Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Mareike Müller

  • Finanzkorrespondentin

Studium der Internationalen Beziehungen und Politischen Ökonomie an der Universität Maastricht, Sciences Po Paris und der London School of Economics. Zwei Jahre lang für die UN tätig, zuletzt in der Prävention von Gewalt, Kriminalität und Korruption. Journalistische Ausbildung an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten, mit Stationen bei Handelsblatt, WirtschaftsWoche und DIE ZEIT. Seit Juli 2020 Redakteurin im Handelsblatt-Finanzressort mit den Schwerpunkten Kryptowährungen und Nachhaltigkeit im Finanzwesen. 2020 mit dem Georg von Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet (Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis).

Weitere Artikel dieses Autors

Russische Exklave: Furcht vor Eskalation: Berlin dringt auf Zugeständnisse an Moskau

Russische Exklave

Furcht vor Eskalation: Berlin dringt auf Zugeständnisse an Moskau

Bundesregierung und EU-Kommission wollen den Streit über den Transit nach Kaliningrad entschärfen. Doch Litauen und Russland beharren auf ihren Positionen.

Von Carsten Volkery, Moritz Koch, Mareike Müller, Sandra Louven

Bitcoin-Kurs aktuell: Bitcoin fällt unter 20.000 Dollar – Ethereum bricht ein

Bitcoin-Kurs aktuell

Bitcoin fällt unter 20.000 Dollar – Ethereum bricht ein

Die Kryptowährung Bitcoin fällt zurück unter die wichtige runde Marke. Noch größer sind die Verluste bei Ether. Aktuelle Nachrichten zu Bitcoin und Co. im News-Blog.

Staatsschulden: Zahlungskräftig aber nicht zahlungsfähig: Moody's stellt Ausfall Russlands fest

Staatsschulden

Zahlungskräftig aber nicht zahlungsfähig: Moody's stellt Ausfall Russlands fest

Der russische Staat kann seine internationalen Staatsanleihen nicht bedienen und rutscht in die technische Staatspleite. Rubel-Zahlungen kommen nicht bei den Investoren an.

Von Mareike Müller

Staatsschulden: Nach Zahlungsausfall: Ratingagentur Moody’s hält weitere Ausfälle für wahrscheinlich

Staatsschulden

Nach Zahlungsausfall: Ratingagentur Moody’s hält weitere Ausfälle für wahrscheinlich

Investoren bemängeln, dass sie ihre Zinsen auf russische Anleihen nicht erhalten. Die Ratingagentur Moody’s hält weitere Ausfälle für wahrscheinlich.

Von Mareike Müller

Russland: Kaliningrad-Streit: Hacker attackieren Behörden in Litauen

Russland

Premium Kaliningrad-Streit: Hacker attackieren Behörden in Litauen

In den Streit um das Transitverbot für bestimmte Waren nach Kaliningrad hat sich nun auch eine Hackergruppe eingeschaltet. Diese ist bereits in Deutschland aufgefallen.

Von Mareike Müller

Ukraine-Krieg: Ein Marshallplan für die Ukraine: G7-Länder versprechen mehr Geld und weitere Sanktionen

Ukraine-Krieg

Premium Ein Marshallplan für die Ukraine: G7-Länder versprechen mehr Geld und weitere Sanktionen

Auf ihrem Gipfel kündigen die G7-Chefs weitere Unterstützung für die Ukraine an. Kreml-Chef Putin scheint das nicht zu beeindrucken: Er verschärfte seine Angriffe.

Von Martin Greive, Mareike Müller

Nato-Strategie im Baltikum: Bundeswehr-Truppen in Litauen: Mehr als reine Abschreckung

Nato-Strategie im Baltikum

Bundeswehr-Truppen in Litauen: Mehr als reine Abschreckung

Sie stehen dort, wo der Konflikt zwischen Russland und der Nato eskalieren könnte: Im litauischen Pabrade bereiten sich deutsche Truppen auf den Ernstfall vor. Ein Besuch bei der „Battlegroup“.

Von Mareike Müller

Non-Fungible Token: „Immer auf der Suche nach dem größeren Trottel“: Absturz einer lange gehypten Anlageform

Non-Fungible Token

„Immer auf der Suche nach dem größeren Trottel“: Der Absturz einer lange gehypten Anlageform

Erst gigantische Gewinne, dann Kurssturz und Betrügereien: Der Markt für digitale Bilder erlebt eine große Krise. War’s das mit dem Hype?

Von Astrid Dörner, Mareike Müller

Suwalki-Korridor: „Nach der Ukraine wären wir die Nächsten“: Litauens Angst um eine Ausweitung des Kriegs

Suwalki-Korridor

Premium „Nach der Ukraine wären wir die Nächsten“: Litauens Angst um eine Ausweitung des Kriegs

Endstation Litauen: Das baltische Land lässt keine Züge mit sanktionierten Gütern von Russland nach Kaliningrad. Moskau droht mit Gegenmaßnahmen, westliche Politiker kontern.

Von Mareike Müller

Handelsblatt Crime: Auf den Spuren der verschwundenen „Kryptoqueen“

Handelsblatt Crime

Auf den Spuren der verschwundenen „Kryptoqueen“

Mit der Kryptowährung „OneCoin“ versprach Ruja Ignatova Anlegern den Durchbruch am Kryptomarkt. Mittlerweile ist sie seit über fünf Jahren untergetaucht und hinterließ einen Schaden in Milliardenhöhe. Der Kriminalfall...

Von Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Lars-Marten Nagel, Mareike Müller

Europäische Union: Lobrede auf Kiew: Von der Leyen meint es ernst mit dem Ukraine-Beitritt

Europäische Union

Lobrede auf Kiew: Von der Leyen meint es ernst mit dem Ukraine-Beitritt

Die Ukraine soll kein Beitrittskandidat zweiter Klasse sein. Die Präsidentin der EU-Kommission ist mit ihrer Empfehlung eindeutig.

Von Christoph Herwartz, Mareike Müller

Digitale Währungen: Kursverluste und Zweifel an der Zukunft: Was von der Krypto-Revolution bleibt

Digitale Währungen

Kursverluste und Zweifel an der Zukunft: Was von der Krypto-Revolution bleibt

Trotz des jüngsten Ausverkaufs: Das Krypto-System hat eine Zukunft. Denn die wichtigsten technologischen Errungenschaften reichen über die Kryptowelt hinaus.

Von Astrid Dörner, Felix Holtermann, Mareike Müller

Kryptowährungen: Die Hüter der „schlauen Verträge“

Kryptowährungen

Die Hüter der „schlauen Verträge“

Sogenannte „smart Contracts“ sollen im dezentralen Finanzwesen Mittelsmänner wie Börsen oder Banken ersetzen. Aber wer überprüft sie?

Von Mareike Müller

Kryptowährungen: NFTs als Tor zum digitalen Eigentum

Kryptowährungen

NFTs als Tor zum digitalen Eigentum

Digitale Echtheitszertifikate finden schon heute Anwendung über die Welt der Kryptowährungen hinaus. Experten erwarten, dass die Technologie den Umgang mit Besitz verändert.

Von Luisa Bomke, Mareike Müller

Geldpolitik: Von 20 auf 9,5 Prozent in vier Monaten: Russische Notenbank senkt Leitzins erneut

Geldpolitik

Von 20 auf 9,5 Prozent in vier Monaten: Russische Notenbank senkt Leitzins erneut

Der Leitzins liegt nun wieder auf demselben Niveau wie vor dem russischen Einmarsch in die Ukraine im Februar. Die Zentralbank senkte außerdem ihre Inflationsprognose.

Von Mareike Müller

Frauen in Führungspositionen: Das sind die 50 Top-Unternehmerinnen Deutschlands

Frauen in Führungspositionen

Die 50 besten Unternehmerinnen Deutschlands

Der Frauenanteil unter deutschen Start-ups ist gering. Das soll sich ändern. Das Handelsblatt stellt 50 erfolgreiche Unternehmerinnen vor, die als Vorbild dienen.

Baltische Staaten : Russlands Duma könnte Litauen die Unabhängigkeit aberkennen

Baltische Staaten

Premium Russlands Duma könnte Litauen die Unabhängigkeit aberkennen

Ein Abgeordneter der Präsidenten-Partei „Einiges Russland“ hat einen Gesetzentwurf eingebracht. Der Kreml will von einer „solche Initiative“ nichts wissen.

Von Mareike Müller

Ukraine-Krieg: Scholz in Litauen: Werden „jeden Zentimeter des Nato-Territoriums verteidigen“

Ukraine-Krieg

Scholz in Litauen: Werden „jeden Zentimeter des Nato-Territoriums verteidigen“

Erstmals seit Beginn des Kriegs gegen die Ukraine besucht der Bundeskanzler einen Nato-Staat mit Grenze zu Russland - und sichert dem Land stärkeren militärischen Schutz zu.

Von Mareike Müller

Milliardenbetrug: Prozess um Kryptowährung Onecoin platzt – „Die speziellen Umstände sind äußerst unbefriedigend“

Milliardenbetrug

Prozess um die Kryptowährung Onecoin platzt – „Die speziellen Umstände sind äußerst unbefriedigend“

Seit Monaten wird am Landgericht Münster gegen mutmaßliche Helfer der flüchtigen Kryptokönigin Ignatova verhandelt. Nun wird der Prozess ausgesetzt. Mindestens ein Schöffe fühlt sich überfordert.

Von René Bender, Mareike Müller, Lars-Marten Nagel, Volker Votsmeier

Kryptowährungen: Binance-Chef Changpeng Zhao: Milliarden-Verluste ohne Reue

Kryptowährungen

Binance-Chef Changpeng Zhao: Milliarden-Verluste ohne Reue

Der Chef der größten Kryptobörse hat enorme Summen verloren, trotzdem glaubt er an Bitcoin und Co. Regulierern verspricht er einen besseren Umgang.

Von Mareike Müller, Dennis Schwarz

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×