Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Der Hamburger ist nach Stationen als Auslandskorrespondent in Moskau, Brüssel und Warschau jetzt Auslandschef des Handelsblatts. Er interessiert sich besonders für Osteuropa, die arabische Welt und Iran.

Mathias Brüggmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Der Hamburger ist nach Stationen als Auslandskorrespondent in Moskau, Brüssel und Warschau jetzt International Correspondent des Handelsblatts. Er interessiert sich besonders für Osteuropa, die arabische Welt und Iran.

Weitere Artikel dieses Autors

Wirecard-Betrugsskandal: Villa in Moskauer Nobelvorort: In dieses Luxusviertel flüchtete Jan Marsalek

Wirecard-Betrugsskandal

Villa in Moskauer Nobelvorort – In dieses Luxusviertel flüchtete Jan Marsalek

Der Wirecard-Manager floh vor zwei Jahren nach Razdory nahe Moskau. Die Siedlung ist bekannt für prominente Bewohner, Luxusanwesen und hohe Sicherheitsvorkehrungen.

Von René Bender, Mathias Brüggmann, Michael Verfürden

Ukraine-Krieg: „In Moskau ist eine moralische Epidemie ausgebrochen“: Russischer Intellektueller kritisiert Putin

Ukraine-Krieg

„In Moskau ist eine moralische Epidemie ausgebrochen“: Russischer Intellektueller kritisiert Putin

Russlands bedeutendster Schriftsteller der Gegenwart sieht einen ethischen Verfall in seiner Heimat. Er kritisiert den deutschen Sonderweg gegenüber Moskau.

Von Mathias Brüggmann

Scheich Mohammed bin Abdulrahman Al-Thani: Katars Vizepremier: „Als kleines Land können wir uns Feindschaften zwischen großen Machtblöcken nicht leisten“

Scheich Mohammed bin Abdulrahman Al-Thani

Katars Vizepremier: „Als kleines Land können wir uns Feindschaften zwischen großen Machtblöcken nicht leisten“

Der Staatsfonds aus Katar plant weitere Investitionen in deutsche Unternehmen. Ausbauen will er aber auch seine Engagements in Asien. Aus Russland will sich der Fonds nicht zurückziehen.

Von Mathias Brüggmann

Energiepolitik: Flüssiggas für Deutschland: Emir von Katar will bei Staatsbesuch LNG-Deal abschließen

Energiepolitik

Flüssiggas für Deutschland: Emir von Katar will bei Staatsbesuch LNG-Deal abschließen

Scheich Tamin bin Hamad Al-Thani trifft erstmals Bundeskanzler Scholz. Er hat einen Vertrag über langfristige Gaslieferungen im Gepäck – und weitere Abkommen, etwa im Militärbereich.

Von Mathias Brüggmann

Nahrungsmittelkrise: 40 Millionen Tonnen Getreide lagern in der Ukraine – Wie der Weizen aus dem Land kommen soll

Nahrungsmittelkrise

40 Millionen Tonnen Getreide lagern in der Ukraine – Wie der Weizen aus dem Land kommen soll

Die EU hilft dem Land, den begehrten Weizen über die Grenze zu schaffen. Die Regierung in Kiew will aber mehr und hofft auf Investitionen auch aus Deutschland.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann, Christoph Herwartz, Katrin Terpitz

Ukraine-Krieg: „Hier ist jetzt für immer Russland“ – Versuch der Russifizierung in den besetzten Gebieten

Ukraine-Krieg

„Hier ist jetzt für immer Russland“ – Versuch der Russifizierung in den besetzten Gebieten

Heute tritt Kremlchef Wladimir Putin bei den Feiern des 9. Mai auf. Am „Tag des Sieges“ will Russland Fakten schaffen in der Ukraine – durch Angriffe, aber auch durch Verwaltungsdekrete.

Von Mathias Brüggmann

Kommentar: Putin verzerrt das Weltkriegsgedenken ins Irrationale

Kommentar

Putin verzerrt das Weltkriegsgedenken ins Irrationale

Spätestens unter Putin ist die Gedenkfeier zum Ende der Nazi-Herrschaft zur Propagandaschau degeneriert. Nun ist es der Ukrainekrieg, der die Anmaßungen Moskaus entlarvt.

Von Mathias Brüggmann

Interview: Ukrainische Vize-Regierungschefin: „Ein langer Krieg spielt Putin in die Hände“

Interview

Ukrainische Vize-Regierungschefin: „Ein langer Krieg spielt Putin in die Hände“

Die stellvertretende Premierministerin Olga Stefanishyna fordert weitere Militärhilfen und ein schnelles Gasembargo von Europa. Mit Blick auf den symbolträchtigen 9. Mai appelliert sie an Kanzler Scholz.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann

Ukraine-Krieg: Der 9. Mai rückt näher – Welche Optionen hat Putin noch?

Ukraine-Krieg

Der 9. Mai rückt näher – Welche Optionen hat Putin noch?

Der Kremlherrscher steht vor der Entscheidung, ob ihm Geländegewinne reichen oder er die Generalmobilisierung anordnet. Der Tag der großen Militärparade könnte Aufschluss darüber geben.

Von Mathias Brüggmann, Moritz Koch, Frank Specht

Ukraine-Krieg: Putin und die Atombombe: Wie weit geht der Kreml?

Ukraine-Krieg

Putin und die Atombombe: Wie weit geht der Kreml?

Nuklearer Angriff und dritter Weltkrieg: Russland baut eine immer brutalere Drohkulisse auf. Experten erklären, was Wladimir Putin damit bezweckt.

Von Mathias Brüggmann

Aleksandar Vucic im Interview: Serbiens Präsident: „Wir sind noch nicht Teil der EU – leider“

Aleksandar Vucic im Interview

Serbiens Präsident: „Wir sind noch nicht Teil der EU – leider“

Serbien drängt in die EU, will sich aber nicht klar gegen Russland stellen. Am Mittwoch trifft Aleksandar Vucic den Bundeskanzler und setzt auf dessen Hilfe beim EU-Beitritt.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann

Sanktionen: Wie Russland gegen den Niedergang seiner Ölindustrie kämpft

Sanktionen

Wie Russland gegen den Niedergang seiner Ölindustrie kämpft

Die Ölindustrie Russlands steckt schon ohne einen EU-Boykott in einer tiefen Krise. Nun versucht Moskau den Absatz nach Asien umzulenken – doch das droht zu scheitern.

Von Mathias Brüggmann

Ukraine-Krieg: Attacken auf Benzinvorräte: Immer mehr Explosionen auf russischem Territorium

Ukraine-Krieg

Attacken auf Benzinvorräte: Immer mehr Explosionen auf russischem Territorium

Wehrt sich die Ukraine mit Angriffen auf russischem Gebiet? Die Meldungen von unaufgeklärten Bränden häufen sich. Russland spricht nun auch nicht mehr von Unfällen.

Von Mathias Brüggmann

Verspäteter Geldwäscheverdacht: Geschäfte von Assad-Clan lösen Razzia bei Deutscher Bank aus

Verspäteter Geldwäscheverdacht

Geschäfte von Assad-Clan lösen Razzia bei Deutscher Bank aus

Staatsanwaltschaft, Bafin und Bundeskriminalamt haben die Räume des Instituts durchsucht. Grund ist eine mutmaßlich verspätete Geldwäscheverdachtsanzeige der Bank.

Von Yasmin Osman, René Bender, Andreas Kröner, Mathias Brüggmann

Ukraine-Krieg: Tage der Angst in Moldau – Russlands nächstes Ziel?

Ukraine-Krieg

Tage der Angst in Moldau – Russlands nächstes Ziel?

Im Nachbarland der Ukraine herrscht Alarmbereitschaft. Sucht Moskau durch gezielte Provokationen nach einem Vorwand für einen Einmarsch?

Von Mathias Brüggmann, Eva Fischer, Teresa Stiens, Christoph Lumme

Gasversorgung: Die Machtprobe: Wie Russland Energie als Waffe einsetzt

Gasversorgung

Die Machtprobe: Wie Russland Energie als Waffe einsetzt

Der Kreml macht Ernst: Erstmals seit Beginn des Ukraine-Kriegs unterbricht Moskau Gaslieferungen an EU-Länder. Die Furcht vor einem Engpass wächst.

Von Mathias Brüggmann, Moritz Koch, Catiana Krapp, Julian Olk, Klaus Stratmann

Ukraine-Krieg: Flüssiggas, Kohle und Pipeline-Umkehrungen: Wie sich die Länder in Europa auf einen russischen Gasstop vorbereiten

Ukraine-Krieg

Flüssiggas, Kohle und Pipeline-Umkehrungen: Wie sich die Länder in Europa auf einen russischen Gasstop vorbereiten

Italien unterschreibt ein Abkommen mit Algerien, Polen kooperiert mit Norwegen und Frankreich setzt auf Atom. Spanien hingegen will andere Staaten unterstützen.

Von Mathias Brüggmann, Gerd Höhler, Tanja Kuchenbecker, Sandra Louven, Helmut Steuer, Christian Wermke

Ukraine-Krieg: Aus dem Schatten ins Licht der Sanktionierten: Putins Töchter lebten lange ein Luxusleben im Geheimen

Ukraine-Krieg

Aus dem Schatten ins Licht der Sanktionierten: Putins Töchter lebten lange ein Luxusleben im Geheimen

Auch mit staatlichen Milliarden konnten sich die Töchter von Wladimir Putin und ihre Ehemänner ein privilegiertes Leben aufbauen. Die Verbindung wurde lange geleugnet.

Von Mathias Brüggmann

Frühjahrsprognose : Der Krieg und seine verheerenden Folgen: Ganz Osteuropa droht massive Rezession

Frühjahrsprognose

Der Krieg und seine verheerenden Folgen: Ganz Osteuropa droht massive Rezession

Die östlichen EU-Staaten zählen zusammengenommen zu den wichtigsten deutschen Handelspartnern. Doch gerade für sie werden die Folgen des Ukrainekriegs immer dramatischer.

Von Mathias Brüggmann

Ukraine-Gipfel: Panzer für die Ukraine: Deutschland zur Lieferung schwerer Waffen bereit

Ukraine-Gipfel

Panzer für die Ukraine: Deutschland zur Lieferung schwerer Waffen bereit

Die Ampelparteien drängen die Bundesregierung, auch Panzer und anderes schweres Gerät an die ukrainische Armee zu liefern. Nun geht Berlin einen ersten Schritt.

Von Mathias Brüggmann, Jan Hildebrand, Jürgen Klöckner, Martin Murphy, Frank Specht

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×