Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2018

16:34

Kommentar

Die Bundesregierung muss die PKV auf den Prüfstand stellen

Von: Peter Thelen

Das System, nach dem private Krankenversicherer ihre Tarife erhöhen, kann nicht so bleiben, wie es ist. Die neue Bundesregierung muss handeln.

Mit dem Alter steigen fast immer die Prämien von Privatversicherten. dpa

Gesundheitskarten

Mit dem Alter steigen fast immer die Prämien von Privatversicherten.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat das Problem bereits in einem seiner ersten Interviews adressiert. Am Montag legte die gesundheitspolitische Sprecherin der Union, Karin Maag, nach. „Wir können als Politiker die Ängste und Sorgen von zehn Prozent der Bürger nicht einfach ignorieren“, sagte sie.

Es gebe Handlungsbedarf. Gemeint sind die privat Krankenversicherten und ihre Sorge, ihre am persönlichen Gesundheitsrisiko orientierten Beiträge im Alter nicht mehr bezahlen zu können.

Das Thema hat viele Facetten. Fast alle Privatversicherten machen die Erfahrung, dass ihre Prämien mit dem Alter steigen, obwohl ein Teil ihrer Beiträge für die Bildung von Alterungsrückstellungen eingesetzt wird. Bei einigen Versicherern steigen die Prämien sogar deutlich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×