Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2022

18:43

Coronavirus

BA.5 in Deutschland: Experten befürchten Sommer-Welle durch die Omikron-Subvariante

Von: Jürgen Klöckner, Sandra Louven

PremiumBA.5 breitet sich in Deutschland aus, die Zahl der Neuninfektionen könnte erneut steigen. Die Ampel ringt derweil um angemessene Maßnahmen.

Auch immer Sommer könnte es aufgrund der Subvariante BA.5 eine Corona-Welle geben. dpa

Voller Badesee

Auch immer Sommer könnte es aufgrund der Subvariante BA.5 eine Corona-Welle geben.

Berlin, Madrid Während sich die Omikron-Subvariante BA.5 immer stärker ausbreitet, mehren sich die Sorgen vor einer Corona-Sommerwelle in Deutschland. „Unsere Simulationen zeigen, dass die Entwicklung in Portugal auch in Deutschland eintreten könnte – und zwar in Form einer Sommerwelle“, sagte der Forscher Sebastian Müller dem Handelsblatt. Er ist Mitglied einer Arbeitsgruppe der TU Berlin um Kai Nagel, die den Pandemieverlauf modelliert.

Die Zahl der Neuinfektionen würde der Simulation zufolge in der zweiten Junihälfte wieder spürbar steigen. Dann sei BA.5 die dominante Virusvariante. Es sei allerdings noch zu früh, die genaue Höhe der Neuinfektionen zu errechnen. „Wir gehen davon aus, dass sie eher unter dem Niveau der Omikron-Welle liegen wird“, sagte Müller.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×