Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Politik - Deutschland

Forschung und Entwicklung: So unsicher wie seit 30 Jahren nicht –  Krisen hemmen Innovationsausgaben

Forschung und Entwicklung

So unsicher wie seit 30 Jahren nicht – Krisen hemmen Innovationsausgaben

Nach dem Coronajahr 2020 wollten Unternehmen wieder mehr in neue Erfindungen investieren. Doch die geopolitische Lage führt zu einer neuen Dimension der Unsicherheit.

Von Teresa Stiens

Mobilfunknetz: Funklöcher sollen für Mobilfunkbetreiber Konsequenzen haben

Mobilfunknetz

„Irgendwann ist auch mal Schluss mit lustig“ – Politiker fordern wegen Funklöchern Konsequenzen

Die großen Mobilfunker haben abermals die Auflagen nicht erfüllt. Politiker und Regulierer wollen nun den Druck erhöhen – und nehmen die nächste Frequenzversteigerung in den Blick.

Von Daniel Delhaes, Philipp Alvares de Souza Soares

Bundeswehr: Interner Puma-Bericht: Anzahl der Störungen hat System überlastet

Bundeswehr

Interner Puma-Bericht: Anzahl der Störungen hat System überlastet

Laut einem Bericht des Bundesverteidigungsministeriums war die Menge der Störungen beim Puma das Problem. Dennoch halte man an dem Schützenpanzer fest.

ZEW-Ranking: Deutschland stürzt im Standortwettbewerb 2022 ab

ZEW-Ranking

Premium Absturz des Standort D – Kaum ein Land ist im Vergleich schlechter als Deutschland

Eine neue Untersuchung zeichnet ein erschreckendes Bild von Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit. Die Bundesrepublik wird demnach nach hinten durchgereicht.

Von Martin Greive

Verwaltungsrecht:  Infrastrukturprojekte: Experten kritisieren Pläne für beschleunigte Gerichtsverfahren

Verwaltungsrecht

Infrastrukturprojekte: Experten kritisieren Pläne für beschleunigte Gerichtsverfahren

Deutschland braucht schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren. Doch bei den Gerichtsprozessen anzusetzen halten Experten für „praxisfremd“.

Von Heike Anger

Das Beste aus 2022: Diese Regionen Deutschlands bieten die besten Chancen

Das Beste aus 2022

Premium Die Kleinen kommen – Das sind Deutschlands Regionen mit dem größten Zukunftspotenzial

München ist nicht mehr Deutschlands Zukunftsstadt Nummer eins. Überhaupt fallen Metropolen im Ranking 2022 aller 400 Städte und Landkreise zurück. Vier Faktoren lassen ländliche Regionen aufleben.

Von Christian Rickens

Ratgeber: So bekommen Sie die bestmögliche Behandlung

Ratgeber

Premium So kommen Sie gesund aus dem Krankenhaus

Die Krankenhäuser in Deutschland sind gezeichnet von wenig Personal, vollen Stationen und fehlendem Geld. Um trotzdem eine bestmögliche Behandlung zu bekommen sind hier die wichtigsten Tipps.

Von Jürgen Klöckner

Bundesfinanzministerium: Finanzminister Lindner richtet sein Ressort neu aus – Europa-Staatssekretär wird ausgetauscht

Bundesfinanzministerium

Finanzminister Lindner richtet sein Ressort neu aus – Europa-Staatssekretär wird ausgetauscht

Zu Amtsbeginn hat der Finanzminister den Brüsseler Spitzenbeamten Carsten Pillath zum Staatssekretär gemacht. Nun steht er nach gut einem Jahr vor der Ablösung.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand

Ukraine-Krieg: Was den Leopard 2 zum Kampfpanzer macht

Ukraine-Krieg

Was den Leopard 2 zum Kampfpanzer macht

Die Ukraine erhält weitere Panzer westlicher Bauart. Wohlmöglich auch Leopard-Panzer. Solche Fahrzeuge für die Front werden in mehrere Kategorien eingeteilt. Eine Übersicht.

Einkommen: Hier leben Deutschlands Millionäre

Einkommen

Premium Wo Deutschlands Millionäre wohnen

Wer jährlich mehr als eine Million Euro verdient, hat bei der Wahl des Wohnsitzes großen Spielraum. In einigen Regionen Deutschlands finden sich besonders viele Topverdiener.

Von Norbert Häring

Energie: Spanien und Frankreich wollen Strommarkt reformieren

Energie

EU unter Druck: Spanien und Frankreich wollen Strommarkt reformieren

Unter Fachleuten gilt die Strommarkt-Reform als heikles Projekt, bei dem viele Fehler denkbar sind. Doch die zwei Länder versprechen ihren Bürgern schon mal niedrige Strompreise. 

Von Christoph Herwartz, Sandra Louven

Fachkräftemangel: Zahl der Studienanfänger in MINT-Berufen nimmt deutlich ab

Fachkräftemangel

Zahl der Studienanfänger in MINT-Berufen nimmt deutlich ab

Der Fachkräftemangel trifft insbesondere Unternehmen im MINT-Bereich – trotz guter Jobaussichten. Neue Daten machen wenig Hoffnung auf eine Besserung der Lage.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×