Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2022

11:17

EU-Kommissionsvize im Interview

„Wir werden den Amerikanern zeigen, dass wir genau wissen, wie man eine Wasserstoffwirtschaft aufbaut“

Von: Christoph Herwartz

PremiumDer für EU-Klimafragen zuständige Frans Timmermans will die Führungsrolle Europas bei grünem Wasserstoff gegen die USA verteidigen. Eine viel kritisierte Regelung könnte nun fallen.

Der EU-Kommissar will die europäische Führungsrolle beim Wasserstoff sichern. Handelsblatt

Frans Timmermans

Der EU-Kommissar will die europäische Führungsrolle beim Wasserstoff sichern.

Brüssel Die EU-Kommission ist bereit, Investitionshürden beim Ausbau der Wasserstoffwirtschaft aus dem Weg zu räumen. „Wir müssen gemeinsam mit dem Parlament und dem Rat der Mitgliedstaaten einen Entschluss fassen, der es der Industrie möglich macht, so schnell wie möglich zu handeln“, sagte Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans beim Wasserstoff-Gipfel-Update des Handelsblatts. 

Es geht um die Definition von „grünem“ Wasserstoff. Die Kommission wollte vorschreiben, dass die Wind- und Solaranlagen dafür neu gebaut werden und mit einem eigens dafür verlegten Kabel angebunden werden müssen. Das soll verhindern, dass der Strombedarf durch Kohle und Gas gedeckt wird.

Das EU-Parlament verlangt dagegen, dass auch Strom aus dem Stromnetz genutzt werden darf. „Ich muss natürlich im Einklang mit dem Parlament arbeiten“, sagte Timmermans nun.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×