Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Julian Olk

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Julian Olk ist Korrespondent für die Themen Wirtschafts-, Konjunkturpolitik und Ökonomie im Berliner Hauptstadtbüro. Zuvor kümmerte er sich um die Bereiche Gesundheit und Digitalisierung, nachdem er sein Volontariat beim Handelsblatt absolviert hatte. Olk studierte Volkswirtschaftslehre und Journalistik an der TU Dortmund und hospitierte unter anderem bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Phoenix sowie dem Handelsblatt.

Weitere Artikel dieses Autors

Freihandel: Lebenszeichen einer Handelsmacht: Wie ausgerechnet die Ampel das Ceta-Abkommen durchbrachte

Freihandel

Premium Lebenszeichen einer Handelsmacht: Wie ausgerechnet die Ampel das Ceta-Abkommen durchbrachte

Jahrelang blockierte Deutschland die Handelspolitik. Jetzt beendeten ausgerechnet die Ampelparteien den Stillstand. Wie wurde das möglich? Ein Drama in fünf Akten.

Von Julian Olk

Konjunktur: Fünf Gründe, die gegen einen schlimmen Winter sprechen

Konjunktur

Premium Fünf Gründe, warum die Wirtschaft besser durch den Winter kommen könnte als gedacht

Die deutsche Wirtschaft ist überraschend gewachsen. Viele Indizien sprechen gegen einen Kollaps. Eine Rezession könnte dennoch bevorstehen.

Von Julian Olk

Freihandel: Bundestag stimmt Handelsabkommen mit Kanada zu – „Jetzt wird Ceta in Gang kommen“

Freihandel

Bundestag stimmt Handelsabkommen mit Kanada zu – „Jetzt wird Ceta in Gang kommen“

Mehr als fünf Jahre hat es gedauert, nun hat der Bundestag das Handelsabkommen mit Kanada ratifiziert. Die Ampel hat zudem eine umfassende Handelsagenda beschlossen.

Von Julian Olk

Subventionsstreit um Elektroautos: Ein internes Papier zeigt, wie die USA und Europa jetzt ihren Handelsstreit überwinden wollen

Subventionsstreit um Elektroautos

Ein internes Papier zeigt, wie die USA und Europa jetzt ihren Handelsstreit überwinden wollen

Die EU und USA wollen wirtschaftlich eng kooperieren. Doch ein Subventionsstreit überschattet die Gespräche. Die Grünen fordern jetzt einen Neuanfang.

Von Moritz Koch, Julian Olk

Energiekrise: Wer die Ersparnis aus der Entlastung versteuern muss

Energiekrise

Premium Besserverdiener müssen Ersparnis aus Gaspreisbremse versteuern

Die Regelung soll „den sozialen Ausgleich sicherstellen“. Das Finanzministerium hat nun eine Regelung vorgelegt, wen genau das betrifft. Lindner rechnet mit Einnahmen von 850 Millionen Euro.

Von Jan Hildebrand, Julian Olk

Energieversorgung: Habeck: „Kein Verhandlungsraum“ bei Energiepreisbremse für die Industrie

Energieversorgung

Habeck: „Kein Verhandlungsraum“ bei Energiepreisbremse für die Industrie

Der Bundeswirtschaftsminister betont die rechtlichen Bedenken der EU. Die Energiepreisbremsen sorgen auch in der Erneuerbaren-Branche für Verdruss.

Von Julian Olk, Klaus Stratmann

Energiekrise: Dieser Mittelständler trotzt der Krise – und investiert in autarke Energieversorgung

Energiekrise

Premium Dieser Mittelständler trotzt der Krise – und investiert in autarke Energieversorgung

Steigende Gas- und Strompreise setzen den Mittelstand unter Handlungsdruck: Drei von vier Unternehmen investieren in nachhaltige Energie. Leisten kann sich das nicht jeder.

Von Anja Müller, Julian Olk, Michael Scheppe

Energiekrise: Gaspreisbremse und Strompreisbremse gelten rückwirkend ab Januar

Energiekrise

Bundesregierung einig: Gas- und Strompreisbremse sollen rückwirkend ab Januar gelten

Die Bundesregierung will Verbraucher früher von den hohen Energiepreisen entlasten. Unternehmen müssen als Gegenleistung für die Hilfen ein Versprechen abgeben.

Von Julian Olk, Klaus Stratmann

Konjunktur: „Rezession dürfte weniger tief ausfallen, als viele erwartet haben“ – Ifo-Index steigt überraschend deutlich

Konjunktur

„Rezession dürfte weniger tief ausfallen, als viele erwartet haben“ – Ifo-Index steigt überraschend deutlich

Im Oktober sahen die Unternehmen noch pessimistischer in die Zukunft. Volle Gasspeicher und die Hilfen der Regierung in der Energiekrise ändern jetzt die Stimmung.

Von Julian Olk

Technologie: Europäische Technologie-Branche schlägt Alarm

Technologie

Europäische Chipindustrie schlägt Alarm: „Werden links und rechts überholt"

Amerika lockt Halbleiterhersteller mit Milliardensubventionen. Die Förderung in der EU dagegen ist unsicher. Die Konzerne werden ungeduldig, auch die Bundesregierung drängt.

Von Joachim Hofer, Julian Olk

Eckpunkte der Rohstoffstrategie: Habeck will Deutschland unabhängiger von ausländischen Rohstoffen machen – aber ein Punkt fehlt

Eckpunkte der Rohstoffstrategie

Premium Habeck will Deutschland unabhängiger von ausländischen Rohstoffen machen – aber ein Punkt fehlt

Die Wirtschaft soll ihren Bedarf aus mehr Ländern als bisher decken. Dazu hat der Wirtschaftsminister eine Strategie formuliert – mit weitreichenden Folgen.

Von Julian Olk

„Solidaritätsbeitrag“: 33 Prozent für Öl- und Gaskonzerne: Das ist Lindners Plan für eine Übergewinnsteuer

„Solidaritätsbeitrag“

Premium 33 Prozent für Öl- und Gaskonzerne: Das ist Lindners Plan für eine Übergewinnsteuer

Der Finanzminister wollte keine allgemeine Übergewinnsteuer, muss für Öl- und Gaskonzerne jetzt aber eine umsetzen. So nennen will er sie allerdings nicht. Nicht nur das stört die Grünen.

Von Martin Greive, Julian Olk

Preissteigerungen: Deutsche Erzeugerpreise sinken erstmals seit zweieinhalb Jahren

Preissteigerungen

„Spektakulärer Rückgang“ bei Erzeugerpreisen – Inflationsrate könnte schneller sinken

Um 4,2 Prozent sind die Preise im gewerblichen Einkauf im Oktober zurückgegangen. Vor allem in einem Bereich fielen sie im Vergleich zum Vormonat deutlich.

Von Julian Olk

Gaspreisbremse: Ampel-Abgeordnete widersprechen Regierung: Boni- und Dividendenverbot werden zum Streitpunkt

Gaspreisbremse

Ampel-Abgeordnete widersprechen Regierung: Boni- und Dividendenverbot werden zum Streitpunkt

Sollen Betriebe Boni und Dividenden ausschütten dürfen, wenn sie die Gaspreisbremse in Anspruch nehmen? Die Meinung zwischen Regierung und Abgeordneten geht in dieser Frage auseinander.

Von Julian Olk, Martin Greive

Energiekrise: EU-Kommission schlägt Gaspreis-Limit von 275 Euro pro Megawattstunde vor

Energiekrise

EU-Kommission schlägt Gaspreis-Limit von 275 Euro pro Megawattstunde vor

Die Preisobergrenze soll ab Anfang 2023 für ein Jahr gelten. Haushalte und Unternehmen sollen mit dem Mechanismus vor extremen Preisausschlägen geschützt werden.

Konjunktur: Erzeugerpreise sinken überraschend: Was das für die Inflation bedeutet

Konjunktur

Premium Erzeugerpreise sinken überraschend: Was das für die Inflation bedeutet

Erstmals seit 2020 gehen die Preise für Vorprodukte zurück. Experten sehen darin ein dämpfendes Signal für die Inflation. Doch kurzfristig könnte sie weiter steigen.

Von Julian Olk

Entlastungen im Überblick: Strompreisbremse und Gaspreisbremse – was Sie wissen sollten

Entlastungen im Überblick

Premium Alles auf einen Blick: So wirken Gas- und Strompreisbremse – diese Hilfen können Verbraucher erwarten

Bei den Hilfen gegen die hohen Gas- und Strompreise geht es nun Schlag auf Schlag. Höchste Zeit für einen Überblick über Zeitpläne, Ansprüche und Entlastungen.

Von Julian Olk

Nach Cosco und Elmos: Bevor Chinesen übernehmen, soll der deutsche Staat einsteigen: SPD-Politiker fordern neuen Fonds

Nach Cosco und Elmos

Bevor Chinesen übernehmen, soll der deutsche Staat einsteigen: SPD-Politiker fordern neuen Fonds

Reichen die bestehenden Mechanismen, um China von kritischen Sektoren fernzuhalten? Nein, heißt es vermehrt aus der Ampel. Der Staat müsse selbst aktiv werden.

Von Daniel Delhaes, Dietmar Neuerer, Julian Olk, Klaus Stratmann

Bundeswirtschaftsministerium: Elga Bartsch wird Habecks Chefökonomin – erste Frau in dieser Position

Bundeswirtschaftsministerium

Elga Bartsch wird Habecks Chefökonomin – erste Frau in dieser Position

Die frühere Blackrock-Volkswirtin übernimmt die wichtige Rolle im Wirtschaftsministerium. Bartsch soll entscheidend am Umbau zur sozial-ökologischen Marktwirtschaft mitwirken.

Von Julian Olk

Besuch in Asien: Der Kanzler und sein Vize ringen um den China-Kurs – in Singapur überraschen sie

Besuch in Asien

Der Kanzler und sein Vize ringen um den China-Kurs – in Singapur überraschen sie

Olaf Scholz und Robert Habeck eint ein Ziel: Sie wollen neue Partner für die heimische Wirtschaft finden. Ihre Asienreise liefert neue Hinweise auf ihre Differenzen.

Von Martin Greive, Julian Olk

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×