Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Ivo Mijnssen (Bild: Christoph Ruckstuhl / NZZ) NZZ-Photographen-Team

Ivo Mijnssen

  • Politischer Korrespondent

Ivo Mijnssen wurde 1982 in Zürich geboren. Er hat Soziologie und osteuropäische Geschichte studiert. Im Mai 2015 schloss er an der Universität Basel seine Dissertation zur politischen und gesellschaftlichen Rolle der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion ab. Er absolvierte sein Bachelorstudium an der Brown University in den USA und weilte während seines Doktorates längere Zeit zu Forschungszwecken an der Stanford University, in der Ukraine und in verschiedenen russischen Städten. Daneben war er regelmäßig journalistisch tätig, unter anderem für das „Velojournal“, die Website truthdig.com und die NZZ. Nach einem Volontariat im Ressort International war er ab Mai 2015 als Redaktor für Mittel- und Osteuropa zuständig. Seit April 2019 ist er Korrespondent in Wien und schreibt über Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Ukraine-Krieg: „Der sicherste Ort in der Ukraine“: In Transkarpatien scheint der Krieg noch weit weg

    Ukraine-Krieg

    „Der sicherste Ort in der Ukraine“: In Transkarpatien scheint der Krieg noch weit weg

    In die Region im Südwesten kam der Krieg lange nur über Flüchtlinge – auch weil Transkarpatien mit der Ukraine fremdelte. Doch die Invasion rückt das Gebiet näher an den Rest des Landes.

    Von Ivo Mijnssen

    Ukraine: „Verrat“ an Untergebenen: Darum hat Selenski Geheimdienstchef und Generalstaatsanwältin entlassen

    Ukraine

    „Verrat“ an Untergebenen: Darum hat Selenski Geheimdienstchef und Generalstaatsanwältin entlassen

    Der ukrainische Präsident trennt sich von zwei zentralen Figuren der Sicherheitsbehörden und der Justiz. Dabei ist auch er zum Teil für die Fehler im System verantwortlich.

    Von Ivo Mijnssen

    Analyse: Artilleriebeschuss ohne Pause – Was die Ukraine Russland im Osten noch entgegensetzen kann

    Analyse

    Artilleriebeschuss ohne Pause – Was die Ukraine Russland im Osten noch entgegensetzen kann

    Die weitestgehende Eroberung von Luhansk ist ein wichtiger russischer Etappensieg. Zwar haben Moskaus Truppen herbe Verluste erlitten – in Sachen Feuerkraft bleiben sie aber überlegen.

    Von Ivo Mijnssen

    Balkanroute: „Wir Ungarn stehen unter doppeltem Druck“ – Übertritte an der EU-Außengrenze nehmen zu

    Balkanroute

    „Wir Ungarn stehen unter doppeltem Druck“ – Übertritte an der EU-Außengrenze nehmen zu

    Die Lage von Migranten spitzt sich im Süden des EU-Landes zu. Angesichts des Ukrainekriegs könnte das aber erst der Anfang sein.

    Von Ivo Mijnssen

    Ihor Kolichajew: Die Verhaftung des Bürgermeisters von Cherson bringt ukrainische Gewissheiten ins Wanken

    Ihor Kolichajew

    Die Verhaftung des Bürgermeisters von Cherson bringt ukrainische Gewissheiten ins Wanken

    Stadtvater, Geschäftsmann oder Kollaborateur? Ihor Kolichajew blieb trotz des Kriegs vier Monate auf seinem Posten. Eine Geschichte über die Grauzonen des Lebens in der Ukraine.

    Von Ivo Mijnssen

    Ratsvorsitz: Tschechien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft – und will Europas Geschlossenheit im Ukraine-Krieg sichern

    Ratsvorsitz

    Tschechien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft – und will Europas Geschlossenheit im Ukraine-Krieg sichern

    Frankreich feiert sich für seine EU-Präsidentschaft, die durch den Ukrainekrieg umgewälzt wurde. Nun muss Tschechien die Einheit der Europäer bewahren.

    Von Ivo Mijnssen, Gregor Waschinski

    Kreml-Kritiker: Zwei russische Propaganda-Helden werden zu Kritikern des Ukraine-Kriegs

    Kreml-Kritiker

    Zwei russische Propaganda-Helden werden zu Kritikern des Ukraine-Kriegs

    Zwei Galionsfiguren der Krim-Annexion und der Donbass-Invasion kritisieren den Krieg in der Ukraine. Der Kreml kann ihre Kritik nicht einfach beiseite schieben.

    Von Ivo Mijnssen

    Andrzej Duda: Warum Polens Präsident in der EU plötzlich als Vorbild agiert

    Andrzej Duda

    Premium Warum Polens Präsident in der EU plötzlich als Vorbild agiert

    Die enge Kooperation und die Verteidigung des Nachbarlands Ukraine gegen die russische Invasion ist für Polen Staatsräson. Der Präsident geht mit gutem Beispiel voran.

    Von Ivo Mijnssen

    Hochverratsprozess und Absetzungen: Selenski unter Druck: Innenpolitische Einheit in der Ukraine wackelt

    Hochverratsprozess und Absetzungen

    Selenski unter Druck: Innenpolitische Einheit in der Ukraine wackelt

    Mit Beginn des Kriegs verständigten sich die politischen Fronten in der Ukraine auf ein Miteinander. Jetzt geht Selenski wieder auf Konfrontationskurs.

    Von Ivo Mijnssen

    Umstrittene Justizreform: Von der Leyens schwierige Mission: Einigung mit Polen bei Corona-Geldern bleibt unsicher

    Umstrittene Justizreform

    Von der Leyens schwierige Mission: Einigung mit Polen bei Corona-Geldern bleibt unsicher

    Die EU-Kommission hat der Auszahlung der Corona-Hilfen an Polen zugestimmt. In Brüssel ist die Unzufriedenheit groß – und Warschau bangt um den Koalitions-Frieden.

    Von Ivo Mijnssen, Daniel Steinvorth

    Kämpfen im Untergrund: Im russisch besetzten Südosten der Ukraine entbrennt ein Partisanenkrieg

    Kämpfen im Untergrund

    Im russisch besetzten Südosten der Ukraine entbrennt ein Partisanenkrieg

    Mit Anschlägen und Sabotage attackieren ukrainische Untergrundkämpfer die russischen Besatzer. Dabei sollen auch westliche Spezialkräfte eine Rolle spielen.

    Von Ivo Mijnssen

    Streit mit Brüssel : Hoffnung auf EU-Fördermilliarden: Warum Polen den Rechtsstaat nun doch nicht abschaffen will

    Streit mit Brüssel

    Hoffnung auf EU-Fördermilliarden: Warum Polen den Rechtsstaat nun doch nicht abschaffen will

    Im Konflikt um die Rechtsstaatlichkeit hat sich Polen in Teilen den Forderungen aus Brüssel gebeugt. Doch dort stößt der vermeintliche Reformwille nicht nur auf Begeisterung.

    Von Ivo Mijnssen

    Energieabhängigkeit von Russland: Der Krieg, das Öl und die Inflation: Warum Orban in Ungarn den Notstand ausruft

    Energieabhängigkeit von Russland

    Der Krieg, das Öl und die Inflation: Warum Orban in Ungarn den Notstand ausruft

    Angesichts des Kriegs im Nachbarland greift Premier Orban zu drastischen Maßnahmen: Er ändert die Verfassung und sichert sich zusätzliche Einflussmöglichkeiten.

    Von Ivo Mijnssen

    Serhi Kudelia im Interview: Politologe: „Je länger der Krieg dauert, desto stärker ist die ukrainische Demokratie bedroht“

    Serhi Kudelia im Interview

    Politologe: „Je länger der Krieg dauert, desto stärker ist die ukrainische Demokratie bedroht“

    Serhi Kudelia sieht den ukrainischen Präsidenten Selenski als den richtigen Anführer in Kriegszeiten – und zeigt sich über dessen autoritäre Tendenzen besorgt.

    Von Ivo Mijnssen

    Osteuropa: Ärger mit Brüssel, Krieg im Nachbarland – Polen gerät in Schwierigkeiten

    Osteuropa

    Ärger mit Brüssel, Krieg im Nachbarland – Polen gerät in Schwierigkeiten

    Polen hat ein Geldproblem: Die EU blockiert Fördermittel, zugleich verschlingen Militärhilfen für die Ukraine und die Aufnahme von Millionen Flüchtlingen Unsummen.

    Von Ivo Mijnssen

    Lieferung schwerer Waffen: Härte gegen Russland: Was Polen, Tschechien und die Slowakei anders machen

    Lieferung schwerer Waffen

    Härte gegen Russland: Was Polen, Tschechien und die Slowakei anders machen

    Weil die osteuropäischen Länder ihre Sicherheit unmittelbar in Gefahr sehen, liefern sie inzwischen ohne großes Zaudern schwere Waffen an die Ukraine.

    Von Ivo Mijnssen

    Parlamentswahl: Orban gewinnt Wahl in Ungarn – „Unseren Sieg kann man von Brüssel aus sehen“

    Parlamentswahl

    Premium Orban gewinnt Wahl in Ungarn – „Unseren Sieg kann man von Brüssel aus sehen“

    Ungarns umstrittener Regierungschef hat die Wahl klar gewonnen. Sein wankelmütiger Kurs gegenüber Russland hat ihm offenbar nicht geschadet.

    Von Ivo Mijnssen

    Wahlkampf-Finale: Sexskandal, Klüngel, Medien-Diktat: Ungarn-Wahl wird für Orban zur Zitterpartie

    Wahlkampf-Finale

    Sexskandal, Klüngel, Medien-Diktat: Ungarn-Wahl wird für Orban zur Zitterpartie

    Die Zweidrittelmehrheit der Fidesz-Regierung steht auf dem Spiel. Ihre Gegner wollen den knappen Rückstand noch aufholen. Ein Ortsbesuch in der Autostadt Györ.

    Von Ivo Mijnssen

    Wahlen in Ungarn: Ein Provinzbürgermeister fordert Viktor Orban heraus: „Putin oder Europa“

    Wahlen in Ungarn

    Ein Provinzbürgermeister fordert Viktor Orban heraus: „Putin oder Europa“

    Peter Marki-Zay will bei den Parlamentswahlen am Sonntag den ungarischen Ministerpräsidenten ablösen. Doch seine Kampagne stagniert aus diversen Gründen.

    Von Ivo Mijnssen

    Ukraine-Krieg: „Wenn die Ukraine verliert, wird auch Europa zerstört“ – Schlüsselfiguren der Maidan-Proteste kämpfen für die Zukunft

    Ukraine-Krieg

    „Wenn die Ukraine verliert, wird auch Europa zerstört“ – Schlüsselfiguren der Maidan-Proteste kämpfen für die Zukunft

    Wegen Menschen wie Switlana Salischtschuk, Mustafa Najjem und Serhi Leschtschenko wandte sich die Ukraine vor Jahren dem Westen zu. Heute kämpfen die „drei Musketiere“ gegen Moskau.

    Von Ivo Mijnssen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×