Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Bundesimmobilien: FDP: „Wegen Corona darf der Klimaschutz nicht auf der Strecke bleiben“

Bundesimmobilien

FDP: „Wegen Corona darf der Klimaschutz nicht auf der Strecke bleiben“

Der Gebäudebestand ist für hohe CO2-Emissionen verantwortlich. Die Liberalen fordern die Sanierung der Bundesliegenschaften – auch in der Coronakrise.

Von Silke Kersting

Insolvenz: Wie die Corona-Pleiteregeln geändert werden müssen

Insolvenz

Wie die Corona-Pleiteregeln geändert werden müssen

Esprit, Maredo, Karstadt: In der Coronakrise hat es schnell erste Insolvenzen gegeben. Die Gesetze und Fristen wurden zwar gelockert, aber Experten fordern weitere Schritte.

Von Heike Anger

Coronakrise: EU plant Milliarden-Programm für Hilfe und Wiederaufbau

Coronakrise

EU plant Milliarden-Programm für Hilfe und Wiederaufbau

Die EU will wohl ein umfassendes Notprogramm für die Wirtschaft beschließen. Es geht dabei auch um Konjunkturhilfen für die Zeit nach der Krise.

Von Ruth Berschens, Thomas Hanke

Virusausbreitung: SPD-Chefin Esken wirbt für Corona-Warn-App

Virusausbreitung

SPD-Chefin Esken wirbt für Corona-Warn-App

Die Bundesregierung sieht in einer Corona-Warn-App einen „zentralen Baustein“, um die Ansteckungsquote zu senken. Auch die SPD setzt auf eine digitale Virusabwehr.

Von Dietmar Neuerer

Premier auf der Intensivstation: Briten bangen um Boris Johnson

Premier auf der Intensivstation

Briten bangen um Boris Johnson

Lange hieß es, Boris Johnson habe nur milde Corona-Symptome. Nun liegt der britische Regierungschef auf der Intensivstation – für die Briten ein Schock.

Von Carsten Volkery

+++ Coronavirus-Newsblog +++ : US-Demokraten wollen neues Billionen-Dollar-Paket auflegen – Städtetag fordert „kommunalen Rettungsschirm“

+++ Coronavirus-Newsblog +++

US-Demokraten wollen neues Billionen-Dollar-Paket auflegen – Städtetag fordert „kommunalen Rettungsschirm“

Die milliardenschweren Hilfsprogramme bringen laut Finanzminister Scholz den Bundeshaushalt nicht in Bedrängnis. In China gibt es keine neuen Todesfälle. Der Newsblog.

Von Anja Holtschneider, Domenico Sciurti

Umfrage: Union legt auf 38 Prozent zu – Schwarz-Grün hätte Mehrheit

Umfrage

Union legt auf 38 Prozent zu – Schwarz-Grün hätte Mehrheit

CDU und CSU setzen ihren Aufwärtstrend weiter fort. Mittlerweile hätte sowohl die GroKo als auch eine Koalition mit den Grünen eine Mehrheit.

Ansprache der Kanzlerin: Merkel: Coronavirus ist für die EU die größte Bewährungsprobe

Ansprache der Kanzlerin

Merkel: Coronavirus ist für die EU die größte Bewährungsprobe

Die Kanzlerin schwört Deutschland auf die Verteidigung Europas ein – ohne Euro-Bonds. Einen Termin für den Lockdown-Ausstieg will sie nicht nennen.

Von Thomas Sigmund

Coronakrise: Österreichs Schritte in die Normalität nach dem Lockdown

Coronakrise

Österreichs Schritte in die Normalität nach dem Lockdown

Österreich will kleine Geschäfte wieder öffnen lassen. Die Regierung handelt auf Grundlage guter Zahlen, aber auch auf Druck des Einzelhandels.

Von Moritz Koch, Gregor Waschinski

Corona-Hilfen: Kredite gegen Kritik: So sieht das Hilfsprogramm der Regierung für den Mittelstand aus

Corona-Hilfen

Kredite gegen Kritik: So sieht das Hilfsprogramm der Regierung für den Mittelstand aus

Die Bundesregierung reagiert auf das Klagen der Wirtschaft. Die Staatsbank KfW soll künftig kleinere Firmenkredite zu 100 Prozent absichern.

Von Martin Greive

Weitere Inhalte

Arbeitszeitgesetz: Bundesregierung ermöglicht während der Coronakrise Zwölf-Stunden-Arbeitstage

Arbeitszeitgesetz

Bundesregierung ermöglicht während der Coronakrise Zwölf-Stunden-Arbeitstage

Das Arbeitsministerium weicht das Arbeitszeitgesetz auf: Bis Ende Juni erlaubt es in systemrelevanten Berufen längere Arbeits- und kürzere Ruhezeiten.

Von Frank Specht

Corona-Pandemie: IWF und Weltbank wollen Hilfen für Schwellenländer aufstocken

Corona-Pandemie

IWF und Weltbank wollen Hilfen für Schwellenländer aufstocken

Der IWF und die Weltbank fordern von den Regierungen der G20, dass sie wie in der Finanzkrise einen gemeinsamen Plan zur Krisenbewältigung entwickeln.

Von Donata Riedel

Schwellenländer: Argentinien ist zahlungsunfähig

Schwellenländer

Argentinien ist zahlungsunfähig

Argentinien hat für 2020 alle Rückzahlungen für lokale Bonds gestoppt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Regierung den generellen Default erklärt.

Von Alexander Busch

Ausnahmezustand: China steht vor einer Pleitewelle – kleine und mittlere Unternehmen kämpfen ums Überleben

Ausnahmezustand

China steht vor einer Pleitewelle – kleine und mittlere Unternehmen kämpfen ums Überleben

Die Krise trifft Chinas Wirtschaft hart. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen kommen nur schwer an Kredite. Von staatlichen Hilfsmaßnahmen profitieren vor allem große Konzerne.

Von Dana Heide

Coronavirus: So will Österreich raus aus dem Shutdown

Coronavirus

So will Österreich raus aus dem Shutdown

Österreich geht erste Schritte in eine „neue Normalität“: Ab Ostern dürfen kleine Läden, Bau- und Gartenmärkte öffnen, ab Mai der gesamte Einzelhandel. Bei der Wirtschaft kommt das gut an.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Coronakrise: Schnellkredite für kleinere Firmen – Staat übernimmt bei Krediten das Ausfallrisiko

Coronakrise

Schnellkredite für kleinere Firmen – Staat übernimmt bei Krediten das Ausfallrisiko

Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier stellen die Hilfen den Bundes für den Mittelstand vor. Die Gelder sollen schon bald fließen.

540 Milliarden Euro: Euro-Gruppe will erstes Corona-Notpaket für die Wirtschaft beschließen

540 Milliarden Euro

Euro-Gruppe will erstes Corona-Notpaket für die Wirtschaft beschließen

Euro-Bonds werden nicht direkt eingeführt, aber die Debatte darüber geht weiter. Im nächsten Schritt könnten sie ein Aufbauprogramm finanzieren.

Von Ruth Berschens

Coronakrise: Sonderweg gescheitert: Japan und Singapur schwenken auf harte Einschnitte um

Coronakrise

Sonderweg gescheitert: Japan und Singapur schwenken auf harte Einschnitte um

Im Kampf gegen Corona haben Japan und Singapur bisher versucht, den Alltag so wenig wie möglich einzuschränken. Das ändert sich nun. Auch in Südkorea wächst die Sorge wieder.

Von Martin Kölling, Mathias Peer

Spaltungs-Vorstoß: AfD-Bundesvorstand pfeift Parteichef Meuthen zurück

Spaltungs-Vorstoß

AfD-Bundesvorstand pfeift Parteichef Meuthen zurück

Jörg Meuthen ist mit seinem Gedankenspiel einer Trennung der verschiedenen AfD-Flügel gescheitert. Der Bundesvorstand hat den Parteichef wieder auf Linie gebracht.

Von Dietmar Neuerer

Brief an von der Leyen: 50 CDU-Abgeordnete fordern Aufnahme von Flüchtlingskindern aus griechischen Lagern

Brief an von der Leyen

50 CDU-Abgeordnete fordern Aufnahme von Flüchtlingskindern aus griechischen Lagern

In einem Brief fordern 50 CDU-Politiker, Flüchtlingskinder in EU-Länder zu bringen. Sie betonen die Gefahr durch das Coronavirus für die Menschen in den Lagern.

Von Charlotte Raskopf

Deborah Birx: Diese Ärztin konfrontiert Trump mit der Realität der Coronakrise

Deborah Birx

Diese Ärztin konfrontiert Trump mit der Realität der Coronakrise

Deborah Birx organisiert im Weißen Haus den Kampf gegen die Pandemie – und nennt dabei unangenehme Fakten. US-Präsident Trump weiß: Attackiert er Birx, würde ihm das keine Sympathien bringen.

Von Christian Rickens

Coronavirus – Die Lage am Montag: Boris Johnson im Krankenhaus – Mehr als 100.000 Corona-Infizierte in Deutschland

Coronavirus – Die Lage am Montag

Boris Johnson im Krankenhaus – Mehr als 100.000 Corona-Infizierte in Deutschland

Wird der britische Premier vom Virus außer Gefecht gesetzt? Die Queen wendet sich an ihr Volk. Und in Berlin tagt das Corona-Krisenkabinett. Wichtige Entscheidungen werden erwartet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×