Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Ivo Mijnssen (Bild: Christoph Ruckstuhl / NZZ) NZZ-Photographen-Team

Ivo Mijnssen

  • Politischer Korrespondent

Ivo Mijnssen wurde 1982 in Zürich geboren. Er hat Soziologie und osteuropäische Geschichte studiert. Im Mai 2015 schloss er an der Universität Basel seine Dissertation zur politischen und gesellschaftlichen Rolle der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion ab. Er absolvierte sein Bachelorstudium an der Brown University in den USA und weilte während seines Doktorates längere Zeit zu Forschungszwecken an der Stanford University, in der Ukraine und in verschiedenen russischen Städten. Daneben war er regelmäßig journalistisch tätig, unter anderem für das „Velojournal“, die Website truthdig.com und die NZZ. Nach einem Volontariat im Ressort International war er ab Mai 2015 als Redaktor für Mittel- und Osteuropa zuständig. Seit April 2019 ist er Korrespondent in Wien und schreibt über Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei.

Weitere Artikel dieses Autors

Petr Pavel: Überzeugter Europäer: Früherer Nato-General wird neuer Präsident in Tschechien

Petr Pavel

Premium Überzeugter Europäer: Früherer Nato-General wird neuer Präsident in Tschechien

Der General Petr Pavel siegt mit überraschend großem Vorsprung vor seinem populistischen Konkurrenten. Die Wahl zeigt, wie Russlands Angriffskrieg die Mentalität in der Region verändert hat.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Die Waffen schweigen nicht – Was Putins „Weihnachtsruhe“ für den Krieg bedeutet

Ukraine-Krieg

Premium Die Waffen schweigen nicht – Was Putins „Weihnachtsruhe“ für den Krieg bedeutet

Der Kriegsherr im Kreml präsentiert sich als Friedensfürst. Ginge es Russland um mehr als Propaganda, wäre es anders vorgegangen. Eine Analyse.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: „Tragödie von Makijiwka“ – Moskau startet propagandistische Gegenoffensive

Ukraine-Krieg

Premium „Tragödie von Makijiwka“ – Moskau startet propagandistische Gegenoffensive

Angeblicher Rachefeldzug und eine neue Hyperschallrakete: Trotz aggressiver Rhetorik des Kreml wächst innerhalb Russlands die Kritik an der Militärführung.

Von Ivo Mijnssen

Kommentar: Der Angriff in Makijiwka zeigt, wie wenig Russlands Armee aus Fehlern lernt

Kommentar

Premium Der Angriff in Makijiwka zeigt, wie wenig Russlands Armee aus Fehlern lernt

Der Tod von wohl mehreren Hundert Mobilisierten ist ein Desaster für Moskau. Es zeugt von strukturellen Problemen in der Armee und nagt an der Autorität von deren Führung.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Russlands Armee erlebt „Tragödie von Makijiwka“

Ukraine-Krieg

Hunderte Tote – Russlands Armee erlebt „Tragödie von Makijiwka“

Eine Minute nach Neujahr zerstörten ukrainische Raketen ein Gebäude, in dem russische Soldaten feierten. In Russland ist die Empörung groß – auch über die Inkompetenz der eigenen Offiziere.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Zermürbt, erschöpft, verzweifelt – Wie Kiew kriegsmüde Soldaten unter Druck setzt

Ukraine-Krieg

Premium Zermürbt, erschöpft, verzweifelt – Wie Kiew kriegsmüde Soldaten unter Druck setzt

Der Generalstab bangt um die Kampfmoral und droht ukrainischen Soldaten bei Befehlsverweigerung nun mit hohen Haftstrafen. Doch das geht vielen zu weit.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Russland vollführt den bislang massivsten Raketenangriff – ohne große Folgen

Ukraine-Krieg

Premium Russland vollführt den bislang massivsten Raketenangriff – ohne große Folgen

Zum zehnten Mal in drei Monaten greift Moskau die zivile Infrastruktur der Ukraine an. Doch die Ukrainer kontern mit Improvisation und Vorbereitung.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Einblick in ein Staatsgeheimnis – Besuch bei einem ukrainischen Drohnen-Entwickler

Ukraine-Krieg

Premium Einblick in ein Staatsgeheimnis – Besuch bei einem ukrainischen Drohnen-Entwickler

Abgeschottet von der Welt konstruiert der Ingenieur Maxim Tereschtschenko eine Hochleistungsdrohne. Wird sie einmal den Krieg zugunsten der Ukraine entscheiden? Ein Ortstermin.

Von Ivo Mijnssen

Analyse: Kiew und Moskau liefern sich einen Propagandakrieg um Friedensgespräche

Analyse

Premium Kiew und Moskau liefern sich einen Propagandakrieg um Friedensgespräche

Die Ukraine und Russland verkünden beide laut, sie seien für Verhandlungen offen. Doch sie formulieren Vorbedingungen, die diese faktisch unmöglich machen. Dahinter steckt Kalkül.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Es gibt Tausende Kriegsgefangene – die Öffentlichkeit weiß aber kaum etwas über ihr Schicksal

Ukraine-Krieg

Premium Es gibt Tausende Kriegsgefangene – die Öffentlichkeit weiß aber kaum etwas über ihr Schicksal

Moskau verweigert internationalen Organisationen weitgehend den Zugang zu Inhaftierten. Misshandlungen kommen auch in den ukrainischen Lagern vor – schlimmer geht es aber in den russischen zu.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: 1000 Luftangriffe auf die zivile Infrastruktur: Die Ukraine spürt die Folgen von Russlands Beschuss überall

Ukraine-Krieg

Premium 1000 Luftangriffe auf die zivile Infrastruktur: Die Ukraine spürt die Folgen von Russlands Beschuss überall

Die Inflation liegt bei über 26 Prozent, die Stromlücke bei 27 Prozent, die Arbeitslosigkeit bei 35 Prozent. Russlands Angriffe wirken sich nicht nur auf die Energieversorgung der Ukraine aus.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine: Ein heikles Unterfangen – Innenpolitik in der Ukraine angesichts des Krieges

Ukraine

Ein heikles Unterfangen – Innenpolitik in der Ukraine angesichts des Krieges

In Kiew sind politische Streitigkeiten angesichts des Krieges ein Tabu geworden. Beispielhaft dafür steht die Rivalität zwischen Präsidenten Selenski und Kiews Bürgermeister Klitschko.

Von Ivo Mijnssen

Moskaus Zermürbungstaktik: Atomkraftwerke vom Netz, Blackouts, Evakuierungen: Russische Raketen-Angriffe treffen Ukraine schwer

Moskaus Zermürbungstaktik

Atomkraftwerke vom Netz, Blackouts, Evakuierungen: Russische Raketen-Angriffe treffen Ukraine schwer

Nach einem kompletten Blackout laufen in Kiew die Reparaturarbeiten. Alle Atomkraftwerke wurden vom Netz getrennt. Der ukrainische Präsident richtet dringende Appelle an die UN.

Von Ivo Mijnssen

Angriffe aus Russland: Ukraine steht vor hartem Winter – Versorgungssystem zeigt sich bislang sowjetisch robust

Angriffe aus Russland

Premium Ukraine steht vor hartem Winter – Versorgungssystem zeigt sich bislang sowjetisch robust

Russland zerstört gezielt die ukrainische Infrastruktur, um die Bevölkerung zu demoralisieren. Doch zum Kollaps kam es bisher nicht. Das liegt auch an der besonderen Struktur der Netze.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Kein Netz, kein Strom, kein Wasser: Cherson sucht den Weg aus der Isolation

Ukraine-Krieg

Premium Kein Netz, kein Strom, kein Wasser: Cherson sucht den Weg aus der Isolation

Die Versorgungsprobleme zwingen die Bewohner der befreiten Stadt, ihren Alltag selbst in die Hand zu nehmen. Die Spuren der russischen Willkür während der Besatzung sind allgegenwärtig.

Von Ivo Mijnssen

Gegenspionage: Die unheimliche Macht im Hintergrund – Wie der ukrainische Geheimdienst arbeitet

Gegenspionage

Premium Die unheimliche Macht im Hintergrund – Wie der ukrainische Geheimdienst arbeitet

Der SBU ist mit seinen 27.000 Mitarbeitern ein Koloss. Im Krieg gegen Russland spielt er eine zentrale Rolle – doch er kämpft mit einem massiven Vertrauensdefizit.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine-Krieg: Krim-Brücke wird nach Explosion zur Dauerbaustelle – Was das für Putin bedeutet

Ukraine-Krieg

Premium Krim-Brücke wird nach Explosion zur Dauerbaustelle – Was das für Putin bedeutet

Zwei Wochen sind seit dem Anschlag auf die wichtigste Versorgungsroute der russischen Südfront vergangenen. Die Probleme zeigen sich immer deutlicher.

Von Ivo Mijnssen

Ukraine: Kriegsrecht und Deportationen – Putin greift zu drastischen Mitteln

Ukraine

Kriegsrecht und Deportationen – Putin greift zu drastischen Mitteln

Die Besatzer ziehen ihre Verwaltung aus Cherson ab und vertreiben die Zivilbevölkerung. In den annektierten Gebieten gelten Militärzensur und Ausgangssperren.

Von Ivo Mijnssen

Transkarpatien: Warum steht Viktor Orban so kritisch zu Russland-Sanktionen? Eine Antwort liegt hinter Ungarns Grenze zur Ukraine

Transkarpatien

Premium Warum steht Viktor Orban so kritisch zu Russland-Sanktionen? Eine Antwort liegt hinter Ungarns Grenze zur Ukraine

Hunderttausende Ungarn leben außerhalb ihrer Landesgrenzen, auch in der Ukraine. Kiews Nationalismus und Budapests Unterstützung haben die Beziehungen vergiftet – und es kommt zum Exodus.

Von Ivo Mijnssen

Gegenoffensive: Ukrainer rücken immer weiter vor – Russen fliehen planlos und hoffen auf Wunderwaffen und die Mobilisierung

Gegenoffensive

Premium Ukrainer rücken immer weiter vor – Russen fliehen planlos und hoffen auf Wunderwaffen und die Mobilisierung

Ihr Brückenkopf am Dnipro ist in Gefahr, die Provinz Charkiw haben sie Russen bereits geräumt. Den Russen fehlt es an allem – auch an einer Strategie.

Von Ivo Mijnssen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×