Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2022

13:25

Kommentar

Drei Gründe, die immer noch für Aktien sprechen

Von: Andrea Cünnen

PremiumDer Bärenmarkt ist ein Schock, aber er sollte Anleger nicht zu sehr entmutigen. Langfristig bleiben die Aussichten gut.

Die aktuelle Talfahrt an den internationalen Märkten ist noch nicht vorbei. AP

Händlerin an der Börse in Seoul

Die aktuelle Talfahrt an den internationalen Märkten ist noch nicht vorbei.

Frankfurt Aktien haben ihre Talfahrt in den vergangenen Tagen zeitweise gebremst. Dennoch sind an den Märkten die Bären los und werden die Börsen noch länger im Griff haben. Ob MSCI World, S&P 500 oder Dax – viele Börsenbarometer sind in diesem Jahr um mindestens 20 Prozent unter ihre noch kurz zuvor erreichten Rekordhochs gefallen und damit laut der gängigen Definition im Bärenmarkt.

Der Absturz kam schnell, er verunsichert viele Anlegerinnen und Anleger. Das ist verständlich, aber aus drei Gründen hat die Entwicklung unter fundamentaler und langfristiger Perspektive auch gute Seiten.

Erstens ist es gut, dass jetzt Luft aus der Blase gewichen ist. Schon lange beklagten Analysten, dass die Märkte der Wirtschaft zu weit vorausgelaufen und zu hoch bewertet seien. Überbewertungen gerade von unprofitablen Wachstumsunternehmen sind jetzt abgebaut worden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×