MenüZurück
Wird geladen.

Neu: vor 52 Min.

Kommentar: In der Not besinnen sich die Sozialdemokraten auf den Klassenkampf

Kommentar

In der Not besinnen sich die Sozialdemokraten auf den Klassenkampf

Thorsten Schäfer-Gümbel erhält für seinen Vermögensteuer-Vorstoß Rückendeckung aus der Partei. Dabei wären die Genossen gut beraten, ihren Kurs zu ändern.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Im Handelsstreit benimmt sich Trump wie in einer Kommandowirtschaft

Kommentar

Im Handelsstreit benimmt sich Trump wie in einer Kommandowirtschaft

Donald Trump befiehlt US-Unternehmen, alle Brücken nach China abzubrechen. Die Entkoppelung der beiden größten Volkswirtschaften der Welt ist in vollem Gange.

Von Torsten Riecke

US-Notenbank: Die Geldpolitik allein kann die US-Wirtschaft nicht retten

US-Notenbank

Die Geldpolitik allein kann die US-Wirtschaft nicht retten

US-Präsident Trump suggeriert, dass die Fed von einem Verräter geführt wird. Doch auch ihm muss klar werden: Die Geldpolitik allein kann nicht für den Konjunkturschub sorgen.

Von Astrid Dörner

Rohstoffreiche Region: Wettlauf zum Nordpol: Die internationalen Interessen in der Arktis

Rohstoffreiche Region

Wettlauf zum Nordpol: Die internationalen Interessen in der Arktis

In der Arktis prallen wirtschaftliche und machtpolitische Interessen aufeinander. Trumps Grönland-Vortstoß verheißt nichts Gutes für die Kooperation der Anrainer.

Von Gerd Braune

Kommentar: Tatort Weltwirtschaft: Beim G7-Gipfel beraten die Missetäter über die Folgen ihrer eigenen Fehler

Kommentar

Tatort Weltwirtschaft: Beim G7-Gipfel beraten die Missetäter über die Folgen ihrer eigenen Fehler

Der Weltkonjunktur droht ein globaler Abschwung. Bei der Suche nach den Schuldigen sind die Fingerabdrücke von Trump, Johnson und Merkel überall zu finden.

Von Torsten Riecke

Pro und Contra: Negativzinsen: Krieg gegen den Sparer oder purer Populismus?

Pro und Contra

Negativzinsen: Krieg gegen den Sparer oder purer Populismus?

Die Politik prüft ein Verbot von Strafzinsen für Kleinsparer. Thomas Sigmund fordert den Schutz, der Sparer werde kalt enteignet. Jan Hildebrand hält die Debatte für populistisch.

Kommentar: Bei der Musterklage zählt jeder Tag – und zwar für Volkswagen

Kommentar

Bei der Musterklage zählt jeder Tag – und zwar für Volkswagen

Die Ex-Justizministerin hat sich geirrt: Katarina Barley war einst überzeugt, dass die Musterklage den Verbraucherschutz revolutioniert. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Von Volker Votsmeier

Kommentar: WeWork weckt düstere Erinnerungen

Kommentar

WeWork weckt düstere Erinnerungen

Der Börsengang von WeWork erinnert an die hässliche Seite der New Economy. Auf große Verpsrechen könnte große Enttäuschung folgen.

Von Matthias Streit

Kommentar: Thyssen-Krupps neuer Fokus auf Stahl kann zum Befreiungsschlag werden

Kommentar

Thyssen-Krupps neuer Fokus auf Stahl kann zum Befreiungsschlag werden

Der Verkauf der Aufzugsparte könnte dem Konzern neuen finanziellen Spielraum verschaffen – nicht nur für Zukäufe. Doch es gibt noch Hürden.

Von Kevin Knitterscheidt

Kommentar: Schäfer-Gümbel hat vergessen, wie toxisch die Vermögensteuer für die SPD ist

Kommentar

Schäfer-Gümbel hat vergessen, wie toxisch die Vermögensteuer für die SPD ist

Kurz vor den Landtagswahlen im Osten bricht die SPD eine neue Neiddebatte vom Zaun. Dabei wäre ein Blick in die jüngere Parteigeschichte angebracht.

Von Thomas Sigmund

Weitere Inhalte

Gastkommentar: Ein Verbot von Negativzinsen wäre höchst riskant

Gastkommentar

Ein Verbot von Negativzinsen wäre höchst riskant

Die Forderung nach einem Verbot von Negativzinsen auf Sparanlagen ist abwegig. Helfen kann nur Wachstums- und Steuerpolitik. Andernfalls droht eine Finanzkrise.

Von Karl-Heinz Paqué

Morning Briefing: Deutschlands neue Stahl AG

Morning Briefing

Deutschlands neue Stahl AG

Der Thyssen-Krupp-Chef plant einen radikalen Umbau des angeschlagenen Konzerns. Die Stahlsparte soll gestärkt werden, im Gespräch sind Zusammenschlüsse mit Salzgitter und Klöckner & Co.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die Unternehmen sind selbst schuld, dass ihnen nun Millionenstrafen drohen

Kommentar

Die Unternehmen sind selbst schuld, dass ihnen nun Millionenstrafen drohen

Durch eine Reform des Wirtschaftsstrafrechts müssen Unternehmen mit höheren Strafen rechnen. Dass es so weit gekommen ist, liegt an Skandalen wie der Abgasmanipulation.

Von Heike Anger

Kommentar: Warnsignale in den Dax-Bilanzen

Kommentar

Warnsignale in den Dax-Bilanzen

Die Dax-Konzerne haben in den Boomjahren Speck angesetzt. Wie sollen Deutschlands größte Konzerne reagieren, wenn wir in eine Rezession rutschen?

Von Siegfried Hofmann

Gastkommentar: Die sauberste Stahlindustrie der Welt muss sich fragen: Haben wir noch eine Zukunft in Deutschland?

Gastkommentar

Die sauberste Stahlindustrie der Welt muss sich fragen: Haben wir noch eine Zukunft in Deutschland?

Zu hohe Umweltauflagen könnten energieintensive Branchen zwingen, ins Ausland zu gehen. Darunter auch die Stahlindustrie.

Von Tim Hartmann

Kommentar: Apotheken sollten über Online-Bestellmodelle nachdenken

Kommentar

Apotheken sollten über Online-Bestellmodelle nachdenken

Für Apotheken ist es an der Zeit, die Initiative zu ergreifen: Statt auf Bonusverbote zu hoffen, sollten sie eine eigene Strategie für E-Rezepte entwickeln.

Von Maike Telgheder

Prüfers Kolumne: Arbeitgeber sollten schlafende Mitarbeiter loben

Prüfers Kolumne

Arbeitgeber sollten schlafende Mitarbeiter loben

Wer im Job ruht, stellt seine Arbeitsfähigkeit wieder her. Doch pausenlos zu arbeiten scheint in deutschen Unternehmen kein Problem darzustellen.

Von Tillmann Prüfer

Gastkommentar: Es fehlt eine Agenda gegen den Abschwung

Gastkommentar

Es fehlt eine Agenda gegen den Abschwung

Der Regierung fehlt eine Strategie gegen die Wachstumsflaute. Altmaier hat den richtigen Ansatz gewählt – doch die Regierung muss erst die hauseigenen Probleme lösen.

Von Brun-Hagen Hennerkes

Morning Briefing: Billionen-Defizit in den USA

Morning Briefing

Billionen-Defizit in den USA

Adam Riese ist kein Amerikaner. Die Geschäfte laufen gut, doch dem US-Haushalt wird im Wahljahr 2020 die runde Summe von einer Billion Dollar fehlen.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×