Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Markus Fasse ist Teamleiter Mobilität und Logistik. privat

Markus Fasse

  • Handelsblatt
  • Ressortleiter Unternehmen & Märkte

Geboren in Essen, gelandet in Bayern. Nach dem Studium und spannenden Radiojahren Eintritt in die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf.
Stationen: Wirtschaftswoche, Handelsblatt, Tagesspiegel. Seit 2000 Redakteur beim Handelsblatt, seit 2005 Korrespondent in München. Seit Juni 2021 leitet er gemeinsam mit Jürgen Flauger das Ressort Unternehmen & Märkte.
Schwerpunkte: Luftfahrt und Autoindustrie.

Weitere Artikel dieses Autors

Elektromobilität: Angriff auf die Kilos: Warum Elektroautos einfach nicht leichter werden

Elektromobilität

Angriff auf die Kilos: Warum Elektroautos einfach nicht leichter werden

Elektroautos werden immer schwerer. Das gefährdet die Mobilitätswende – doch ein überraschender physikalischer Effekt spielt den Entwicklern in die Hände.

Von Thomas Jahn, Markus Fasse

Autoindustrie: BMW will China-Mini auf den US-Markt bringen

Autoindustrie

BMW will China-Mini auf den US-Markt bringen

Die Partnerschaft zwischen BMW und dem chinesischen Autobauer Great Wall weitet sich aus. Die Pläne sind wegen der wachsenden Kritik an China heikel.

Von Markus Fasse, Sabine Gusbeth

Frauen in Führungspositionen: Das sind die 50 Top-Unternehmerinnen Deutschlands

Frauen in Führungspositionen

Die 50 besten Unternehmerinnen Deutschlands

Der Frauenanteil unter deutschen Start-ups ist gering. Das soll sich ändern. Das Handelsblatt stellt 50 erfolgreiche Unternehmerinnen vor, die als Vorbild dienen.

Autohersteller: Ultimatum: VW-Chef Diess muss in drei Wochen eine Lösung für das Software-Chaos vorlegen

Autohersteller

Ultimatum: VW-Chef Diess muss in drei Wochen eine Lösung für das Software-Chaos vorlegen

Managementfehler bei der Einführung neuer Software kosten Volkswagen Zeit und Geld. Jetzt greift der Aufsichtsrat ein – und stellt für Juli ein Ultimatum.

Von Martin Murphy, Stefan Menzel, Roman Tyborski, Markus Fasse, Sönke Iwersen

Autoindustrie: Effizienter und elektrischer: Neues BMW-Werk in Ungarn soll zum Vorbild werden

Autoindustrie

Effizienter und elektrischer: Neues BMW-Werk in Ungarn soll zum Vorbild werden

Mit dem neuen Werk in Debrecen will BMW die Fertigungszeiten drastisch verkürzen. Gelingt das, sollen die deutschen Werke nachziehen – und Tesla die Stirn bieten.

Von Markus Fasse

Zulieferindustrie: Knorr-Bremse: Abschieds-HV von Klaus Mangold – Millionenabfindungen für Chefs

Zulieferindustrie

Knorr-Bremse: Abschieds-HV von Klaus Mangold – Millionenabfindungen für Chefs

Nach unplanmäßigen Abgängen sucht der Konzern dringend Führung. Der Chefaufseher und sein Nachfolger arbeiten hart daran – und sprechen auch über Kosten.

Von Martin-W. Buchenau, Markus Fasse

Kommentar: Im eigenen Interesse sollten die Autokonzerne ihre Macht nicht zu sehr ausreizen

Kommentar

Im eigenen Interesse sollten die Autokonzerne ihre Macht nicht zu sehr ausreizen

Der Preiskampf in der Autoindustrie eskaliert und die Hersteller sind darauf nicht vorbereitet. Dabei sind die Autobauer auf ihre Zulieferer angewiesen.

Von Markus Fasse

Kommentar: Schluss mit dem Subventionswahnsinn für die Autoindustrie

Kommentar

Schluss mit dem Subventionswahnsinn für die Autoindustrie

Subventionen für E-Mobilität, Kurzarbeiter-Geld, Rücksichtnahme beim Klimaschutz: Der Staat verwöhnt die Autoindustrie übermäßig, obwohl sie Rekordgewinne erwirtschaftet.

Von Markus Fasse

Bilanzcheck: BMW erzielt Rekordgewinn – Welche Herausforderungen der Autobauer jetzt meistern muss

Bilanzcheck

BMW erzielt Rekordgewinn – Welche Herausforderungen der Autobauer jetzt meistern muss

Die Hochpreisstrategie des kleinsten deutschen Autokonzerns geht auf. Die Zukunft des Konzerns entscheidet sich aber auf anderen Feldern.

Von Markus Fasse

Konjunktur: Verwerfungen „epischen Ausmaßes“ – Chinas Coronapolitik belastet europäische Unternehmen

Konjunktur

Verwerfungen „epischen Ausmaßes“ – Chinas Coronapolitik belastet europäische Unternehmen

Reihenweise senken Firmen ihre Prognosen für das Chinageschäft. Viele rechnen mit einem zweistelligen Umsatzrückgang. Trotzdem scheint Peking nicht einlenken zu wollen.

Von Sabine Gusbeth, Bert Fröndhoff, Markus Fasse, Ingo Narat, Julian Olk, Michael Scheppe

Autoindustrie: China-Übernahme treibt BMW-Zahlen

Autoindustrie

China-Übernahme treibt BMW-Zahlen

Der Chinadeal mit Brilliance beschert BMW zu Jahresbeginn einen milliardenschweren Sondergewinn. Weltweit gehen die Verkäufe aber zurück.

Von Markus Fasse

Elektromobilität: Auf diese Batteriestrategien setzen die deutschen Autobauer

Elektromobilität

Auf diese Batteriestrategien setzen die deutschen Autobauer

Porsche will seine Batterien mithilfe einer US-Firma leistungsfähiger machen. Mit wem VW, BMW und Mercedes zusammenarbeiten und auf welche Technologie sie setzen.

Von Markus Fasse, Tristan Heming, Roman Tyborski

Kommentar: Der Gegner der deutschen Autoindustrie heißt Tesla – nicht Uber

Kommentar

Premium Der Gegner der deutschen Autoindustrie heißt Tesla – nicht Uber

BMW und Mercedes steigen aus dem Carsharing aus und verkaufen den Kern des Geschäfts an Stellantis. Das ist konsequent, birgt aber auch große Risiken.

Von Markus Fasse

Motorsport: Audi und Porsche wollen in die Formel 1 – aber nicht zu schnell

Motorsport

Audi und Porsche wollen in die Formel 1 – aber nicht zu schnell

Der Volkswagen-Konzern will mit Porsche und Audi zwei Marken in den Formel-1-Zirkus schicken. Doch vor 2026 ist mit einem Start nicht zu rechnen.

Von Markus Fasse, Stefan Menzel

Der 100-Milliarden-Euro-Plan: Fünf Korvetten, 50 Kampfjets, 350 Puma-Panzer – Wie Deutschland aufrüstet

Der 100-Milliarden-Euro-Plan

Fünf Korvetten, 50 Kampfjets, 350 Puma-Panzer – Wie Deutschland aufrüstet

Die Bundeswehr braucht viel, um modernisiert und verteidigungsbereit zu sein, es mangelt selbst an Munition. Nun gibt es Details zum Rüstungspaket – und neue Fragen.

Von Frank Specht, Martin Murphy, Markus Fasse

Kabelbäume: Taskforce gegen Teilemangel: So bekommen die Autobauer die Kriegsfolgen in den Griff

Kabelbäume

Taskforce gegen Teilemangel: So bekommen die Autobauer die Kriegsfolgen in den Griff

Viele Zulieferer haben die Fertigung in ihren Werken in der Ukraine nach dem russischen Einmarsch eingestellt. Zwei Faktoren sorgen nun dafür, dass die Bänder wieder rollen.

Von Stefan Menzel, Markus Fasse

Ukraine-Krieg: Autohersteller helfen Zulieferern bei Verlagerung der Produktion

Ukraine-Krieg

Autohersteller helfen Zulieferern bei Verlagerung der Produktion

Die Zulieferer können wegen des Krieges in der Ukraine kaum noch produzieren. Die Autobauer beteiligen sich an den Kosten des Umzugs – notgedrungen.

Von Markus Fasse, Axel Höpner, Franz Hubik, Stefan Menzel, Arno Schütze

Zulieferer: Erneute Führungskrise bei Knorr-Bremse

Zulieferer

Erneute Führungskrise bei Knorr-Bremse

Mit Jan Mrosik geht der dritte Vorstandschef in drei Jahren. Der ehemalige Siemens-Manager ist nie bei Knorr-Bremse angekommen.

Von Markus Fasse

Autoindustrie: BMW verkündet Rekordgewinn – Dividende wird mehr als verdreifacht

Autoindustrie

BMW verkündet Rekordgewinn – Dividende wird mehr als verdreifacht

Das Premiumsegment beschert BMW Traummargen, die Kernmarke stellt einen Verkaufsrekord auf. Der Konzern setzt verstärkt auf Elektroautos – und China.

Von Markus Fasse, Franz Hubik

Interview: Multimanager Klaus Mangold: „Krieg oder Invasion schadet Putins Zielen“

Interview

Multimanager Klaus Mangold: „Krieg oder Invasion schadet Putins Zielen“

Der Aufsichtsratschef von Knorr-Bremse glaubt an eine friedliche Lösung des Ukrainekonflikts. Sanktionen lehnt er ab – sie würden Deutschland mehr schaden als Russland.

Von Markus Fasse

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×