Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Zschaber zündelt

Seite 2 von 2

Die Rally geht weirter

Aber man weiß, zu schnell können Stars von heute die Verlierer von morgen sein, wenn der Markt und seine Bedürfnisse nicht richtig und rechtzeitig analysiert werden und genau deshalb ist die Unternehmensstrategie so erfolgreich, auf der einen Seite ist man ein klassischer Onlinehändler mit akzeptablen und günstigen Preise, auf der anderen Seite entwickelt man sich zum Anbieter von gefragten Inhalten. In fast allen Bereichen die ähnlich aufgestellt sind, kennt Amazon Konkurrenz und kann somit rechtzeitig agieren. Das gehört zu einer Unternehmensstrategie im 21. Jahrhundert, welche von technologischem Fortschritt in Minutentakt geprägt ist.

Die Expansionsstrategie aus heutiger Sicht, sowohl Versandzentren für den Onlineversand, Bereitstellung von Unterhaltungsmedien sowie Technologien zur Datenspeicherung sind somit nicht nur zukunftsorientiert sondern auf Grund der ständigen Nachfrage sehr sinnvoll und werden auch zukünftig für ein ausgewogenes Verhältnis im Bereich Wachstum und Margen bieten.

Der Aktienkurs von Amazon hat langfristig also noch nicht seine Tops erreicht. Fragen Sie sich einmal selbst, wie oft Sie bereits bei Amazon bestellt haben und dann denken Sie einmal an die Chancen einer Eroberung der Emerging Markets!

Markus C. Zschaber ist Geschäftsführer der gleichnamigen Vermögensverwaltung in Köln.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Kurz und schmerzhaft: alle Kolumnen

    Kolumnenkabinet

    Kommentare (12)

    Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

    Rust

    01.02.2013, 20:05 Uhr

    Das glaube ich auch ist absolut spitze der Wert

    Mr.kite

    01.02.2013, 21:14 Uhr

    Da leistet man wohl etwas Schützenhilfe, wohl ganz umsonst ?

    tomtom

    02.02.2013, 00:28 Uhr

    Wei hoch ist amazons KGV doch gleich? Vor den letzten Quartalszahlen lag es bei über 3000 (!), jetzt sogar mit einem Minus davor. Sicher, der Umsatz steigt stetig, aber es bleibt auch in absehbarer Zeit nichts hängen und daher würde ich einen Einstieg auf aktuellem Kursniveau als höchst spekulativ betrachten.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×