Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

27.10.2022

19:29

Bundeskanzler in Peking

100 Bewerber, 12 dürfen mit – Diese Unternehmensvertreter reisen mit Olaf Scholz nach China

Von: Dana Heide, Siegfried Hofmann, Markus Fasse, Bert Fröndhoff, Franz Hubik, Anja Müller, Yasmin Osman

PremiumInsgesamt zwölf Plätze sind für die deutsche Wirtschaft an Bord reserviert. Klar ist schon jetzt: Die Reise wird eine Herausforderung. Interessant ist auch, wer nicht an Bord geht.

Nach den Handelsblatt-Recherchen gab es rund 100 Bewerbungen zur Mitreise. dpa

Regierungsflugzeug

Nach den Handelsblatt-Recherchen gab es rund 100 Bewerbungen zur Mitreise.

Berlin, Düsseldorf, München Laut Informationen des Handelsblatts aus Wirtschaftskreisen stehen die Teilnehmer der Wirtschaftsdelegation, die Bundeskanzler Olaf Scholz kommende Woche nach China begleiten, fest. Mitfliegen dürfen demnach insgesamt zwölf Vertreter deutscher Unternehmen, darunter nur zwei Frauen.

Weil die deutschen Unternehmensführungen immer noch extrem männlich dominiert sind, hat die Bundesregierung regelmäßig große Probleme, überhaupt genug Frauen zum Mitreisen zu gewinnen.

Nach den Handelsblatt-Recherchen gab es rund 100 Bewerbungen zur Mitreise. Mit dabei sind laut Wirtschaftskreisen VW-Chef Oliver Blume, der sein Kommen bereits gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ bestätigt hatte, und Siemens-Chef Roland Busch, der zugleich Vorsitzender des Asien-Pazifik-Ausschusses der deutschen Wirtschaft (APA) ist. Auch Merck-Chefin Belén Garijo reist mit, wie das Pharmaunternehmen dem Handelsblatt bestätigte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×