Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2023

18:38

Märkte-Insight

Steigende Aktienkurse bei steigenden Zinsen – wie ist das möglich?

Von: Ulf Sommer

PremiumMit ihrer Geldpolitik sorgen die Notenbanken dafür, dass sich Anleihen und Kredite verteuern. Das belastet die Konzerne. Ihre Anteilscheine steigen aber aus gutem Grund.

Es ist statistisch belegt, dass Aktienkurse bei steigenden Zinsen sinken, weiß Handelsblatt-Redakteur Ulf Sommer. Die aktuelle Marktphase ist für ihn dennoch nur bedingt überraschend.

Aktienkurse im Höhenflug

Es ist statistisch belegt, dass Aktienkurse bei steigenden Zinsen sinken, weiß Handelsblatt-Redakteur Ulf Sommer. Die aktuelle Marktphase ist für ihn dennoch nur bedingt überraschend.

Düsseldorf Die Zinsen steigen, doch anders als befürchtet fallen die Aktienkurse nicht. Im Gegenteil, sie legten am Donnerstag zu, wie schon die Wochen und Monate zuvor: Seit Oktober, als die Zinswende längst Realität war, sind der Dax und Euro Stoxx 50 in Europa um jeweils 25 Prozent und der Dow Jones in den USA um 18 Prozent gestiegen.

Doch Anleger sollten sich zumindest auf Dauer auf schwierigere Zeiten einstellen. Denn je länger und nachhaltiger die Notenbanken in Europa und den USA die Zinsen anheben, umso deutlicher verschlechtern sich die Bedingungen für die Unternehmen und damit auch für deren Anteilscheine, den Aktien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×