MenüZurück
Wird geladen.
Nicole Bastian

Nicole Bastian

  • Handelsblatt
  • Ressortleiterin Ausland

Asien hat die Koblenzerin fasziniert, seitdem sie in der Oberstufe an einer China AG teilnahm. Auf ein Studium der Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaft in Duisburg und Kyoto folgte ein Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Danach arbeitete Nicole Bastian als Redakteurin im dpa-Wirtschaftsressort in Hamburg und als Wirtschaftsreporterin in Berlin. 2002 wechselte sie zum Handelsblatt. Fünf Jahre lang schrieb sie als Tokio-Korrespondentin über die Wirtschaft und Politik in Japan, Süd- und Nordkorea. Pünktlich zum Ausbruch der Finanzkrise wechselte sie im Frühjahr 2007 als Bankenkorrespondentin nach Frankfurt. 2011 übernahm sie die Leitung des Finanzressorts. Seit 2014 verantwortet sie in Düsseldorf die Auslandsthemen für das Handelsblatt.

Weitere Artikel dieses Autors

Kommentar: Der Erfolg von Thierry Baudet in den Niederlanden sollte eine Warnung sein

Kommentar

Der Erfolg von Thierry Baudet in den Niederlanden sollte eine Warnung sein

Der Erfolg von „Forum für Demokratie“ bei den Provinzwahlen zeigt, wie schnell Rechtspopulisten salonfähig werden. Die anderen Parteien müssen nun Antworten finden.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Die EU sollte den Brexit-Aufschub gewähren

Kommentar

Die EU sollte den Brexit-Aufschub gewähren

Ob die Briten bis zur nächsten Brexit-Frist wissen, was sie wollen, ist ungewiss. Trotzdem sollten sich die verbliebenen EU-Staaten nicht querstellen.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Die Erwartungen an den Gipfel von Trump und Kim waren illusorisch

Kommentar

Die Erwartungen an den Gipfel von Trump und Kim waren illusorisch

Das Treffen zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber ist ergebnislos verlaufen. Erst Kims Reaktion wird zeigen, wie groß der Rückschlag wirklich ist.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Im Handelskonflikt ist es höchste Zeit für eine Einigung

Kommentar

Im Handelskonflikt ist es höchste Zeit für eine Einigung

Der Streit zwischen China und den USA sollte bald gelöst werden. Die Folgen würden insbesondere die chinesische Wirtschaft entscheidend prägen.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Verbale Spitzen helfen bei Brexit-Verhandlungen nicht weiter

Kommentar

Verbale Spitzen helfen bei Brexit-Verhandlungen nicht weiter

Bei allem Brexit-Frust sollten sich die Parteien nicht zu Provokationen hinreißen lassen. Denn verbale Attacken helfen den Verhandlungen nicht.

Von Nicole Bastian

Leserabend: Ein Blick hinter die Kulissen – Handelsblatt-Korrespondenten berichten von ihrer Arbeit

Leserabend

Ein Blick hinter die Kulissen – Handelsblatt-Korrespondenten berichten von ihrer Arbeit

Wie arbeiten Reporter? Handelsblatt-Korrespondenten aus aller Welt haben Lesern einen besonderen Einblick gegeben – und Transparenz geschaffen.

Jacek Czaputowicz: „Nord Stream 2 killt die Ukraine“ – Polens Außenminister im Interview

Jacek Czaputowicz

„Nord Stream 2 killt die Ukraine“ – Polens Außenminister im Interview

Polens Außenminister Jacek Czaputowicz über das EU-Verfahren gegen sein Land, härtere Schritte gegen Russland und die Gaspipeline Nord Stream 2.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann

Enteignung: Wie ein Bochumer Unternehmer gegen den türkischen Staat kämpft

Enteignung

Wie ein Bochumer Unternehmer gegen den türkischen Staat kämpft

Erdogan hat Hunderte Firmen unter Zwangsverwaltung gestellt – und beschäftigt so deutsche Gerichte. Auch ein deutscher Unternehmer kämpft gegen die Folgen der Enteignung.

Von Nicole Bastian, Ozan Demircan

Handelsstreit: China will offenbar Zölle auf US-Autos senken

Handelsstreit

China will offenbar Zölle auf US-Autos senken

Im Handelsstreit bewegt sich China auf die USA zu: Die Importzölle auf US-Autos sollen einem Medienbericht zufolge auf 15 Prozent gesenkt werden.

Von Nicole Bastian, Sha Hua, Anis Mičijević

Kommentar: Chinas Konzerne geraten zwischen die Fronten der Weltpolitik

Kommentar

Chinas Konzerne geraten zwischen die Fronten der Weltpolitik

Zwischen den USA und China tobt ein Zweikampf um die weltweite Führung in der Hochtechnologie. Huawei könnte genau das nun zum Verhängnis werden.

Von Nicole Bastian

Buchtipp: „Edge of Chaos“: Wahlpflicht statt Wahlrecht – Wie eine Ökonomin die Demokratie retten will

Buchtipp: „Edge of Chaos“

Wahlpflicht statt Wahlrecht – Wie eine Ökonomin die Demokratie retten will

Berühmt wurde Dambisa Moyo mit dem Bestseller „Dead Aid“, beißender Kritik an westlicher Entwicklungshilfe. Heute schreibt sie über andere Themen.

Von Nicole Bastian

Regierungschefs: Das G20-Treffen entscheidet über Eskalation und Deeskalation – in vielerlei Hinsicht

Regierungschefs

Das G20-Treffen entscheidet über Eskalation und Deeskalation – in vielerlei Hinsicht

Entscheidender als gemeinsame Erklärungen sind die bilateralen Treffen am Rande des Gipfels. Und diesmal gibt es einige spannende Kombinationen.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Mit Kims Wahl hat die westlich-demokratische Allianz Rettungsarbeit geleistet

Kommentar

Mit Kims Wahl hat die westlich-demokratische Allianz Rettungsarbeit geleistet

Ein Schulterschuss des Westens hat die Polizeibehörde Interpol vor dem Schlimmsten bewahrt.

Von Nicole Bastian

US-Außenpolitik: EU, Russland, Saudi-Arabien, Iran – Angst vor neuen Attacken Trumps

US-Außenpolitik

EU, Russland, Saudi-Arabien, Iran – Angst vor neuen Attacken Trumps

Der Ausgang der Kongresswahlen in den USA ist für Europa kein Grund aufzuatmen. Denn Präsident Trump könnte sich jetzt in die Außenpolitik stürzen.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann, Eva Fischer, Annett Meiritz

Kommentar: Enthauptungen und Stockschläge – Der saudische Kronprinz wurde zu lange als Reformer gefeiert

Kommentar

Enthauptungen und Stockschläge – Der saudische Kronprinz wurde zu lange als Reformer gefeiert

Der Druck auf Saudi-Arabien muss bestehen bleiben, auch wenn von dort aus Milliarden investiert werden. Noch sind Riads Erklärungen unglaubwürdig.

Von Nicole Bastian

Fall Khashoggi: Zwischen Milliarden und Moral – Wirtschaft scheut harten Bruch mit Saudi-Arabien

Fall Khashoggi

Zwischen Milliarden und Moral – Wirtschaft scheut harten Bruch mit Saudi-Arabien

Saudi-Arabien braucht internationale Konzerne, und diese brauchen zunehmend Saudi-Arabien. Doch der Tod des Journalisten Khashoggi bringt das System ins Wanken.

Kommentar: Der Fall Khashoggi darf nicht hinter Wirtschaftsinteressen verblassen

Kommentar

Der Fall Khashoggi darf nicht hinter Wirtschaftsinteressen verblassen

Jetzt ist nicht die Zeit, mit Saudi-Arabien über Wirtschaftsprojekte zu sprechen. Der Boykott der Investorenkonferenz FII ist der richtige Schritt.

Von Nicole Bastian

Serie: Global Risk – Indien: Indien droht ein „demografisches Desaster“ – denn es fehlen Millionen Jobs

Serie: Global Risk – Indien

Indien droht ein „demografisches Desaster“ – denn es fehlen Millionen Jobs

Lange galt die schnell wachsende Bevölkerung als Pluspunkt. Doch jetzt gibt es nicht genug Jobs. Turbulenzen an den Finanzmärkten deuten auf eine schwierige Zukunft hin.

Von Mathias Peer, Frederic Spohr, Nicole Bastian

Interview mit Diwakar Gupta: „Wir müssen die Leute dringend ausbilden“

Interview mit Diwakar Gupta

„Wir müssen die Leute dringend ausbilden“

Der Vizepräsident der Asiatischen Entwicklungsbank spricht über die Gefahren des gewaltigen Bevölkerungswachstums in Indien.

Von Nicole Bastian

Interview mit Adrian Hasler: „Leben in einer verrückten Welt“ – Liechtensteins Regierungschef sieht Europa durch Trump bedroht

Interview mit Adrian Hasler

„Leben in einer verrückten Welt“ – Liechtensteins Regierungschef sieht Europa durch Trump bedroht

Regierungschef Hasler fordert einen europäischen Vorstoß, der die Weltwirtschaft unabhängiger vom Dollar macht. Der Kontinent müsse Einigkeit zeigen.

Von Nicole Bastian, Peter Brors, Jens Münchrath

Vereinte Nationen: Nikki Haley tritt überraschend als UN-Botschafterin der USA zurück

Vereinte Nationen

Nikki Haley tritt überraschend als UN-Botschafterin der USA zurück

Donald Trump muss erneut ein wichtiges Amt neu besetzen. Die Gründe für Haleys Rückzug bleiben offen.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Großbritannien braucht ein Brexit-Referendum 2.0

Kommentar

Großbritannien braucht ein Brexit-Referendum 2.0

Beim Referendum vor gut zwei Jahren wusste niemand, was ein Brexit bedeuten würde. Deshalb sollten die Briten noch einmal über einen EU-Austritt abstimmen dürfen.

Von Nicole Bastian

Strafzölle: Handelsstreit zwischen USA und China trifft auch die deutsche Wirtschaft

Strafzölle

Handelsstreit zwischen USA und China trifft auch die deutsche Wirtschaft

Washington und Peking überziehen sich mit neuen Strafzöllen. Die neuen Einfuhrabgaben bergen weitere Risiken – auch für deutsche Unternehmen.

Von Annett Meiritz, Nicole Bastian, Donata Riedel, Franz Hubik, Florian Kolf, Sha Hua

Kommentar: Für die Türkei gibt es noch keine Entwarnung

Kommentar

Für die Türkei gibt es noch keine Entwarnung

Nach der Währungskrise hat die türkische Notenbank Glaubwürdigkeit zurückgewonnen. Doch damit sind die Probleme des Landes noch nicht vorbei.

Von Nicole Bastian

Große Koalition: Frage nach möglicher Syrien-Intervention entzweit die Bundesregierung

Große Koalition

Frage nach möglicher Syrien-Intervention entzweit die Bundesregierung

Sollte sich Deutschland an einer Intervention in Syrien beteiligen? Die Frage spaltet die große Koalition nicht nur entlang der Parteigrenzen.

Von Nicole Bastian, Moritz Koch

Kommentar: Verhindert das Blutvergießen in Syrien!

Kommentar

Verhindert das Blutvergießen in Syrien!

Der Westen kann den Angriff auf die syrische Stadt Idlib nicht mehr verhindern. Er muss aber versuchen, die Auswirkungen abzumildern.

Von Nicole Bastian

Besuch des Außenministers: Japan wirbt für eine engere Kooperation mit Deutschland – aber nicht gegen die USA

Besuch des Außenministers

Japan wirbt für eine engere Kooperation mit Deutschland – aber nicht gegen die USA

Japans Außenminister Kono setzt stärker auf Berlin – doch ohne USA könne es keinen Frieden und Wohlstand geben. Mit Deutschland will er bei der Digitalisierung zusammenarbeiten.

Von Nicole Bastian

Kommentar: Der einsame Überflieger Macron muss wieder in seinem Volk ankommen

Kommentar

Der einsame Überflieger Macron muss wieder in seinem Volk ankommen

In Frankreich stehen wichtige Reformen an, für die der Präsident Rückhalt braucht. Die sozialen Sorgen der Bürger nahm er zuletzt nicht ernst genug.

Von Nicole Bastian

Volksrepublik kauft im Ausland zu: So reagieren europäische Topmanager auf Chinas Kaufrausch

Volksrepublik kauft im Ausland zu

So reagieren europäische Topmanager auf Chinas Kaufrausch

China ist weltweit auf der Suche nach strategischen Beteiligungen. Europa ist alarmiert – und debattiert über Abwehrstrategien.

Von Nicole Bastian, Mona Fromm, Katharina Slodczyk

Digitalisierung in Indien: Revolution im Staub

Digitalisierung in Indien

Revolution im Staub

Die indische Regierung will den Subkontinent mit digitaler Technologie ins 21. Jahrhundert bringen – und so Korruption und Vetternwirtschaft bekämpfen. Sie schreckt dabei nicht vor drastischen Schritten zurück.

Von Frederic Spohr, Nicole Bastian

Nuklearwaffen in Nordkorea: Der unterschätzte Konflikt

Nuklearwaffen in Nordkorea

Der unterschätzte Konflikt

Nordkorea könnte schon in wenigen Jahren Nuklearwaffen besitzen, die auch die USA erreichen. Das bringt Präsident Trump in Zugzwang. Doch eine Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht. Eine Analyse.

Von Nicole Bastian

Türkei-Referendum: Die Grenze ist überschritten

Türkei-Referendum

Die Grenze ist überschritten

In der Türkei werden die Grundrechte der Europäischen Union mit Füßen getreten. Nach dem Referendum gibt es für die EU nur eine vernünftige Reaktion: Sie muss die Beitrittsgespräche abbrechen. Eine Analyse.

Von Nicole Bastian

Niederlande und die EU: Die Gefahren sind noch nicht gebannt

Niederlande und die EU

Die Gefahren sind noch nicht gebannt

Wir haben allen Grund, über den Wahlausgang in den Niederlande erleichtert zu sein – zurücklehnen dürfen wir uns deshalb nicht. Der Vormarsch der Rechtspopulisten in Europa ist noch nicht gestoppt. Ein Kommentar.

Von Nicole Bastian

Tata-Motors-Chef Günter Butschek: „Wir sind zu schnell abgestempelt worden“

Tata-Motors-Chef Günter Butschek

„Wir sind zu schnell abgestempelt worden“

Mit Hilfe von Tata will VW den Durchbruch in Indien schaffen. Im Interview erklärt der deutsche Chef des indischen Autokonzerns, was er sich davon erhofft und wie er über den schwierigen Heimatmarkt hinaus wachsen will.

Von Nicole Bastian, Lukas Bay

Trump bekommt Grenzen gesetzt: Aufstand der Institutionen

Trump bekommt Grenzen gesetzt

Aufstand der Institutionen

Der Rückzug von Trumps designiertem Arbeitsminister Puzder zeigt: Die Gewaltenteilung in den USA funktioniert, auch unter einem unberechenbaren Präsidenten. Nun müssen die Republikaner weiter Mut beweisen. Eine Analyse.

Von Nicole Bastian

Asia Business Insights: Trump blockt, Asien lockt

Asia Business Insights

Trump blockt, Asien lockt

Die asiatischen Staaten wollen vom Protektionismus der US-Regierung profitieren und öffnen sich stärker für europäische Investoren. Die größten Chancen erwarten deutsche Unternehmen vor allem in China.

US-Präsident: Trumps bedrohliches Gebaren

US-Präsident

Trumps bedrohliches Gebaren

Der Regierungsstil des US-Präsidenten Donald Trump erinnert an das Gebaren von Diktatoren in Dritte-Welt-Staaten. Er etabliert sich als autokratischer Regierungschef – und das ist gefährlich. Eine Analyse.

Von Nicole Bastian

Freihandel: Die Bündnisse sortieren sich neu

Freihandel

Die Bündnisse sortieren sich neu

Nach dem Ausstieg von Donald Trump aus dem TPP-Abkommen sind die Restmitglieder von Japan bis Australien verunsichert und ringen um eine Strategie. China gilt als Profiteur des US-Rückzugs vom transpazifischen Abkommen.

Kommentar zu Rechtspopulisten: Das kann Trump nicht lange durchhalten

Kommentar zu Rechtspopulisten

Das kann Trump nicht lange durchhalten

In der Präsidentschaft von Donald Trump liegt auch eine Chance für Europa: Dass die Realität den Populismus des 45. US-Präsidenten entlarvt – hoffentlich möglichst schnell. Ein Kommentar.

Von Nicole Bastian

Europäische Union: Nicht kleinreden lassen

Europäische Union

Nicht kleinreden lassen

Es ist an der Zeit, die Perspektive herumzudrehen: Die EU sollte bei Verhandlungen mit Großbritannien und den USA selbstbewusst klar machen, was sie zu bieten hat. Ein Kommentar.

Von Nicole Bastian

Vorwürfe gegen Trump: Wenn Schweigen großen Mut erfordert

Vorwürfe gegen Trump

Wenn Schweigen großen Mut erfordert

Donald Trump hantiert gerne mit nicht bestätigten Vorwürfen. Das ist verlockend, wenn die Details so brisant sind wie jetzt gegen ihn. Wir sollten uns seinem Stil aber nicht anpassen. Ein Kommentar.

Von Nicole Bastian

Banken-Rettungspaket: Italiens Milliardenproblem

Banken-Rettungspaket

Italiens Milliardenproblem

Die neue Regierung bereitet ein Rettungspaket für die angeschlagenen Banken des Landes vor. Regierungschef Gentiloni will im Notfall 20 Milliarden Euro neue Schulden machen – und hofft auf einen Kompromiss mit Brüssel.

Iran-Konferenz: Comeback mit Hindernissen

Iran-Konferenz

Comeback mit Hindernissen

„Iran: Willkommen zurück“: Auf einer Konferenz des Handelsblatts tauschten sich Experten aus verschiedensten Bereichen zur Zukunft des Landes aus. Der Tenor: Die Wirtschaft hofft auf gute Geschäfte – und fürchtet Trump.

Von Nicole Bastian, Torsten Riecke

Uno in Syrien: Das ist zu wenig

Uno in Syrien

Das ist zu wenig

Drei Uno-Sondergesandte haben bisher versucht, den Konflikt in Syrien zu schlichten – ohne Erfolg. Die Rolle der Vereinten Nationen nimmt niemand mehr ernst – allen voran nicht die syrische Regierung. Eine Analyse.

Von Nicole Bastian

Donald Trump: Schritt für Schritt ins Weiße Haus

Donald Trump

Schritt für Schritt ins Weiße Haus

Der künftige US-Präsident baut seine Regierungsmannschaft auf und sucht die Allianz mit den führenden Republikanern. Alte politische Feinde loben ihn plötzlich. Ob Trump die Gräben überwinden kann, ist aber fraglich.

Von Nicole Bastian, Mathias Brüggmann, Daniel Schäfer

Ex-US-Verteidigungsminister Chuck Hagel: „Wir müssen die Hand ausstrecken“

Ex-US-Verteidigungsminister Chuck Hagel

„Wir müssen die Hand ausstrecken“

Chuck Hagel war US-Verteidigungsminister unter Obama – als Republikaner. Im Interview spricht er über einen Neustart mit Wladimir Putin nach der US-Wahl, eine tragfähige Lösung für Syrien und eine neue Weltordnung.

Von Nicole Bastian, Christopher Cermak, Kevin O'Brien

Trump-Auftritt in Virginia: „Sperrt sie ein, sperrt sie ein!“

Trump-Auftritt in Virginia

„Sperrt sie ein, sperrt sie ein!“

Ob Lehrerin, Diakon oder Kriegsveteran: Unterschiedlicher könnten die Anhänger von Donald Trump kaum sein. Doch der 70-Jährige eint sie in einem Werbemarathon kurz vor der Wahl. Ein Ortsbesuch in Leesburg, Virginia.

Von Nicole Bastian, Jens Münchrath, Daniel Schäfer

Europa und die USA: Stresstest unter Freunden

Europa und die USA

Stresstest unter Freunden

Auch in Europa wird die US-Wahl mit Spannung verfolgt. Eine Präsidentin Hillary Clinton würde eine aktivere Sicherheitspolitik verlangen, vor allem von Deutschland. Doch auch Trump hätte seine Vorteile.

Von Nicole Bastian, Astrid Dörner, Jan Hildebrand

US-Präsident Donald Trump: Was wäre, wenn...

US-Präsident Donald Trump

Was wäre, wenn...

Noch wenige Tage bis zur Wahl – und die Stimmung in den USA hat sich gedreht. Ein Sieg von Donald Trump ist nicht mehr ausgeschlossen. Doch wofür steht er? Aus dem, was er sagt, ergibt sich ein radikales Programm.

Aufholjagden bei US-Wahlen: Wunder gibt es ziemlich selten

Aufholjagden bei US-Wahlen

Wunder gibt es ziemlich selten

Hillary Clintons E-Mail-Affäre lässt Donald Trump auf einen Überraschungserfolg hoffen. Doch späte Aufholjagden gelingen im US-Wahlkampf fast nie. Ronald Reagan bediente sich dazu eines schmutzigen Tricks.

Von Nicole Bastian, Alexander Demling

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×