Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2022

13:58

Charité-Virologe im Interview

Christian Drosten: „Wir werden wieder leben wie vor der Pandemie“

Von: Sascha Karberg, Richard Friebe
Quelle:Tagesspiegel

Die Corona-Inzidenz ist hoch wie nie. Doch der Virologe Christian Drosten von der Charité Berlin macht Hoffnung: Omikron könnte ein Weg in eine endemische Lage sein.

Der Experte betont: vor mRNA-Imfpstoffen muss man keine Angst haben. AP

Christian Drosten

Der Experte betont: vor mRNA-Imfpstoffen muss man keine Angst haben.

Herr Drosten, es ist fast auf den Tag zwei Jahre her, dass Sie erstmals im Tagesspiegel zu einer neuen Viruserkrankung zitiert wurden. Hätte Sie da jemand gefragt: „Wie werden wir in zwei Jahren über dieses Virus reden?“, was hätten Sie gesagt?
Ich kann Ihnen sagen, was ich damals gesagt habe: Das wird das Nachrichtenthema des Jahres, es wird 2020 kein anderes mehr geben. Das habe ich allerdings nur zu meiner Frau gesagt.

Was machte Sie damals schon so sicher? Am Anfang war ja noch nicht einmal klar, ob das neue Virus von Mensch zu Mensch übertragen wird.
Mitte Januar zeichnete sich auf Basis der Daten schon ab, dass es ernst wird. Man wusste, dass die Fallzahlen in China rasch steigen, vor allem beim Krankenhauspersonal – was immer ein erster Indikator ist, ob ein Virus von Mensch zu Mensch gut übertragbar ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×