Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

15.12.2021

21:49

Boostern in Deutschland

„Ausgesprochen schwierige“ Situation – Große Empörung über Mangel an Impfstoff

Von: Jürgen Klöckner, Moritz Koch

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach warnt davor, dass der Impfstoff sehr bald knapp wird. Was das für das Boostern und die Impfpflicht bedeutet.

Impfstoffmangel: Wie viel fehlt und wie es dazu kommen konnte dpa

Impfen in einer Tanzschule

Ein möglicher Impfstoffmangel würde die Booster-Kampagne schwächen.

Berlin, Brüssel Karl Lauterbach (SPD) hat sich in der Corona-Pandemie als Überbringer schlechter Nachrichten einen Namen gemacht. Aber so schlechte Nachrichten? Als der neue Bundesgesundheitsminister am Dienstag in der Bund-Länder-Runde seinen Ressortkollegen ein erstes Ergebnis seiner Impfstoff-Inventur vorstellte, löste er bei den Teilnehmern Fassungslosigkeit aus.

Im ersten Quartal 2022 gebe es einen Mangel, sagte er. Die Situation sei „ausgesprochen schwierig“. Er arbeite bereits an einer Lösung: „Ich hoffe, dass ich da in den nächsten Tagen eine positive Botschaft übermitteln kann“, sagte Lauterbach später der ARD.

Am Mittwochabend erklärte Lauterbach in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“, dass der Biontech-Impfstoff bereits derzeit knapp bemessen sei: „Wir können in der nächsten Woche 1,2 Millionen Dosen Biontech für ganz Deutschland ausliefern, in der Woche darauf 800.000 Dosen und dann noch einmal 1,2 Millionen Dosen“, sagte der SPD-Politiker. „Das ist aber viel weniger als das, was die Ärztinnen und Ärzte jede Woche abrufen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×