Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Martin Kölling, Handelsblatt-Redakteur und Korrespondent in Tokio. privat

Martin Kölling

  • Handelsblatt
  • Asien-Korrespondent

Nach dem Studium der Sinologie begann Martin Kölling seine journalistische Karriere bei Asia-Bridge, einem Magazin für deutsche Unternehmen im Asienhandel. Im Juli 2000 zog er als Ostasienkorrespondent der Financial Times Deutschland nach Tokio, von wo er seither über politische, wirtschaftliche, technische und kulturelle Trends in Japan, Nord- und Südkorea und gelegentlich China berichtet. Seit 2005 schreibt er überdies regelmäßig Technikkolumnen über die neusten Entwicklungen aus den ostasiatischen Hightechschmieden für das deutsche Magazin Technology Review und andere Publikationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Januar 2012 wechselte er zum Handelsblatt.

Twitter: @martin_koelling

Blog: koelling-japan.blogspot.com

Weitere Artikel dieses Autors

Asia Techonomics: Japans Pflegebranche hofft auf Entlastung durch Roboter – nun hilft die KI

Asia Techonomics

Japans Pflegebranche hofft auf Entlastung durch Roboter – nun hilft die KI

Die japanische Gesellschaft ist überaltert, zudem gibt es kaum Zuwanderung. Wer pflegt also die Alten? Ein neues System soll helfen.

Von Martin Kölling

Satelliten gegen Propaganda: Digitale Trutzburg: So wappnet sich Taiwan für den Cyberkrieg

Satelliten gegen Propaganda

Digitale Trutzburg: So wappnet sich Taiwan für den Cyberkrieg

Während China mit Militärmanövern droht, stärkt der Inselstaat seine IT-Sicherheit. Wer die Cyber-Festung verstehen will, muss ihre Architektin kennenlernen – Digitalministerin Audrey Tang.

Von Roman Winkelhahn, Martin Kölling, Felix Holtermann

Korruption: Bestechungsskandal: Durchsuchungen bei Japans Großwerbern

Korruption

Bestechungsskandal: Durchsuchungen bei Japans Großwerbern

Die juristische Aufarbeitung der Korruptionsvorwürfe bei den Olympischen Sommerspielen 2021 geht in die nächste Runde. Im Mittelpunkt steht ein ehemaliger Topmanager.

Von Martin Kölling

Geldpolitik: Diese globalen Risiken drohen, wenn die Bank von Japan die Zinsen anhebt

Geldpolitik

Premium Diese globalen Risiken drohen, wenn die Bank von Japan die Zinsen anhebt

Nach mehr als 20 Jahren Null- und Minuszinspolitik könnte auch in Japan die Zinswende kommen – nur wann? Sicher ist schon jetzt: Die Folgen wären weltweit spürbar.

Von Martin Kölling

Nordkorea: Verschärftes Drohszenario – Kims Atomraketen können jetzt USA und Europa erreichen

Nordkorea

Verschärftes Drohszenario – Kims Atomraketen können jetzt USA und Europa erreichen

Nach dem Test einer Interkontinentalrakete warnen Militärexperten eindringlich vor Nordkoreas militärischem Potenzial. Wie unberechenbar ist Diktator Kim?

Von Martin Kölling

Wettbewerb in Asien: Chinas Rivalen: Sieben Grafiken zeigen, wie sich gerade das Kräfteverhältnis in Asien verschiebt

Wettbewerb in Asien

Premium Chinas Rivalen: Sieben Grafiken zeigen, wie sich gerade das Kräfteverhältnis in Asien verschiebt

Die Volksrepublik ist längst nicht mehr der Wachstums-Champion in der Region. Andere Länder holen auf – und ziehen immer mehr Investoren an. Ein Überblick.

Von Martin Kölling, Mathias Peer

Softbank: „Er ist besser in der Defensive“ – Masayoshi Son übergibt Investmentgeschäft nach hohen Verlusten an Finanzchef

Softbank

„Er ist besser in der Defensive“ – Masayoshi Son übergibt Investmentgeschäft nach hohen Verlusten an Finanzchef

Jahrelang wollte Son mit riesigen Investitionen die Tech-Welt dominieren. Nun will er wieder Unternehmer sein. Sein Finanzchef sei „besser in der Defensive“.

Von Martin Kölling

Heizen im Winter: Wie sich Japaner ohne Zentralheizung wärmen

Heizen im Winter

Kalte Wohnung im Winter? Wie Japaner ohne Zentralheizung leben

Deutschland richtet sich auf kalte Wohnungen ein. In Japan sind die Alltag. So wärmen sich Japaner auch mit Atemfahne vor dem Gesicht.

Von Martin Kölling

Kooperationen: Marktreife Energietechnik – Wie Deutschland vom Wasserstoff-Pionier Japan profitieren kann

Kooperationen

Marktreife Energie-Technik: Wie Deutschland vom Wasserstoff-Pionier Japan profitieren kann

Bundespräsident Steinmeier ist auf Wasserstoffmission in Japan. Das Land hat die Energie-Technologie weit vorangetrieben und sucht nach internationalen Partnern.

Von Martin Kölling

G7-Außenministertreffen: Japan warnt Putin vor Atomkrieg

G7-Außenministertreffen

Premium „Gegen die gesamte Menschheit gerichteter Akt“: Japan warnt Putin vor Atomkrieg

2023 steht Japan der G7-Gruppe vor. Das Handelsblatt hat mit Außenminister Hayashi über das Zusammenrücken der großen demokratischen Industrienationen in Zeiten globaler Verwerfungen gesprochen.

Von Nicole Bastian, Martin Kölling

Halbleitermangel: Chipkrise erreicht Toyota – Weltgrößter Autobauer kappt Absatzprognose

Halbleitermangel

Chipkrise erreicht Toyota – Weltgrößter Autobauer kappt Absatzprognose

Die Gewinne des japanischen Autokonzerns sinken überraschend. Neben dem Halbleitermangel drücken auch andere Probleme auf die Bilanz von Toyota.

Von Martin Kölling

Massenpanik: Tragisches Unglück in Südkorea: Mehr als 150 Tote nach Halloween-Feiern

Massenpanik

Tragisches Unglück in Südkorea: Mehr als 150 Tote nach Halloween-Feiern

Die Partymeile von Itaewon in Seoul zieht zu Halloween immer die Massen an. Nun wurde eine Gasse zur Todesfalle. Die Ursachensuche könnte politische Konsequenzen haben.

Von Martin Kölling

Geldpolitik: Das Leitzins-Tabu – Was Japan beim Kampf gegen die Inflation anders macht

Geldpolitik

Das Leitzins-Tabu – Was Japan beim Kampf gegen die Inflation anders macht

Japan stemmt sich mit einem gewaltigen Konjunkturpaket gegen die Teuerung und treibt die massive Staatsverschuldung weiter in die Höhe. Die Notenbank bleibt passiv.

Von Martin Kölling

Elektronikhersteller: Mitten in der Chipkrise: Samsung befördert Konzernerben Lee zum Vorsitzenden

Elektronikhersteller

Mitten in der Chipkrise: Samsung befördert Konzernerben Lee zum Vorsitzenden

Auch beim koreanischen Elektronikriesen brechen die Gewinne ein. Mit der Wahl von Lee Jae Yong zum Verwaltungsratschef will Samsung nun das Management stabilisieren.

Von Martin Kölling

Nordkorea: Kim rüstet auf – Wie gefährlich ist sein Atomprogramm?

Nordkorea

Kim rüstet auf – Wie gefährlich ist sein Atomprogramm?

Nordkorea testet Raketen im Rekordtempo – und eventuell bald eine Atombombe. Der Analyst Cirincione begründet die aggressive Politik auch mit dem Verhalten Russlands und Chinas.

Von Martin Kölling

Währung: Japan greift am Devisenmarkt ein: Der Yen unterbricht seinen Absturz

Währung

Premium Japan greift am Devisenmarkt ein: Der Yen unterbricht seinen Absturz

So schwach wie jetzt war der Yen seit über 30 Jahren nicht mehr. Erste Analysten erwarten, dass die Notenbank erstmals seit Jahren ihre Zinsen anheben könnte.

Von Martin Kölling

Medizintechnik: Deutscher CEO für Olympus: Stefan Kaufmann übernimmt beim japanischen Traditionskonzern

Medizintechnik

Deutscher CEO für Olympus: Stefan Kaufmann übernimmt beim japanischen Traditionskonzern

Der Manager folgt 2023 auf den bisherigen Chef Yasuo Takeuchi. Kaufmann hat die Transformation von Olympus seit Langem mitgeprägt, nun soll er sie fortschreiben – außergewöhnlich für Japan.

Von Martin Kölling

Südkorea: Totalausfall der Super-App Kakao zwingt Chef zum Rücktritt

Südkorea

Premium Totalausfall der Super-App Kakao zwingt Chef zum Rücktritt

Der erste nationale Crash einer „Super-App“ erschüttert Koreas Onlinewirtschaft. Die Regierung sieht die nationale Sicherheit gefährdet und macht Druck.

Von Martin Kölling

Elektroauto-Subventionen : „Verräter, Bastarde“ – Wie die USA enge Verbündete gegen sich aufbringen

Elektroauto-Subventionen

Premium „Verräter, Bastarde“ – Wie die USA enge Verbündete gegen sich aufbringen

Das Paket zur Eindämmung der Inflation ist daheim ein Sieg für US-Präsident Biden, doch für die Autoindustrie in Ostasien ist es ein Desaster. Die Geschichte eines Eklats.

Von Martin Kölling

Korea-Krise: Nordkorea schießt 170 Artilleriegeschosse in Pufferzone mit Südkorea

Korea-Krise

Nordkorea schießt 170 Artilleriegeschosse in Pufferzone mit Südkorea

Die relative Ruhe ist endgültig vorbei: Experten warnen vor einem Atomtest des Nordens, während in Südkorea die Diskussion um eine atomare Bewaffnung an Fahrt aufnimmt.

Von Martin Kölling

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×