maaßen

Innenminister Seehofer löst Sturm der Entrüstung in der Koalition aus

Horst Seehofer steht erneut als Buhmann der Koalition da. Doch die Schuld für das Chaos um Verfassungsschutzchef Maaßen schiebt er der SPD zu.

von Moritz Koch, Dietmar Neuerer

EU-Gipfel: Salvini stellt weitere Forderungen für deutsch-italienischen Flüchtlingspakt

EU-Gipfel

Salvini stellt weitere Forderungen für deutsch-italienischen Flüchtlingspakt

Von wegen unterschriftsreif: Roms Innenminister Salvini dringt auf deutsche Zugeständnisse. Auf dem EU-Gipfel in Wien fällt er mit provozierenden Aussagen auf.

von Hans-Peter Siebenhaar, Moritz Koch

Tauschbörse mit dem Iran: Mit diesem Kniff will die EU die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen

Tauschbörse mit dem Iran

Mit diesem Kniff will die EU die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen

Die EU will US-Sanktionen umgehen und weiter Handelsbeziehungen mit dem Iran unterhalten. Die Lösung: das Special Purpose Vehicle, eine Art Tauschbörse.

von Jan Hildebrand, Martin Greive, Ruth Berschens, Mathias Brüggmann, Moritz Koch

Große Koalition: Frage nach möglicher Syrien-Intervention entzweit die Bundesregierung

Große Koalition

Frage nach möglicher Syrien-Intervention entzweit die Bundesregierung

Sollte sich Deutschland an einer Intervention in Syrien beteiligen? Die Frage spaltet die große Koalition nicht nur entlang der Parteigrenzen.

von Nicole Bastian, Moritz Koch

Bundestag: Merkel kämpft gegen die AfD um die Deutungshoheit über Chemnitz

Bundestag

Merkel kämpft gegen die AfD um die Deutungshoheit über Chemnitz

In einer hitzigen Generaldebatte bemüht sich die Kanzlerin, in der Debatte um Chemnitz wieder die Oberhand zu gewinnen. Dabei wendet sie sich auch an Seehofer und Maaßen.

von Moritz Koch, Thomas Sigmund

Hans-Georg Maaßen: Der Rückhalt für den Verfassungsschutz-Chef schwindet

Hans-Georg Maaßen

Der Rückhalt für den Verfassungsschutz-Chef schwindet

Hans-Georg Maaßen hat nur noch wenige Verbündete in der Politik. Im Amt halten kann ihn wohl nur noch Horst Seehofer – aber will der das?

von Moritz Koch, Dietmar Neuerer

Umstrittener Verfassungsschutzchef: Die Bundesregierung steht im Fall Maaßen unter Zugzwang

Umstrittener Verfassungsschutzchef

Die Bundesregierung steht im Fall Maaßen unter Zugzwang

Das Innenministerium und das Kanzleramt müssen über das Schicksal des umstrittenen Verfassungsschutzchefs entscheiden. Die Opposition macht Druck.

von Moritz Koch, Silke Kersting, Dietmar Neuerer

Verfassungsschutz-Präsident: Grüne attackieren Maaßen: „Das kennen wir von Rechtsradikalen“

Verfassungsschutz-Präsident

Grüne attackieren Maaßen: „Das kennen wir von Rechtsradikalen“

In der Maaßen-Debatte gerät die Regierung unter Druck. Die Opposition fordert „klare Worte“ der Kanzlerin – auch in Richtung Innenminister Seehofer.

von Silke Kersting, Moritz Koch, Dietmar Neuerer

Debatte um Hans-Georg Maaßen: Spion im Zwielicht – gab der Verfassungsschutz Informationen an die AfD weiter?

Debatte um Hans-Georg Maaßen

Spion im Zwielicht – gab der Verfassungsschutz Informationen an die AfD weiter?

Handelsblatt-Recherchen legen nahe, dass die Behörde von Verfassungsschutzchef Maaßen der AfD zuarbeitet. Dort gibt es offenbar „undichte Stellen“.

von Dietmar Neuerer, Moritz Koch

Kommentar: Die CSU fällt in die Rechthaberei zurück

Kommentar

Die CSU fällt in die Rechthaberei zurück

Die Migrations-Fixierung nützt nur der AfD. Wie stark muss sie noch werden, bis sich das in der CSU herumspricht?

von Moritz Koch

Debatte um Zuwanderung: Seehofer zettelt neuen Koalitionsstreit an, Merkel widerspricht ihm

Debatte um Zuwanderung

Seehofer zettelt neuen Koalitionsstreit an, Merkel widerspricht ihm

Angela Merkel weist ihren Innenminister in die Schranken. Doch wirklich weiter bringt das die Kanzlerin nicht. Einige SPD-Politiker denken da schon weiter.

von Daniel Delhaes, Moritz Koch, Dietmar Neuerer

Buchtipp: „Welt in Gefahr“: „Wir haben uns in der Sicherheitspolitik zu lange mit Trittbrettfahren begnügt“

Buchtipp: „Welt in Gefahr“

„Wir haben uns in der Sicherheitspolitik zu lange mit Trittbrettfahren begnügt“

Europa muss eigenständiger werden. Darf sich aber nicht von Amerika abnabeln, fordert der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz in seinem neuen Buch.

von Torsten Riecke, Moritz Koch

EU-Austritt: Die Angst vor einem chaotischen Brexit ist größer denn je

EU-Austritt

Die Angst vor einem chaotischen Brexit ist größer denn je

Die Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien kommen nicht voran. Deswegen fangen die Unternehmen an, erste Notfallmaßnahmen umzusetzen.

Idlib: Deutschland und die Türkei sind im syrischen Bürgerkrieg machtlos

Idlib

Deutschland und die Türkei sind im syrischen Bürgerkrieg machtlos

Im syrischen Bürgerkrieg entdecken Deutschland und die Türkei einige gemeinsame Interessen. Doch sie sind nur hilflose Randfiguren.

von Moritz Koch, Ozan Demircan, Dietmar Neuerer

EU-Austritt Großbritanniens: Möglicher Brexit-Kompromiss treibt Kurs des Pfunds

EU-Austritt Großbritanniens

Möglicher Brexit-Kompromiss treibt Kurs des Pfunds

Deutsche Diplomaten erwarten eine schwammige politische Einigung zum Verhältnis von EU und Großbritannien. Für Investoren bleibt vieles ungewiss.

Kurioser Transfer: Iran verzichtet wohl auf umstrittenen Bargeldtransport von 300 Millionen Euro

Kurioser Transfer

Iran verzichtet wohl auf umstrittenen Bargeldtransport von 300 Millionen Euro

Der Iran wollte ursprünglich 300 Millionen Euro Bargeld aus Deutschland per Flugzeug einfliegen lassen. Doch dazu kommt es vorerst nicht.

von Moritz Koch, Mathias Brüggmann

Handelsstreit: US-Sanktionen treffen Freund und Feind – Nord Stream 2 akut in Gefahr

Handelsstreit

US-Sanktionen treffen Freund und Feind – Nord Stream 2 akut in Gefahr

Die Streitlust der USA trifft auch deutsche Unternehmen. Doch die Bundesregierung hat kaum Mittel, die Amerikaner von ihrem Kurs abzubringen.

von Klaus Stratmann, Moritz Koch

Zahlungskanäle: Fast unmögliche Mission – so will sich Europa gegen die Dollar-Dominanz stellen

Zahlungskanäle

Fast unmögliche Mission – so will sich Europa gegen die Dollar-Dominanz stellen

Deutschland und die EU wollen von den USA unabhängige Zahlungskanäle aufbauen. Doch interne Beratungen zeigen, wie schwierig das wird.

von Jan Hildebrand, Ruth Berschens, Moritz Koch

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis: „Gegen die Industrialisierung ist die Digitalisierung Pipifax“

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis

„Gegen die Industrialisierung ist die Digitalisierung Pipifax“

Die Autoren von „Digitaler Humanismus“, Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld, über KI, Roboter – und warum Deutschland noch nicht verloren ist.

von Moritz Koch, Torsten Riecke

Vorfälle in Sachsen: „Temporär polizeifreie Zonen“  – Chemnitzer Behörden geraten zunehmend unter Druck

Vorfälle in Sachsen

„Temporär polizeifreie Zonen“ – Chemnitzer Behörden geraten zunehmend unter Druck

Sachsen steht im Ruf, tatenlos dabei zuzusehen, wie sich rechtsextremistische Strukturen bilden. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert nun ein „knallhartes Vorgehen“.

von Moritz Koch, Dietmar Neuerer

Reaktionen auf Gewalt in Chemnitz: Ökonomen warnen vor zunehmender Aggression gegen Zuwanderer

Reaktionen auf Gewalt in Chemnitz

Ökonomen warnen vor zunehmender Aggression gegen Zuwanderer

Führende Politiker äußern sich bestürzt über die ausländerfeindlichen Übergriffe in Sachsen. Ökonomen warnen vor den Folgen für die Wirtschaft.

von Moritz Koch, Dietmar Neuerer

Kommentar zu Chemnitz: Trumpismus made in Germany – Hass wird zum Standortrisiko

Kommentar zu Chemnitz

Trumpismus made in Germany – Hass wird zum Standortrisiko

Die Krawalle von Chemnitz gefährden Menschenleben und demonstrieren Staatsversagen. Das wirkt bis in die regionale Wirtschaft: Keiner will leben, wo der Mob wütet.

von Moritz Koch

Chrystia Freeland und Heiko Maas: „Autoritarismus ist auf dem Vormarsch – es ist an der Zeit, dass die liberalen Demokratien zurückschlagen“

Chrystia Freeland und Heiko Maas

„Autoritarismus ist auf dem Vormarsch – es ist an der Zeit, dass die liberalen Demokratien zurückschlagen“

Mit seiner kanadischen Amtskollegin Chrystia Freeland will Heiko Maas dem „Verwildern der Weltordnung“ entgegentreten. Auch Frankreich biete sich als Partner an.

von Moritz Koch

Interview: Deutschlandchef der amerikanischen Handelskammer Sportolari warnt vor Schnellschüssen im Handelsstreit

Interview

Deutschlandchef der amerikanischen Handelskammer Sportolari warnt vor Schnellschüssen im Handelsstreit

Der Deutschlandchef der Amerikanischen Handelskammer lobt den Ton in der USA-Strategie der Bundesregierung. Einige Punkte sieht er trotzdem sehr kritisch.

von Moritz Koch

Bundesaußenminister: Mit seiner USA-Strategie tut Maas auch etwas für seine eigene Emanzipation

Bundesaußenminister

Mit seiner USA-Strategie tut Maas auch etwas für seine eigene Emanzipation

Heiko Maas‘ Ideen für die Emanzipation Europas von den USA werden international diskutiert – und scheinen anzukommen.

von Moritz Koch

Kommentar: Trump ist kein bloßer Unfall der Geschichte

Kommentar

Trump ist kein bloßer Unfall der Geschichte

Die USA-Strategie von Heiko Maas ist richtig. Die Zerrissenheit der Vereinigten Staaten bedeutet für Europa: mehr Autonomie wagen – und den Fokus ändern.

von Moritz Koch

Migration: FDP wirft Bundesregierung Etikettenschwindel bei der Bekämpfung von Fluchtursachen vor

Migration

FDP wirft Bundesregierung Etikettenschwindel bei der Bekämpfung von Fluchtursachen vor

Gelder für die Bekämpfung von Fluchtursachen würden zweckentfremdet, kritisiert die FDP. Der Entwicklungsminister verkaufe eine Mogelpackung.

von Moritz Koch, Dana Heide

Reaktionen auf Vorschlag des Außenministers: Experten und Teile der Union loben Maas’ USA-Strategie, Merkel reagiert verhalten

Reaktionen auf Vorschlag des Außenministers

Experten und Teile der Union loben Maas’ USA-Strategie, Merkel reagiert verhalten

Außenminister Maas hat erste Details seiner Strategie für den Umgang mit den USA skizziert. Zustimmung kommt von Experten und Unionspolitikern. Doch die Kanzlerin bremst.

von Till Hoppe, Jan Hildebrand, Moritz Koch, Jan Mallien, Torsten Riecke

Transatlantisches Verhältnis: Partner bleiben, aber sich emanzipieren  – Bundesregierung legt erstmals USA-Strategie vor

Transatlantisches Verhältnis

Partner bleiben, aber sich emanzipieren – Bundesregierung legt erstmals USA-Strategie vor

Historischer Schritt: Berlin legt erstmals eine Strategie für den Umgang mit den USA vor. Denn die bedingungslose Freundschaft von einst ist passé.

von Moritz Koch

Karen Donfried im Interview: „Trump ist offenkundig kein Fan der EU“ – Obamas Beraterin spricht über die Beziehung der USA zu Europa

Karen Donfried im Interview

„Trump ist offenkundig kein Fan der EU“ – Obamas Beraterin spricht über die Beziehung der USA zu Europa

Die transatlantische Partnerschaft steckt in einer Krise. Die Europaberaterin von Ex-US-Präsident Obama erklärt die Beziehung zu den USA und Trumps Wutausbrüche.

von Moritz Koch

Handelsstreit: Trump braucht bei den Handelsgesprächen mit der EU schnelle Ergebnisse

Handelsstreit

Trump braucht bei den Handelsgesprächen mit der EU schnelle Ergebnisse

US-Präsident Trump verlangt Ergebnisse in den Handelsgesprächen mit der EU. Der hohe deutsche Handelsüberschuss könnte jedoch für neuen Ärger sorgen.

von Moritz Koch, Till Hoppe, Donata Riedel

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×