Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.04.2013

16:36 Uhr

Blutrot gesprenkelt: Das Erinnerungs-Shirt von Nike. ap

Blutrot gesprenkelt: Das Erinnerungs-Shirt von Nike.

„Boston Massacre“

Nike zieht T-Shirt zurück

PR-Desaster für Nike: Als Erinnerung an den Baseball-Klassiker „Boston Massacre“ brachte der Sportartikelhersteller T-Shirts mit dieser Aufschrift auf den Markt. Die makabren Textilien verschwinden nun.

New YorkNach den Bombenanschlägen von Boston hat der US-Sportartikelhersteller Nike T-Shirts mit der blutrot besprenkelten Aufschrift „Boston Massacre“ („Boston Massaker“) aus dem Verkauf zurückgezogen. Die Shirts waren für Fans des Baseball-Teams New York Yankees gedacht. Mit dem gängigen Begriff „Boston Massaker“ erinnern sie an einen triumphalen Sieg der Yankees gegen die Boston Red Sox im Jahr 1978.

Nike-Sprecherin Mary Remuzzi erklärte am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AP, man habe die T-Shirts so schnell wie möglich aus dem Handel nehmen lassen. Bei dem Anschlag während des Marathon-Zieleinlaufs in Boston waren vor einer Woche drei Menschen getötet und mehr als 180 verletzt worden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×