Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Lisa Oenning

  • Handelsblatt
  • Redakteurin

Lisa Oenning ist seit April 2022 Redakteurin am Finanzdesk des Handelsblatts in Düsseldorf. Zuvor arbeitete sie als Redakteurin an den Desks Politik und Unternehmen sowie im Newsteam des Handelsblatts. An der Technischen Universität Dortmund studierte Lisa Oenning Wirtschaftspolitischen Journalismus. Im Rahmen des Studiums volontierte sie in der Online-Redaktion der WirtschaftsWoche. Bereits nach dem Abitur hatte sie bei der Allgemeinen Zeitung in Coesfeld volontiert.

Weitere Artikel dieses Autors

Preisentwicklung: Plus 8,6 Prozent: Energie- und Nahrungspreise treiben Inflation im Euro-Raum auf Rekordhoch

Preisentwicklung

Plus 8,6 Prozent: Energie- und Nahrungspreise treiben Inflation im Euro-Raum auf Rekordhoch

Die Verbraucherpreise haben weiter zugelegt. Immer mehr Ökonomen fordern nun von der EZB eine deutlichere Zinserhöhung – auch, weil die Inflation weiter steigen dürfte.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning

Bitcoin-Kurs aktuell: Bitcoin fällt unter 20.000 Dollar – Ethereum bricht ein

Bitcoin-Kurs aktuell

Bitcoin fällt unter 20.000 Dollar – Ethereum bricht ein

Die Kryptowährung Bitcoin fällt zurück unter die wichtige runde Marke. Noch größer sind die Verluste bei Ether. Aktuelle Nachrichten zu Bitcoin und Co. im News-Blog.

Dax aktuell: Dax gibt Teil seiner Gewinne wieder ab – Experte: „Finaler Ausverkauf steht noch aus“

Dax aktuell

Dax gibt Teil seiner Gewinne wieder ab – Experte: „Finaler Ausverkauf steht noch aus“

Nach dem größten Tagesverlust seit drei Monaten hält sich der Leitindex über der Marke von 13.000 Punkten. Im Fokus der Anleger steht der große Verfallstag an den Börsen.

Von Lisa Oenning

Dax aktuell: Dax mit größtem Tagesverlust seit über drei Monaten – Zinserhöhungen verunsichern Anleger

Dax aktuell

Dax mit größtem Tagesverlust seit über drei Monaten – Zinserhöhungen verunsichern Anleger

Die Zinsentscheide in den USA, der Schweiz und Großbritannien und die US-Vorgaben haben den Leitindex unter Druck gesetzt. Er nähert sich der 13.000-Punkte-Marke.

Von Lisa Oenning

+++ EZB-Newsblog +++: EZB-Chefin Lagarde: „Nicht nur ein Schritt, sondern der Beginn einer Reise“

+++ EZB-Newsblog +++

EZB-Chefin Lagarde: „Nicht nur ein Schritt, sondern der Beginn einer Reise“

Die Notenbank strafft ihre Geldpolitik. EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat die Beschlüsse in Amsterdam erläutert. Die Pressekonferenz zum Nachlesen.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning

Ratssitzung: EZB beendet Anleihezukäufe und kündigt zwei Zinserhöhungen an

Ratssitzung

EZB beendet Anleihezukäufe und kündigt zwei Zinserhöhungen an

Die Notenbank läutet den Kurswechsel in der Geldpolitik ein: Sie will den Zins im Juli erstmals seit elf Jahren anheben und stellt einen noch größeren Schritt in Aussicht.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning, Frank Wiebe

Anlagestrategie: Nach Gamestop-Debakel: Hedgefonds Melvin Capital gibt auf

Anlagestrategie

Nach Gamestop-Debakel: Hedgefonds Melvin Capital gibt auf

In einem Schreiben verkündet der Gründer Gabe Plotkin das Aus des milliardenschweren Hedgefonds. Zudem will er kein Fremdkapital mehr verwalten.

Dax aktuell: Dax geht nach starkem Vortag mit Minus aus dem Handel

Dax aktuell

Dax geht nach starkem Vortag mit Minus aus dem Handel

Die US-Börsen setzen dem Leitindex zu: Er beendet den Handel 1,3 Prozent tiefer. Damit scheitert das Barometer an einer wichtigen Marke.

Von Leonidas Exuzidis, Lisa Oenning

Preise: Inflation im Euro-Raum auf Rekordhoch: Preise steigen um 7,5 Prozent

Preise

Inflation im Euro-Raum auf Rekordhoch: Preise steigen um 7,5 Prozent

Die Folgen des Ukrainekriegs machen sich bei der Teuerung bemerkbar. Die Europäische Zentralbank gerät dadurch stärker unter Handelsdruck.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning

+++ EZB-Newsblog +++: EZB hält sich Zinsanhebung in diesem Jahr offen – Lagarde warnt vor Folgen von Energieembargo gegen Russland

+++ EZB-Newsblog +++

EZB hält sich Zinsanhebung in diesem Jahr offen – Lagarde warnt vor Folgen von Energieembargo gegen Russland

Wer sich mehr Klarheit über den Zeitpunkt einer ersten Zinserhöhung erhofft hat, wird enttäuscht. Die EZB-Präsidentin beschränkt sich auf Andeutungen. Ihre Pressekonferenz zum Nachlesen.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning

Ratssitzung: EZB lässt Zinsen unverändert – Anleihekäufe sinken bis Juni monatlich

Ratssitzung

EZB lässt Zinsen unverändert – Anleihekäufe sinken bis Juni monatlich

Die Notenbank geht davon aus, dass sie ihre Anleihezukäufe im Sommer beenden wird. Sie betont aber ihre Flexibilität – auch mit Blick auf Hilfen für einzelne Euro-Länder.

Von Jan Mallien, Lisa Oenning, Frank Wiebe

Reaktionen auf russischen Angriff: Biden: USA und ihre Verbündeten werden Russland entschlossen „zur Rechenschaft ziehen“

Reaktionen auf russischen Angriff

Biden: USA und ihre Verbündeten werden Russland entschlossen „zur Rechenschaft ziehen“

Spitzenpolitiker weltweit verurteilen den russischen Angriff auf die Ukraine. Scholz sieht darin „einen eklatanten Bruch des Völkerrechts“. Die EU kündigt weitere Sanktionen an.

Von Felix Holtermann, Astrid Dörner, Lisa Oenning

Corona-Lage: PCR-Tests werden priorisiert – RKI-Chef Wieler: „Wir treten in eine neue Phase der Pandemie ein“

Corona-Lage

PCR-Tests werden priorisiert – RKI-Chef Wieler: „Wir treten in eine neue Phase der Pandemie ein“

Wegen der Omikron-Variante wird sich die Teststrategie laut Lauterbach und Wieler künftig ändern. Drosten warnt derweil vor einer zu frühen Durchseuchung.

Bundespressekonferenz: Koalitionsvertrag unterzeichnet – Lindner lobt Scholz' Finanzplanung als „vorausschauend“

Bundespressekonferenz

Koalitionsvertrag unterzeichnet – Lindner lobt Scholz' Finanzplanung als „vorausschauend“

In der ersten Bundespressekonferenz der Ampel-Spitzen skizziert der FDP-Chef seine Finanzpolitik. Sie soll auf Inflation „Rücksicht nehmen“. Aber auch die Außenpolitik ist Thema.

Von Lisa Oenning

Reaktionen: „Laschet hing wie ein Mühlstein um den Hals der Union“: So bewertet die internationale Presse das Ergebnis

Reaktionen

„Laschet hing wie ein Mühlstein um den Hals der Union“: So bewertet die internationale Presse das Ergebnis

Nach dem Ende der Ära Merkel erwarten internationale Medien unruhige Zeiten in Deutschland. Zum Beispiel einen „politischen Basar“ mit FDP-Chef Lindner in einer zentralen Rolle.

Ergebnisse der Wahl: Union verliert ihre „Bastion 60plus“, Grüne sind bei Akademikern stark – die Wahl in Zahlen

Ergebnisse der Wahl

Union verliert ihre „Bastion 60plus“, Grüne sind bei Akademikern stark – die Wahl in Zahlen

CDU und CSU verlieren Hundertausende Wähler an andere Parteien. Die AfD ist bei Männern deutlich beliebter als bei Frauen. Die spannendsten Zahlen zur Bundestagswahl.

Von Lisa Oenning

Wahl 2021: Deutschland hat gewählt: Die Hochrechnung in der Blitzanalyse

Wahl 2021

Deutschland hat gewählt: Die Hochrechnung in der Blitzanalyse

Union und SPD liegen Stand jetzt eng beieinander, die Grünen bleiben vor der FDP. Die ersten Ergebnisse der Bundestagswahl im Überblick.

Von Lisa Oenning, Anna Kipnis

Bundestagswahl: Umfragen sehen SPD weiter in Führung – Union kommt wieder über die 20-Prozent-Marke

Bundestagswahl

Umfragen sehen SPD weiter in Führung – Union kommt wieder über die 20-Prozent-Marke

Auch im Politbarometer halten die Sozialdemokraten CDU und CSU auf Distanz. Bei den rechnerisch möglichen Koalitionen stößt die Ampel noch auf die größte Zustimmung.

Von Lisa Oenning

Bundestagswahl: Union rutscht immer tiefer – In neuer Umfrage unter 20 Prozent

Bundestagswahl

Union rutscht immer tiefer – In neuer Umfrage unter 20 Prozent

CDU und CSU kommen im RTL/ntv-Trendbarometer von Forsa nur noch auf 19 Prozent, die SPD legt weiter zu. Auch bei der Kanzlerpräferenz fällt die Union unter eine wichtige Marke.

Von Lisa Oenning

Sonntagsfrage: Union kommt in Forsa-Umfrage wieder auf 30 Prozent – und baut Vorsprung vor den Grünen aus

Sonntagsfrage

Union kommt in Forsa-Umfrage wieder auf 30 Prozent – und baut Vorsprung vor den Grünen aus

Erstmals seit Anfang März erreichen die Unionsparteien in der Forsa-Untersuchung die 30-Prozent-Marke. Danach wären derzeit nur zwei Regierungskonstellationen möglich.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×