Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Deutschland: Laschet will baldige Entscheidung über Kanzlerkandidatur

Deutschland

Laschet will baldige Entscheidung über Kanzlerkandidatur

CDU-Chef Armin Laschet dringt auf eine rasche Entscheidung über den Kanzlerkandidaten der Unionsparteien. Bei der Klausur der Fraktionsspitze am Sonntag geht es allerdings um die Coronakrise.

AfD : AfD bestimmt noch keinen Spitzenkandidaten für Bundestagswahl

AfD

AfD bestimmt noch keinen Spitzenkandidaten für Bundestagswahl

Die Mitglieder der Partei wollen zu einem späteren Zeitpunkt einen Spitzenkandidaten bestimmen. Zuvor hatte Weidel sich von der Kandidatur verabschiedet – zumindest fürs Erste.

Wettbewerbsfähigkeit: Abstieg einer Wirtschaftsmacht – Eine ökonomische Analyse Europas

Wettbewerbsfähigkeit

Abstieg einer Wirtschaftsmacht – Eine ökonomische Analyse Europas

Die Europäische Union gerät ökonomisch gegenüber China und den USA ins Hintertreffen – trotz des riesigen Binnenmarkts. Das ist auch dem Corona-Management geschuldet.

Von Moritz Koch, Martin Greive, Jens Münchrath

Schwarz-Grün: Kein „Weiter so“ - Kretschmann verteidigt Entscheidung für die CDU

Schwarz-Grün

Kein „Weiter so“ - Kretschmann verteidigt Entscheidung für die CDU

Auf dem Parteitag in Heilbronn betont der Ministerpräsident eine neue Zusammenarbeit mit der CDU. Zuletzt gab es viel Kritik für eine weitere Koalition.

Ermittlungen : US-Ethik-Ausschuss eröffnet Untersuchung gegen Trump-Vertrauten Gaetz

Ermittlungen

US-Ethik-Ausschuss eröffnet Untersuchung gegen Trump-Vertrauten Gaetz

Gaetz wird verdächtigt, Minderjährige für Sex bezahlt zu haben, wie die Nachrichtenagentur AP erfuhr. Der Republikaner ist ein Vertrauter Trumps.

Buckingham-Palast: Prinz Philip ist tot – der erste Offizier der Queen tritt ab

Buckingham-Palast

Prinz Philip ist tot – der erste Offizier der Queen tritt ab

Er hat sein Leben in den Dienst der britischen Krone gestellt und war die wichtigste Stütze von Königin Elizabeth II. Nun ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren gestorben.

Von Carsten Volkery

Ukraine-Konflikt: USA entsenden offenbar Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Ukraine-Konflikt

USA entsenden offenbar Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Angesichts zunehmender Spannungen im Ukraine-Konflikt verstärken die USA ihre Militärpräsenz. Kommende Woche sollen zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer geschickt werden.

Von Ozan Demircan, Annett Meiritz

Militärputsch: Myanmars Militär gibt Todesurteile gegen 19 Personen bekannt

Militärputsch

Myanmars Militär gibt Todesurteile gegen 19 Personen bekannt

Es soll sich um die ersten Todesurteile seit dem Militärputsch in Myanmar handeln. Währende Demonstrationen sollen bereits 600 Menschen erschossen worden sein.

Kommentar: Mit seinem Führungsstil riskiert Erdogan die nächste Lira-Krise

Kommentar

Mit seinem Führungsstil riskiert Erdogan die nächste Lira-Krise

Der türkische Präsident verspielt den letzten Rest Vertrauen an den Finanzmärkten. Gründe dafür sind sein Führungsstil – und weitere unangenehme Wahrheiten.

Von Ozan Demircan

Bestbezahlte Berufe: Das sind die bestbezahlten Jobs in Deutschland

Bestbezahlte Berufe

Das sind die bestbezahlten Jobs in Deutschland

In welchem Beruf fällt in Deutschland das Jahresgehalt am höchsten aus? Eine Studie zeigt, welche Fachkräfte 2020 hierzulande am besten bezahlt wurden.

Frankreich: Populärer Schlag gegen die Elite: Macron schafft ENA-Hochschule ab

Frankreich

Populärer Schlag gegen die Elite: Macron schafft ENA-Hochschule ab

Die Eliteschule ENA gilt als Symbol für Seilschaften und lebensfremde Verwaltung. Nun will Frankreichs Präsident sie beseitigen.

Von Thomas Hanke

Erster Besuch: US-Verteidigungsminister Austin reist zu Gesprächen nach Deutschland

Erster Besuch

US-Verteidigungsminister Austin reist zu Gesprächen nach Deutschland

Der erste Minister aus dem Kabinett der US-Regierung stattet Deutschland einen Besuch ab. Lloyd Austin wird Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer treffen.

Überbrückungshilfen: Unternehmen können auf längere staatliche Coronahilfen hoffen

Überbrückungshilfen

Unternehmen können auf längere staatliche Coronahilfen hoffen

Unternehmen könnten noch bis Jahresende Hilfen in der Coronakrise in Anspruch nehmen. Es sei schwer vorstellbar, dass die Programme im Sommer abrupt aufhören.

LESERFAVORITEN

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×