Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Meinung - Kommentare

Kommentar: Der Glasfaser-Ausbau in Deutschland braucht Geldgeber jenseits der Telekom

Kommentar

Der Glasfaser-Ausbau in Deutschland braucht Geldgeber jenseits der Telekom

Der Dax-Konzern verabschiedet sich von dem Mantra, die Netze selbst zu besitzen, und sucht Investoren für den Glasfaserausbau. Der Schritt war überfällig.

Von Stephan Scheuer

Kommentar: Spätestens im nächsten Jahr wird die Welt unter einem Öl-Defizit leiden

Kommentar

Spätestens im nächsten Jahr wird die Welt unter einem Öl-Defizit leiden

Westliche Konzerne wollen nicht mehr in die Erkundung neuer Ölfelder investieren, sondern in Erneuerbare Energien. Das könnte zu kurz gedacht sein.

Von Mathias Brüggmann

Kommentar: Mark Zuckerberg verrennt sich in Medienkritik – Er schadet sich und Facebook damit

Kommentar

Mark Zuckerberg verrennt sich in Medienkritik – Er schadet sich und Facebook damit

Anstatt berechtigte Vorwürfe anzunehmen, wittert Facebook-Chef Zuckerberg eine Verschwörung. Damit ist er leider keine Ausnahme im Silicon Valley.

Von Stephan Scheuer

Kommentar: Warum Tesla keine Billion Dollar wert sein sollte

Kommentar

Warum Tesla keine Billion Dollar wert sein sollte

Der Börsenwert von Tesla steigt nach Erfolgsmeldungen auf ein Rekordniveau. Das erscheint voreilig, der Elektropionier könnte die hohen Erwartungen enttäuschen.

Von Thomas Jahn

Kommentar: Die Stabilität des Euro ist in Gefahr

Kommentar

Die Stabilität des Euro ist in Gefahr

Kaum kündigt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann seinen Rückzug an, tauchen Pläne auf, die Schuldenregeln des Maastricht-Vertrags auszuhebeln. Eine brandgefährliche Entwicklung.  

Von Thomas Sigmund

Kommentar: Green Bonds: Die Transformation der Autoindustrie wird am Kapitalmarkt entschieden

Kommentar

Green Bonds: Die Transformation der Autoindustrie wird am Kapitalmarkt entschieden

Künftig zählen für Investoren nicht nur Absatz und Rendite. Nur wer einen glaubhaften Plan zur Dekarbonisierung aufzeigt, wird noch Geld bekommen.

Von Markus Fasse

Kommentar: Ein bunteres Parlament für eine neue Zeit schadet der Demokratie nicht

Kommentar

Ein bunteres Parlament für eine neue Zeit schadet der Demokratie nicht

Die konstituierende Sitzung des Bundestags steht für Erneuerung und Aufbruch. Der grundlegende Wandel im Reichstagsgebäude wird aber nicht ohne Probleme vonstattengehen.

Von Klaus Stratmann

Kommentar: Beim Eklat um die Botschafter ist Erdogan in die Falle getappt

Kommentar

Beim Eklat um die Botschafter ist Erdogan in die Falle getappt

Mit dem möglichen Rauswurf zehn westlicher Diplomaten treibt der türkische Präsident die Eskalation auf die Spitze. Dabei kann er nur selbst verlieren.

Von Ozan Demircan

Kommentar: Deutschland rauscht planlos in den Corona-Winter

Kommentar

Deutschland rauscht planlos in den Corona-Winter

Die Infektionszahlen steigen rasant, die Politik zeigt sich führungslos. Es fehlt eine wirkungsvolle Kampagne für Erst- und Booster-Impfungen.

Von Jürgen Klöckner

Kommentar: Bei Evergrande ist die Gefahr keineswegs gebannt – im Gegenteil

Kommentar

Bei Evergrande ist die Gefahr keineswegs gebannt – im Gegenteil

Die Schieflage des Konzerns greift bereits auf Chinas Immobilienmarkt über. Jetzt zeigt sich, wie schwierig der Balanceakt für die Staatsführung in Peking derzeit ist.

Von Sabine Gusbeth

Kommentar – der Chefökonom: Die umlagefinanzierte gesetzliche Rente ist kein Auslaufmodell – Sie braucht mehr Mut zur Umverteilung

Kommentar – der Chefökonom

Die umlagefinanzierte gesetzliche Rente ist kein Auslaufmodell – Sie braucht mehr Mut zur Umverteilung

Die rentenpolitischen Abreden in den Sondierungsgesprächen lassen kein schlüssiges Konzept erkennen. Die Regierung darf nicht nur in Legislaturperioden denken, meint Bert Rürup.

Kommentar: Das deutsche Steuerrecht ist ein Eldorardo für Trickser

Kommentar

Das deutsche Steuerrecht ist ein Eldorardo für Trickser

Der neuste Mega-Steuertrick zeigt: Wenn der Staat die, „Steuergestaltungen“ von Reichen nicht unterbindet, wird die Steuermoral der Bürger weiter schwinden.

Von Volker Votsmeier

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×