Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

11:32

Deutsche Bahn

37 Prozent verspätet: Fernzüge fahren wieder etwas pünktlicher

ICEs und ICs waren im September etwas weniger verspätet als im Rekordverspätungs-Monat August. Dennoch ist die Bahn weit von den eigenen Zielen entfernt.

Für die Bahn ist jeder Zug pünktlich, der weniger als sechs Minuten verspätet ankommt. dpa

ICE der Deutschen Bahn

Für die Bahn ist jeder Zug pünktlich, der weniger als sechs Minuten verspätet ankommt.

Berlin Die Fernzüge der Deutschen Bahn waren im September zuverlässiger unterwegs als in den Monaten davor – doch viele kommen noch immer zu spät. Knapp 63 Prozent erreichten im vergangenen Monat ohne größere Verzögerung ihr Ziel, wie der Konzern am Freitag mitteilte.

Das waren sechs Prozentpunkte mehr als im August. Anfang des Jahres hatte Bahnchef Richard Lutz noch ein Pünktlichkeitsziel von 80 Prozent in Aussicht gestellt, dieses Vorhaben aber nach wenigen Wochen kassiert.

Im Regionalverkehr der DB waren gut 91 Prozent aller Züge pünktlich. Hauptproblem bleiben laut Bahn die zahlreichen Baustellen, die den Verkehr bei gleichzeitig hoher Nachfrage ausbremsen.

Das Unternehmen wertet einen Halt als pünktlich, solange der Zug mit weniger als sechs Minuten Verspätung ankommt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×