Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Martin Murphy

Martin Murphy

  • Handelsblatt
  • Chefreporter

Martin Murphy, geboren 1970 in London, wuchs im Rheinland auf. Nach Stationen bei der Financial Times Deutschland und der Nachrichtenagentur dpa-AFX wechselte er im November 2008 zum Handelsblatt. Seit Januar 2015 kümmert er sich als Chefreporter vor allem um Themen aus der Unternehmenswelt. Sein Schwerpunkt liegt dabei unter anderem auf den Themen Korruption und Kartellen. So arbeitete in jahrelanger Arbeit die Verfehlungen in den Reihen von Thyssen-Krupp auf, die den Industriekonzern an den Rand der Pleite geführt hatten.

Weitere Artikel dieses Autors

Industriekonzern: Kone-Offerte für die Aufzugsparte von Thyssen-Krupp ist überraschend niedrig

Industriekonzern

Kone-Offerte für die Aufzugsparte von Thyssen-Krupp ist überraschend niedrig

Der finnische Konzern bietet deutlich weniger für die Sparte als Finanzinvestoren. Diese will Kone mit einem anderen Angebot auf seine Seite ziehen.

Von Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt, Robert Landgraf

Autoindustrie: VW-Aufsichtsrat spricht sich gegen neues Werk in der Türkei aus

Autoindustrie

VW-Aufsichtsrat spricht sich gegen neues Werk in der Türkei aus

Die VW-Milliarden-Investition in der Türkei steht vor dem Aus – wegen des Militäreinsatzes in Syrien. Damit dürfte Erdogan ein Prestigeprojekt verlieren.

Von Ozan Demircan, Martin Murphy

Syrien-Offensive: VW vertagt Entscheidung über Werk in der Türkei

Syrien-Offensive

VW vertagt Entscheidung über Werk in der Türkei

Der Einmarsch türkischer Truppen in Syrien hat wirtschaftliche Folgen für einen deutschen Konzern: Volkswagen stellt seine Entscheidung über ein neues Werk bei Izmir zurück.

Von Martin Murphy, Ozan Demircan

Stahlkonzern: Das Ende eines Riesen – Ist Thyssen-Krupp noch zu retten?

Stahlkonzern

Das Ende eines Riesen – Ist Thyssen-Krupp noch zu retten?

Drei Chefs und drei Umbaupläne in kurzer Zeit: Bei Thyssen-Krupp herrscht Chaos. Die Zerschlagung eines Konzerns steht bevor, der Deutschland prägte wie kaum ein anderer.

Von Thomas Jahn, Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Industriekonzern: Neue Radikalkur für Thyssen-Krupp: Martina Merz baut massiv um

Industriekonzern

Neue Radikalkur für Thyssen-Krupp: Martina Merz baut massiv um

Thyssen-Krupp steht vor einem der größten Umbrüche seiner Geschichte: Bei der Holding wird drastisch gespart, zwei Sparten werden aufgelöst. Jeder dritte Mitarbeiter ist vom Umbau betroffen.

Von Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Martina Merz: Die erste Frau an der Spitze Thyssen-Krupps muss den Konzern in Rekordzeit sanieren

Martina Merz

Die erste Frau an der Spitze Thyssen-Krupps muss den Konzern in Rekordzeit sanieren

Die Chefaufseherin wechselt an die Spitze des Stahlkonzerns. Merz genießt das Vertrauen der Hauptaktionäre – viel Zeit bleibt ihr dennoch nicht.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Industriekonzern: Goldener Handschlag für Kerkhoff: Chef-Rausschmiss wird für Thyssen-Krupp teuer

Industriekonzern

Goldener Handschlag für Kerkhoff: Chef-Rausschmiss wird für Thyssen-Krupp teuer

Guido Kerkhoff geht nach einem Zerwürfnis mit der Aufsichtsratsspitze. Seine Abfindung liegt noch über der seines Vorgängers – weil ein Manöver nach hinten losging.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Umbau: Aufsichtsrat soll im Oktober einer Verschlankung von Thyssen-Krupp zustimmen

Umbau

Aufsichtsrat soll im Oktober einer Verschlankung von Thyssen-Krupp zustimmen

Ein neuer Plan soll Thyssen-Krupp zukunftsfähiger machen. Für die Ausarbeitung fehlt aber die Zeit – und innerhalb des Unternehmens gibt es Streit.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Industriekonzern: Thyssen-Krupp-Fusion mit Stahlhändler Klöckner ist vom Tisch

Industriekonzern

Thyssen-Krupp-Fusion mit Stahlhändler Klöckner ist vom Tisch

Der einstige Wunschpartner springt ab: Klöckner beerdigt die Fusion mit Thyssen-Krupps Werkstoffsparte. Dabei spielt das Aus von CEO Kerkhoff eine Rolle.

Von Tanja Kewes, Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Industriekonzern: Lufthansa-Chef Spohr legt Aufsichtsratsmandat bei Thyssen-Krupp nieder

Industriekonzern

Lufthansa-Chef Spohr legt Aufsichtsratsmandat bei Thyssen-Krupp nieder

Carsten Spohr macht den Weg frei: Die designierte Thyssen-Krupp-Chefin Martina Merz kann durch seinen Rückzug weiterhin Aufseherin bei der Lufthansa bleiben.

Industriekonzern: Machtkampf um die Sonderdividende: Thyssen-Krupp versinkt im Chaos

Industriekonzern

Machtkampf um die Sonderdividende: Thyssen-Krupp versinkt im Chaos

Konzernchef Kerkhoff muss gehen: Thyssen-Krupp droht die endgültige Zerschlagung. Im Hintergrund tobt der Machtkampf um eine Sonderdividende.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy, Robert Landgraf

Thyssen-Krupp-Chef Kerkhoff soll gehen: Martina Merz will Thyssen-Chefin werden  – Großaktionär Cevian unterstützt sie

Thyssen-Krupp-Chef Kerkhoff soll gehen

Martina Merz will Thyssen-Chefin werden – Großaktionär Cevian unterstützt sie

Nach dem Bruch mit Kerkhoff soll Chefaufseherin Merz den Konzern übergangsweise führen. Sie hat namhafte Fürsprecher – und äußert sich selbst zum Führungswechsel.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Dieselskandal: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Diess, Winterkorn und Pötsch

Dieselskandal

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Diess, Winterkorn und Pötsch

Ein in Deutschland einmaliger Vorgang: Gegen einen Vorstands- und einen Aufsichtsratschef sowie Ex-Chef eines Dax-Konzerns wird Anklage erhoben. Der Aufsichtsrat stellt sich hinter die Manager.

Von René Bender, Stefan Menzel, Martin Murphy

Kommentar: Vor Gericht haben die VW-Manager die Chance, reinen Tisch zu machen

Kommentar

Vor Gericht haben die VW-Manager die Chance, reinen Tisch zu machen

Die Verfahren gegen VW-Topmanager schaffen endlich Klarheit. Allerdings dürfte es schwierig werden, der Chef-Etage eine Schuld nachzuweisen.

Von Martin Murphy

Autokonzern: Anklage gegen Diess und Pötsch? Volkswagen rüstet sich für den Ernstfall

Autokonzern

Anklage gegen Diess und Pötsch? Volkswagen rüstet sich für den Ernstfall

Das Führungspersonal von Volkswagen will auch nach einer möglichen Anklage im Amt bleiben. Das Unternehmen stünde dann vor einer Zerreißprobe.

Von Martin Murphy

Dieselskandal: VW-Vorstände ohne Schuld?

Dieselskandal

VW-Vorstände ohne Schuld?

Die Rollen, die Herbert Diess, Martin Winterkorn und Hans Dieter Pötsch im Dieselskandal spielten, sind noch nicht geklärt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Von Stefan Menzel, Martin Murphy

Klimakabinett: Minister Scheuer blockiert eine Überprüfung seiner Vorschläge zum Klimaschutz

Klimakabinett

Minister Scheuer blockiert eine Überprüfung seiner Vorschläge zum Klimaschutz

Kurz vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts muss die GroKo Streit schlichten: Die Vorschläge von Andreas Scheuer gelten als unzureichend.

Von Silke Kersting, Klaus Stratmann, Martin Murphy

Luftfahrt: Tui spricht mit Condor über Ferienflieger – doch der Plan erfordert einen weiteren Partner

Luftfahrt

Tui spricht mit Condor über Ferienflieger – doch der Plan erfordert einen weiteren Partner

Bereits vor drei Jahren wollte der Tui-Chef seine Airlines in einer großen Fluggesellschaft einbringen. Jetzt unternimmt Friedrich Joussen einen neuen Anlauf.

Von Jens Koenen, Martin Murphy

Verband der Automobilindustrie: VDA-Präsident Mattes brüskiert mit seinem überraschenden Rücktritt Freund und Feind gleichermaßen

Verband der Automobilindustrie

VDA-Präsident Mattes brüskiert mit seinem überraschenden Rücktritt Freund und Feind gleichermaßen

Der Lobbyverband VDA ist nach der Rücktrittsankündigung von Präsident Bernhard Mattes praktisch führungslos. Die Nachfolge soll nun schnell gelöst werden.

Von Martin Murphy, Stefan Menzel

Bernhard Mattes: Chef des Auto-Lobbyverbands VDA tritt zurück

Bernhard Mattes

Chef des Auto-Lobbyverbands VDA tritt zurück

Der VDA ist einer der einflussreichsten Lobbyverbände in Deutschland. Nun kündigt der Präsident seinen Rücktritt an – mitten zur IAA und in einer schwierigen Phase für die Autoindustrie.

Von Stefan Menzel, Martin Murphy, Roman Tyborski

Automobilmesse: Merkel will Ausbau der Elektromobilität fördern – aber keinen Porsche Taycan fahren

Automobilmesse

Merkel will Ausbau der Elektromobilität fördern – aber keinen Porsche Taycan fahren

Fehlende Stromtankstellen behindern den Erfolg von Elektroautos. Kanzlerin Merkel will nun den politischen Rahmen für den Aufbau der Infrastruktur schaffen.

Von Franz Hubik, Stefan Menzel, Martin Murphy

Klimadebatte: Gegen eine Dämonisierung der Branche: Betriebsräte kämpfen ums Auto

Klimadebatte

Gegen eine Dämonisierung der Branche: Betriebsräte kämpfen ums Auto

Die Diskussion um Klimaziele und den SUV-Boom erreicht die Mitarbeiter der Autoindustrie. Die Betriebsräte von Daimler, BMW und VW bangen um die Zukunft ihrer Branche.

Von Martin Murphy, Franz Hubik, Markus Fasse

Premiere des ID.3: Volkswagen startet holprig in das Elektro-Zeitalter

Premiere des ID.3

Volkswagen startet holprig in das Elektro-Zeitalter

Für VW bricht ein neues Zeitalter an – ohne Ferdinand Piëch, dafür mit Elektroautos. Der Auftakt überzeugte nicht ganz. Und an Tesla gibt es eine Absage.

Von Stefan Menzel, Martin Murphy

Industriekonzern: Verkauf der Aufzugsparte: Aufsichtsrat von Thyssen-Krupp berät bereits nächste Woche

Industriekonzern

Verkauf der Aufzugsparte: Aufsichtsrat von Thyssen-Krupp berät bereits nächste Woche

Der Aufsichtsrat des Ruhrkonzerns will am Mittwoch über die Zukunft der Aufzugsparte reden. Ein Komplettverkauf wird immer wahrscheinlicher.

Von Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Klimaziele: Der SUV-Wahnsinn – Warum die Autoindustrie sehenden Auges in eine Falle tappt

Klimaziele

Der SUV-Wahnsinn – Warum die Autoindustrie sehenden Auges in eine Falle tappt

Kein Fahrzeugsegment wächst so schnell wie das der SUVs. Dabei gelten sie als besonders umweltschädlich. Die Konzerne müssen umdenken – sonst drohen Strafen.

Interview mit Henrik Ehrnrooth: Kone will Thyssens Aufzugsparte: „Elevator passt perfekt zu uns“

Interview mit Henrik Ehrnrooth

Kone will Thyssens Aufzugsparte: „Elevator passt perfekt zu uns“

Der Chef des Kone-Konzerns will die Aufzugsparte von Thyssen-Krupp kaufen. Im Interview erklärt Ehrnrooth, warum er eine Fusion für die beste Lösung hält.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Porsche Taycan: Premiere des Tesla-Jägers: Wie Porsche seine Wagen auf Elektro trimmt

Porsche Taycan

Premiere des Tesla-Jägers: Wie Porsche seine Wagen auf Elektro trimmt

Mit dem Taycan präsentiert Porsche sein erstes reines Elektroauto. Die Investitionen in das Zukunftsprojekt sind immens – die Erwartungen aber auch.

Von Martin Murphy, Martin-W. Buchenau

Industriekonzern: Thyssen-Krupp will Aufzugsparte verkaufen

Industriekonzern

Thyssen-Krupp will Aufzugsparte verkaufen

Eigentlich sollte das profitabelste Geschäft des Ruhrkonzerns im kommenden Jahr an die Börse. Doch nun rückt der Vorstand von diesem Plan ab.

Von Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Ferdinand Piëch: Ein Krieger, der die Welt veränderte

Ferdinand Piëch

Ein Krieger, der die Welt veränderte

Detailbesessen, visionär, aber auch knallhart hat Piëch die Autoindustrie geprägt wie kein anderer. Selbst Manager, die er fallen ließ, würdigen nach seinem Tod seine Verdienste.

Von Hans-Jürgen Jakobs, Stefan Menzel, Martin Murphy

Tod des VW-Patriarchen: Ferdinand Piëchs Rolle im Dieselskandal wirft noch immer Fragen auf

Tod des VW-Patriarchen

Ferdinand Piëchs Rolle im Dieselskandal wirft noch immer Fragen auf

Der Patriarch hatte erklärt, die wichtigsten VW-Aufsichtsräte frühzeitig über den Dieselskandal informiert zu haben. Die Aussage hat er nie zurückgenommen.

Von Martin Murphy, Stefan Menzel

Ehemaliger VW-Chef: Ferdinand Piëch ist tot

Ehemaliger VW-Chef

Ferdinand Piëch ist tot

„Autos bauen“ war sein größtes Hobby. Und das hat der Österreicher fast sein ganzes Leben lang getan: erst bei Porsche und Audi, dann bei VW. Nun ist Piëch im Alter von 82 Jahren gestorben.

Von Martin Murphy

Industriekonzern: Deutschlands neue Stahl AG: Thyssen-Krupp in Fusionsgesprächen mit Klöckner

Industriekonzern

Deutschlands neue Stahl AG: Thyssen-Krupp in Fusionsgesprächen mit Klöckner

Der Industriekonzern steht vor einem radikalen Umbau. Dazu führt Thyssen-Krupp bereits konkrete Gespräche für eine Übernahme des Stahlhändlers Klöckner.

Von Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Elektroautohersteller: Tesla erwägt Standort in Niedersachsen

Elektroautohersteller

Tesla erwägt Standort in Niedersachsen

Der Elektroautobauer könnte bald auch im Emsland produzieren. Wirtschaftsminister Althusmann wirbt nicht zum ersten Mal für das Land als neuen Standort.

Von Jens Koenen, Martin Murphy

LSG Sky Chefs: Für die Catering-Tochter der Lufthansa sind noch zwei Bieter im Rennen

LSG Sky Chefs

Für die Catering-Tochter der Lufthansa sind noch zwei Bieter im Rennen

Der Verkauf von LSG Sky Chefs geht in die heiße Phase: Emirates mit dem Dienstleister Dnata hat kein Interesse mehr.

Von Jens Koenen, Martin Murphy

Jürgen Köhler: Chef gefeuert, Aktienkurs eingebrochen: Chaostage bei SGL Carbon

Jürgen Köhler

Chef gefeuert, Aktienkurs eingebrochen: Chaostage bei SGL Carbon

Noch vor wenigen Tagen bestätigte der Chef des Kohlefaserspezialisten seine Jahresprognose. Weil er damit falsch lag, ist er nun seinen Job los.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Interview mit Verdi-Vorstand Schröder: „Unternehmen sollten mehr Mut haben, neue Geschäftsfelder zu erschließen“

Interview mit Verdi-Vorstand Schröder

„Unternehmen sollten mehr Mut haben, neue Geschäftsfelder zu erschließen“

Die neue Arbeitswelt bringt viele Herausforderungen mit sich. Der Gewerkschafter spricht über Digitalisierung, Löhne, Arbeitszeiten und Vertrauen.

Von Martin Murphy

Industriekonzern: Compliance-Vorstand Kaufmann verlässt Thyssen-Krupp

Industriekonzern

Compliance-Vorstand Kaufmann verlässt Thyssen-Krupp

Vor den Quartalszahlen am Donnerstag verkündet der Industriekonzern eine Personalie: Compliance-Vorstand Donatus Kaufmann wird das Unternehmen verlassen.

Von Kevin Knitterscheidt, Martin Murphy

Luftfahrtbranche: Lufthansa prüft Umbau: neue Freiheit für Töchter wie Eurowings?

Luftfahrtbranche

Lufthansa prüft Umbau: neue Freiheit für Töchter wie Eurowings?

Aktionäre der Lufthansa sind nach einer Gewinnwarnung misstrauisch. Eine neue Organisationsform könnte die Antwort von Konzernchef Carsten Spohr sein.

Von Jens Koenen, Martin Murphy

Absatzflaute: Autobranche im Abwärtssog

Absatzflaute

Autobranche im Abwärtssog

Gewinnwarnungen bei Daimler und Conti, Massenentlassungen bei Nissan: Die Autobranche steht vor schweren Zeiten. Nur einer kann sich dem Trend noch entziehen.

Von Markus Fasse, Martin Murphy

Analyse: Gewinnplus für Volkswagen: Der Autoriese trotzt der Absatzkrise

Analyse

Gewinnplus für Volkswagen: Der Autoriese trotzt der Absatzkrise

Während andere Autobauer und Zulieferer ihre Prognosen zurückschrauben müssen, kann VW-Chef Diess die Prognose bestätigen. Doch der Autoriese hat auch Schwächen.

Von Martin Murphy

US-Mobilfunkmarkt: Telekom kurz vor dem Ziel: Höttges’ Amerika-Traum könnte sich erfüllen

US-Mobilfunkmarkt

Telekom kurz vor dem Ziel: Höttges’ Amerika-Traum könnte sich erfüllen

Die Deutsche Telekom könnte vor dem wichtigsten Deal der Firmengeschichte stehen. Die Milliarden-Übernahme des US-Rivalen Sprint war nie so nah wie jetzt.

Von Astrid Dörner, Martin Murphy, Stephan Scheuer

Bundeswehr: AKK für von der Leyen: Ministerwechsel könnte Fregatten-Großauftrag verzögern

Bundeswehr

AKK für von der Leyen: Ministerwechsel könnte Fregatten-Großauftrag verzögern

Werften reichen finale Angebote für den Bau des Kampfschiffs MKS 180 ein. Die Neuberufung Annegret Kramp-Karrenbauers könnte das Verfahren bremsen.

Von Martin Murphy

Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO: Streikdrohung bei Lufthansa wohl hinfällig

Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO

Streikdrohung bei Lufthansa wohl hinfällig

Ein Gericht erklärt die Berufung neuer Vorstände der Gewerkschaft UFO für unwirksam. Streiks bei der Lufthansa und Eurowings werden damit unwahrscheinlicher.

Von Martin Murphy, Jens Koenen

Andreas Renschler im Interview: „Lkw und Pkw haben wenig gemeinsam, daher ist die Trennung richtig“

Andreas Renschler im Interview

„Lkw und Pkw haben wenig gemeinsam, daher ist die Trennung richtig“

Andreas Renschler erteilt einer Übernahme des US-Wettbewerbers Navistar eine Absage und spricht über den Börsengang Ende Juni sowie weitere Kooperationen.

Von Martin Murphy

Hohe Kosten: Das vollkommen autonome Fahren wird vorerst nicht kommen

Hohe Kosten

Das vollkommen autonome Fahren wird vorerst nicht kommen

Die Politik zeigt sich verwundert, dass die Autobauer Abstand von Roboterautos nehmen. Doch für die Hersteller sind die Kosten noch schlicht zu hoch.

Von Daniel Delhaes, Martin Murphy

Autobauer: Entscheidung über neues VW-Werk in der Türkei rückt näher

Autobauer

Entscheidung über neues VW-Werk in der Türkei rückt näher

Volkswagen ist auf der Suche nach einem Standort für eine neue Autofabrik. Die Hinweise verdichten sich, dass es am Ende die Türkei wird.

Von Stefan Menzel, Martin Murphy

Konzernumbau: Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Konzernumbau

Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Skandale, Verluste, Kurssturz – und jetzt Massenentlassungen: Die Deutsche Bank versucht einen radikalen Neuanfang. Kann die Bank das Vertrauen zurückgewinnen?

Von Michael Maisch, Sven Afhüppe, Martin Murphy, Andreas Kröner

VW-Tochter: Die Lage in den Audi-Werken ist ernst – Wird der Passat bald in Ingolstadt gebaut?

VW-Tochter

Die Lage in den Audi-Werken ist ernst – Wird der Passat bald in Ingolstadt gebaut?

Die angeschlagene VW-Tochter plant einen scharfen Schwenk hin zu Elektroantrieben. Um die deutschen Werke auszulasten, ist aber Hilfe von den Konzernschwestern notwendig.

Von Markus Fasse, Martin Murphy

Krauss-Maffei Wegmann: Bei KMWs milliardenschweren Panzerdeal floss womöglich auch Geld an Katars Herrscherfamilie

Krauss-Maffei Wegmann

Bei KMWs milliardenschweren Panzerdeal floss womöglich auch Geld an Katars Herrscherfamilie

Der Rüstungskonzern KMW hat 2012 Kriegsgerät für 1,9 Milliarden Euro an Katar verkauft. Über einen Nebenvertrag könnte die Herrscherfamilie mitverdient haben.

Von Sönke Iwersen, Martin Murphy, Lars-Marten Nagel, Christopher Gilb

Lichtkonzern: Olaf Berlien bleibt auch nach der Übernahme Osrams Chef

Lichtkonzern

Olaf Berlien bleibt auch nach der Übernahme Osrams Chef

Der Osram-Chef hat viele kritische Phasen überstanden. Nun soll er auch nach der Übernahme durch Finanzinvestoren die Entwicklung weiter vorantreiben.

Von Axel Höpner, Martin Murphy

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×